logo

10 Dinge in Ihrem Zuhause, die Sie nie putzen – aber sollten

Deckenventilatoren sollten alle zwei Monate gereinigt werden, sagt ein Reinigungsexperte. (Doc_Ever/Getty Images/iStockphoto)

VonDaniel Bortz 24. Januar 2018 VonDaniel Bortz 24. Januar 2018

Ungefähr 8 von 10 Amerikanern sagen, dass es wichtig ist, ein sauberes Zuhause zu haben, a aktuelle Umfrage vom globalen Reinigungstechnik-Unternehmen Kärcher gefunden. Aber einige Teile des Hauses bekommen mehr TLC als andere.

Ihre Küchenarbeitsplatten mögen zum Beispiel makellos sein, aber können Sie sich daran erinnern, wann Sie das letzte Mal Ihre Ofengestelle gereinigt haben – oder das Innere Ihres Geschirrspülers? Wussten Sie überhaupt, dass Sie das Innere einer Spülmaschine reinigen können?

9 Hauswartungsaufgaben für deine To-Do-Liste im NovemberPfeilRechts

Nun, keine Sorge – wir haben mit Housekeeping-Experten gesprochen und uns über die Reinigung von 10 oft vernachlässigten Haushaltsgegenständen informiert.

wie viele menschen feiern kwanzaa

Deckenventilatoren

Deckenventilatoren sollten alle zwei Monate gereinigt werden, sagt Beth McGee, Autorin von 'Reinigen Sie jetzt Ihr Haus: Die Hausreinigungsmethode, die jeder beherrschen kann.' (Wenn Sie in einer besonders staubigen Umgebung leben oder Ihre Fenster oft offen halten, sollten sie monatlich gereinigt werden, sagt sie.)

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Um einen Deckenventilator zu reinigen, wischen Sie ihn mit Wasser und Spülmittel mit einem Mikrofasertuch ab und spülen Sie das Tuch nach der Reinigung jeder Klinge aus, sagt McGee. Um die meisten Leuchten zu reinigen, entfernen Sie sie und waschen Sie sie in warmem Wasser und Spülmittel, spülen Sie sie ab, trocknen Sie sie an der Luft und installieren Sie sie wieder.

Sockelleisten

Fußleisten können sich leicht Schmutz ansammeln, insbesondere wenn Haustiere oder kleine Kinder im Haus herumlaufen, sagt McGee.

Um die Fußleisten zu reinigen, saugen Sie Haare, Staub und Schmutz mit einem Rosshaarbürstenaufsatz auf und schrubben Sie dann mit einem Mikrofasertuch und einem Allzweckreiniger, sagt Melissa Homer, Chief Cleaning Officer bei MaidPro, einem Hausreinigungsunternehmen in den USA und Kanada . Sie können einen Melaminschwamm wie den Magic Eraser verwenden, um Abriebspuren zu entfernen, 'aber achten Sie darauf, nicht so stark zu schrubben, dass Sie die Farbe entfernen', sagt Homer.

So sorgen Sie dafür, dass Ihr Haus Monat für Monat reibungslos funktioniert

Duschköpfe

Duschköpfe sollten mindestens alle zwei Wochen abgewischt werden und etwa zweimal im Jahr gründlich gereinigt werden, sagt McGee.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Sie müssen den Duschkopf nicht abnehmen, um ihn zu reinigen. Homers Hack: Nehmen Sie einen Quart-Zip-Lock-Beutel und gießen Sie eine Mischung aus einer halben Tasse Essig und einer halben Tasse Wasser ein, legen Sie dann den Duschkopf in die Tasche und drehen Sie ein Haargummi oder ein Gummiband um die Tasche und das Rohr hinter dem Kopf, um die Tasche an Ort und Stelle zu halten. Lassen Sie den Duschkopf mindestens 10 Minuten einwirken, nehmen Sie dann den Beutel heraus, schrubben Sie, spülen Sie ihn ab und wischen Sie ihn ab.

ist Mayonnaise reich an Cholesterin

Innenräume von Waschmaschine und Trockner

Schimmel, Schimmel und Flusen können sich in einer Waschmaschine und einem Trockner ansammeln, daher sollten sie bei Bedarf gereinigt werden.

Führen Sie bei einer neueren Waschmaschine mit einer Desinfektionseinstellung einen leeren Waschgang mit einer Vierteltasse Bleichmittel durch; Andernfalls führen Sie die größte Ladung auf der heißesten Wassereinstellung mit einer Vierteltasse Bleichmittel aus, sagt McGee. Wenn es fertig ist, öffnen Sie die Tür und lassen Sie es an der Luft trocknen. Die Gummidichtungen um die Tür der Waschmaschine können Schimmel und Schimmel ansammeln, sodass sie möglicherweise auch routinemäßige Aufmerksamkeit erfordern.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Und reinigen Sie den Flusenfänger des Trockners nach jedem Gebrauch, um Gerüche zu vermeiden und die Brandgefahr zu verringern, rät McGee.

In der Spülmaschine

Niemand mag eine stinkende Spülmaschine. Um schlechte Gerüche zu beseitigen, verwenden Sie ein Geschirrspülmittel. Bevorzugen Sie einen Do-it-yourself-Ansatz? Entfernen und reinigen Sie das Filtersieb am Boden der Spülmaschine, indem Sie es in warmem Wasser einweichen, sagt Debbie Sardone, Miteigentümerin von SpeedCleaning.com. Verwenden Sie eine Scheuerbürste, um eingebettete Lebensmittel und Schmutz abzukratzen. Stellen Sie dann eine kleine Schüssel, die mit einer Tasse weißem Essig gefüllt ist, in den oberen Korb und lassen Sie einen leeren Zyklus mit heißem Wasser laufen; Öffnen Sie die Tür anschließend, um sie an der Luft trocknen zu lassen.

Concierge-Praxis in meiner Nähe

Backofenroste

Im Laufe der Zeit können Ofengestelle mit Fett, Schmutz und Anbackungen überzogen werden. Die gute Nachricht ist, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, sie zu reinigen. Wenn Sie einen Backofen mit Selbstreinigungsfunktion haben, sind Sie bereit. Ofengestelle können auch in der Spülmaschine gereinigt werden, aber wenn sie nicht passen, können Sie sie manuell reinigen, sagt McGee.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Nehmen Sie die Roste aus dem Ofen und legen Sie sie auf die Theke. Mische in einer Sprühflasche eine viertel Tasse weißen Essig, eine viertel Tasse fettlösendes Geschirrspülmittel und eine Tasse Wasser. Die Roste einsprühen und mindestens 20 Minuten ruhen lassen. Verwenden Sie dann ein Scheuerschwamm aus Stahl, um angekochte Verschmutzungen zu entfernen. Kannst du nicht alles abbekommen? McGee empfiehlt, mit einem Mikrofasertuch zu schrubben und Barkeeper Freund Reiniger & Politur. Wenn die Racks sauber sind, spülen Sie sie aus und trocknen Sie sie an der Luft, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Matratzen

Der beste Weg, um Ihre Matratze sauber zu halten, besteht darin, in einen hochwertigen Matratzenschutz zu investieren, der vor Wanzen, Flüssigkeiten und Hausstaubmilben schützt, sagt Homer. Die meisten Bezüge sind maschinenwaschbar und sollten alle drei bis vier Monate gewaschen werden.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Einen Fleck auf einer Matratze finden? Schrubbe den Bereich mit einem Mikrofasertuch und verdünntem Waschmittel, sagt Homer. Reiben Sie die Stelle dann mit einem in frischem Wasser angefeuchteten Handtuch ab, um sie zu „spülen“. Stellen Sie sicher, dass die Matratze vollständig trocken ist, bevor Sie den Bezug auflegen.

Körbe

Körbe können schwierig zu reinigen sein, da die Methode vom Material abhängt. Einige Körbe werden mit Stoffeinlagen oder -beuteln hergestellt, die im Schonwaschgang in der Maschine gewaschen werden können. Wenn der Korb aus Kunststoff besteht, „sollte das Auswischen mit einem desinfizierenden Allzweckreiniger und einem Mikrofasertuch genügen“, sagt Homer, aber lassen Sie das Desinfektionsmittel mindestens 10 Minuten einwirken, um schlechte Gerüche zu entfernen.

Werbung

Damit die Wäschekörbe frisch riechen, legen Sie ein paar Wäscheduftkügelchen in einen kleinen Stoffbeutel, der mit einem Band oder einer Schnur zusammengebunden ist, unten in den Wäschekorb, empfiehlt McGee.

Kühlschlangen

Das regelmäßige Reinigen der Spulen Ihres Kühlschranks kann die Effizienz Ihrer Maschine verbessern, sagt Homer, aber es erfordert einiges an Beinarbeit.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

„Heutzutage verstecken die meisten neuen Kühlschränke die Spulen hinter einer Metallplatte, die abgeschraubt werden muss“, erklärt sie. Sobald Sie Zugang haben, reinigen Sie sie mit einer langen Spiralbürste und einem Staubsauger. „Lösen Sie den Staub einfach mit der Bürste und saugen Sie ihn dann mit dem Fugenwerkzeug [des Staubsaugers] aus“, sagt Homer. Wenn die Spulen sauber sind, schrauben Sie die Platte wieder an und rollen Sie die Maschine an ihren Platz.

Messerblock

Dieser oft übersehene Bereich der Küche schreit nach einer Reinigung, da sich im Laufe der Zeit Speisekrümel und Ablagerungen ansammeln können, sagt Sardone.

Werbung

Um beste Ergebnisse zu erzielen, kippen Sie den Messerblock auf den Kopf und verwenden Sie Druckluft aus der Dose, um Lebensmittel oder Staubpartikel herauszusprühen, sagt McGee. Dann den Block in heißem Wasser mit einem Esslöffel fettlösende Spülmittel für 30 Minuten einweichen. Spülen Sie den Block gründlich aus und kippen Sie den Block auf den Kopf, damit er abtropfen kann, und trocknen Sie ihn über Nacht an der Luft, bevor Sie die Messer auswechseln.

Mehr von Lifestyle:

6 Haushaltstipps, um die Ausbreitung von Erkältungs- und Grippekeimen zu stoppen

Warum Sie jetzt auf LED-Glühbirnen umsteigen sollten, bevor es gesetzlich vorgeschrieben ist

Kupferrohr reinigen

Hartnäckiger Haarfärbefleck auf dem Duschboden? Es kann etwas Schlimmeres sein.

Wissenswertes über HLK-Wartungsverträge

KommentarKommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...