logo

Carolyn Hax: Geschwister wegen Tätowierung nicht zur Hochzeit eingeladen

Adaptiert aus einer Online-Diskussion.

Liebe Caroline: Ich glaube, ich wurde gerade von meiner Mutter von der Hochzeit meiner Geschwister ausgeschlossen. Ich plane seit mehreren Jahren ein Half-Sleeve-Tattoo, und nachdem ich es geplant und mit einem Künstler an einem Design gearbeitet habe, ist es endlich soweit!

Obwohl ich wusste, dass meine Mutter meine Tattoo-Pläne missbilligte, hatte ich keine Ahnung, dass sie das Gefühl hatte, dass ich so eine Ablenkung sein würde. Meine Schwester heiratet in ein paar Monaten und heute erzählte sie mir, dass die Familie beschlossen habe, dass ich nicht mehr eingeladen werde, wenn ich mein Tattoo nicht auf die Hochzeit verschiebe. Ich bin blind und verletzt, aber auch verärgert, dass meine Familie anscheinend so oberflächlich ist.

Ausdünnung auf dem Kopf

Und jetzt kann ich mich nicht entscheiden, ob ich mein Tattoo verschieben soll, um den Familienfrieden zu wahren, oder bei meinen Waffen bleiben soll? Bin ich egoistisch oder stehe ich für mich selbst ein? Ich betrachte Hochzeiten als nur einen Tag mit einer guten Party, aber ist das eine Grenze, die ich verteidigen muss?

An meinen (Tätowierungs-) Waffen festhalten

An meinen (Tattoo-) Waffen festhalten: Das ist ein netter Trick, den sie machen, die Hochzeit im Jahr 1993 abzuhalten.

Es ist nicht die Hochzeit deiner Mutter, sondern die deiner Geschwister. Sprechen Sie mit ihm oder ihr und auch mit der anderen Hälfte des Paares, wenn Sie sich beide gut genug kennen, damit das Sinn ergibt. Ich vermute, dieses Gespräch wird Ihnen sagen, ob es sich lohnt, bei dieser Hochzeit zu sein, Ihren Selbstausdruck zu verschieben.

Ich wünschte, ich könnte die eine oder andere Wahl unterstützen, aber es hängt wirklich davon ab, was Sie aus Ihrer Familienerfahrung ziehen und ob es Sie emotional mehr kostet, weiterzumachen oder nachzugeben.

Re: Waffen tätowieren: Wenn es in dieser Familie ein Trend ist, emotionale Hebelwirkung oder Manipulation dieser Art zu nutzen, dann wird das Kapieren vor Forderungen auf lange Sicht nichts lösen und kann den Präzedenzfall mit der Familie schaffen (oder verewigen), dass diese Art von Ultimatum funktioniert. Irgendwann muss man bei dieser Dynamik am Pass abbrechen oder weiterlaufen lassen; Was ist, wenn Sie ein Septum-Piercing wünschen oder ein Kleid tragen möchten, das Ihre Fähigkeiten zeigt? Wenn Sie wissen, wo Ihre Linie ist und Ihnen solche Dinge wirklich wichtig sind, halten Sie diese Linie.

Anonym

wie oft sollte man duschen

Re: Tätowierung: Ich hatte eine Freundin, die beschloss, ihr Ärmeltattoo für die Hochzeit ihres Bruders mit Make-up zu bedecken. Der große Unterschied ist natürlich, dass es ihre Entscheidung war – niemand erwartete, dass sie es tat. Aber das Make-up hat das Tattoo hervorragend versteckt.

Stipendienprogramm der Bank of America

Anonym 2

Re: Tätowierung: Weißt du was, ich sage es nur, weil du mich nicht kennst. Ich mag keine Tätowierungen. Ich wünschte, vor Hunderten von Jahren hätten sie nie angefangen, damit sie in der modernen Gesellschaft nie etwas geworden wären, das ich überall sehe.

Davon abgesehen würde ich nie daran denken, jemanden von meiner Hochzeit auszuladen, geschweige denn meine Geschwister, weil sie ein Tattoo haben. Ich bin eindeutig eine urteilende Person, aber das braucht einige ernsthafte Kuchen. Kann ich meinen ursprünglichen Gedanken ändern in: Ich mag Menschen nicht?

Anonym 3

Anonym 3: Fertig. Danke an alle.

Schreiben Sie an Carolyn Hax unter . Erhalten Sie ihre Kolumne jeden Morgen um . in Ihren Posteingang bit.ly/haxpost .