logo

Biere der Woche: Lagerbiere nach amerikanischer mexikanischer Art


El Sully vom 21. (Goran Kosanovic/Für die DNS-SO)

Wenn Sie die Corona-Plakate und Dos Equis-Auslagen in Ihrem örtlichen Bierladen verpasst haben, haben Sie vielleicht vergessen, dass Cinco de Mayo vor uns liegt. Viele Amerikaner werden diesen Feiertag – den Jahrestag der Schlacht von Puebla von 1862 – feiern, indem sie eine frostige mexikanische Cerveza aufbrechen.

Craft-Beer-Trinker schauen größtenteils auf mexikanische Lagerbier herab, insbesondere auf die geschmacklosen goldenen Biere, die eine Limettenscheibe in der Flasche erfordern. Aber in den letzten Jahren haben Craft-Brauereien begonnen, ihre eigenen Biere im mexikanischen Stil auf den Markt zu bringen. Ein rundum kluger Schachzug: Die Brauer erweitern ihr Publikum auf die Bevölkerung, die kein Craft Beer trinkt, weil sie zu hopfig ist, und die Craft-Beer-or-Die-Crowd muss beim Kauf eines Strandes nicht auf das Prinzip verzichten -freundliches Bier.

[ 11 Rezepte für Cinco de Mayo ]

wie man duscht

Hier sind drei, die Sie den ganzen Sommer lang genießen können.

kannst du duschfliesen streichen?

21. Änderungsanträge Der Sully, im letzten Herbst auf den Markt gebracht, ist das traditionellste: ein helles strohgelbes Bier, das mit Pacifico und Modelo Especial antreten wird. El Sully hat mehr brotige und süße Getreidearomen als seine Konkurrenten, dazu grasigen Hopfen und einen Hauch Zitrone, der halbtrocken endet. Es braucht keine Limette. Das Einzige, was für eine Pause sorgen könnte, ist der Preis: Ein Sixpack El Sully kostet normalerweise 2 bis 3 US-Dollar mehr als vergleichbare mexikanische Importe.

Fliegender Hund Numero Uno Sommerbier braucht definitiv keine Limette in der Flasche: Die Schale von Limettenschalen wird nach der Fermentation hinzugefügt, um eine zitronige Punch zu verleihen. Das Bier selbst ist ein Standard-Lager auf Maisbasis, das mit Agave gebraut wird, um eine süße, honigartige Note und ein bisschen Funk hinzuzufügen. Das Finish hat eine ungewöhnliche Klebrigkeit.

Endlich Oskar Blues Beerito, die am Montag in Geschäften in der Gegend von Washington eintrifft. Es ist ein Wiener Lagerbier, das in Mexiko ein beliebter Bierstil ist, seit Kaiser Maximilian I. in den 1860er Jahren österreichische Brauer ins Land brachte. Beerito ist ein bernsteinfarbenes Bier mit einer dünnen weißen Schaumkrone und hat süße Karamell- und Toffee-Noten aus Gerstenmalz und blumigem Hopfen. Der Geschmack ist etwas dünn, aber das wäre an einem heißen Tag willkommen.

uns Beschäftigungswachstum pro Jahr

21. Änderung Der Sully: 21.-amendment.com . 10 bis 12 US-Dollar pro Sixpack.

Flying Dog Numero Uno Sommerbier: flydogbrewery.com . 10 bis 12 US-Dollar pro Sixpack.

Oskar Blues-Beerito: oskarblues.com . 10 bis 12 US-Dollar pro Sixpack.