logo

DAS FETT AUS RINDFLEISCH KOCHEN

Am Ende war die Küche ein Chaos. Es gab dreckige Töpfe, Pfannen und Siebe, Fettspritzer auf dem Herd und einen Kühlschrank voller etikettierter Plastikbehälter. All diese Unordnung, nur weil ich beschlossen hatte, das Anfang dieses Monats im New England Journal of Medicine veröffentlichte Rezept zu testen, wie man Hackfleisch gesünder machen kann.

Donald Small, Vorsitzender der Abteilung für Biophysik an der Boston University School of Medicine, hat eine Kochmethode entwickelt, die den Fettgehalt von Rinderhackfleisch erheblich reduziert. Für Menschen mit hohem Cholesterinspiegel, die sich immer noch nach Rindfleisch in ihrer Ernährung sehnen, ist der Befund signifikant. Konventionelles Kochen reduziert weder den Anteil an gesättigten Fetten im Hackfleisch noch den Cholesteringehalt deutlich. Gesättigte Fette und Cholesterin aus der Nahrung können den Cholesterinspiegel im Blut erhöhen.

Das Hackfleisch wird in mehrfach ungesättigten oder einfach ungesättigten Pflanzenölen gekocht. Während das Öl in das Rindfleisch einkocht, tauscht es mit gesättigten Fetten im Fleisch und ermöglicht die teilweise Entfernung von Cholesterin aus den Zellmembranen. Das Rindfleisch wird dann abgelassen, das Öl wird aufbewahrt und kochendes Wasser wird über das Rindfleisch gegossen, um restliches Öl und wasserlösliche Materialien zu entfernen. Das Öl und das Wasser werden gekühlt, damit das Fett nach oben steigt und abgeschöpft werden kann. Die Brühe wird dann dem Fleisch für den Geschmack zurückgegeben und die Zubereitung kann in Rezepten verwendet werden, die Hackfleisch erfordern – Spaghettisauce, Taco-Füllung, Chili con Carne, gefüllte Paprika, Aufläufe oder Suppen.

Zahl der Arbeitslosen in uns

Es brauchte zwei Versuche – und zwei unordentliche Küchen – um das Rezept richtig zu machen. Beim ersten Mal wurde ein Liter Öl zu etwa zwei Pfund Rindfleisch hinzugefügt (das Rezept verlangte zwischen 1/2 Liter und einem Liter). Aber als Öl und Wasser vermischt und gekühlt wurden, stieg das Öl nicht nach oben.

Small sagte, ein Liter Öl sei wahrscheinlich zu viel; Während das gesättigte Fett wahrscheinlich aus dem Rindfleisch ausgewaschen wurde, war zu viel mehrfach ungesättigtes Öl übrig, um die Mischung zu verfestigen. Er schlug stattdessen 1 1/2 Tassen Öl vor. Beim zweiten Mal waren die Ergebnisse viel vielversprechender. Das Kochen und Abtropfen dauerte etwa 20 Minuten; Dennoch wurden das Öl und das Wasser über Nacht gekühlt – anstatt der im Rezept vorgeschlagenen Stunde –, damit das Fett sich verfestigen und abgeschöpft werden konnte.

Geschmacklich hatte das Fleisch einen überraschend guten fleischigen Geschmack. Schmeckte einfach, ohne Brühe, es war etwas trocken und klebrig. Mit der Brühe war es saftig und würzig. In Spaghetti-Sauce würde selbst ein Fleisch-und-Kartoffel-Liebhaber kaum den Unterschied erkennen.

Ob sich die Mühe gelohnt hat, ist wahrscheinlich nicht sehr nützlich, um das Abendessen heute Abend zuzubereiten. Und es ist wichtig, die richtige Ausrüstung zu haben – ein gutes Thermometer und ein Sieb sind ein Muss. Aber für diejenigen, die gerne in großen Mengen kochen und Lebensmittel im Gefrierschrank bevorraten, wäre es nicht besonders umständlich.

Vorteile einer Jadewalze

Dennoch sind einige Ernährungswissenschaftler skeptisch. »Ich habe nichts gegen diese Methode. Ich bezweifle die Praktikabilität und den signifikanten Unterschied in der Ernährung“, sagte Neva Cochran von der American Dietetic Association.

Small wendet das Verfahren an, wenn er zu Hause Hackfleisch kocht. Die Universität hat ein Patent auf das Verfahren, und Small sagt, er habe einige Anrufe von Lebensmittelverarbeitern erhalten.

Rinderhackfleisch a` la New England Journal of Medicine

Ergibt ungefähr 5 Tassen

Dermatologen empfohlene Haarwuchsprodukte

1 1/2 Tassen Pflanzenöl

2 Pfund Hackfleisch

2 Tassen kochendes Wasser

Geben Sie Pflanzenöl in einen Dutch Oven und fügen Sie Hackfleisch hinzu. Mischung auf 176 Grad Fahrenheit erhitzen. Brechen Sie die Mischung auf und rühren Sie, bis die Temperatur 176 bis 195 Grad erreicht hat. Weitere fünf Minuten erhitzen, dabei gelegentlich umrühren. Erhitzen Sie die Mischung fünf Minuten lang auf 212 bis 230 Grad, um das Fleisch zu bräunen. Gießen Sie Fleisch und Öl durch ein feines Sieb, sammeln Sie das Fleisch und lassen Sie das Öl und die Brühe in einen Behälter passieren. Gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser über das Fleisch im Sieb und lassen Sie es mit dem Öl und der Brühe über den Behälter abtropfen.

Luftentfeuchter was macht er?

Trennen Sie Öl und Brühe, indem Sie eine Schüssel über Nacht in den Kühlschrank stellen oder mit einem Soßenabschäumer abschöpfen. Nach dem Abkühlen sollte das Fett fest werden, damit es als Kuchen abgehoben werden kann. Geben Sie die aromatisierte Brühe zum Fleisch zurück oder reduzieren Sie sie, indem Sie etwas Wasser abkochen. Verwenden Sie Fleisch in Rezepten für gemahlenes oder fein gehacktes Rindfleisch.

Eating Right erscheint jeden zweiten Dienstag.