logo

CHARLES COUNTY WIRD ALT

WALDORF, MD., 29. MÄRZ -- Heute wurde hier also ein Einkaufszentrum eröffnet. Große Sache.

Für einige von euch vielleicht nicht. Aber für die Bürger von Charles County ist die Eröffnung des St. Charles Towne Centers das Größte, seit Spielautomaten die Route 301 von 1949 bis 1968 in 'Little Nevada' verwandelt haben.

Und nicht nur die Einwohner von Charles County sind begeistert von der neuen Goldgrube 20 Meilen südlich des Capital Beltway. Es ist das erste überdachte regionale Einkaufszentrum in Süd-Maryland. Mit 1,1 Millionen Quadratfuß Gewerbefläche im Herzen eines Bezirks, dessen Einwohner sich in den letzten zwei Jahrzehnten auf 100.000 verdoppelt haben, ist das neue Einkaufszentrum ein Beweis für das schnelle Wachstum in den Außenbezirken von Washingtons Vororten.

Bis jetzt haben die Southern Marylander so weit entfernt eingekauft wie das Tysons Corner Center, die Springfield Mall, die Annapolis Mall, die Iverson Mall und sogar die Spotsylvania Mall in Fredericksburg, Virginia.

„Da dies eine Agrarkultur war und alles, was wir brauchten, woanders war, mussten wir uns immer auf den Weg machen“, sagte Charles Sine, Präsident des Charles County Community College. Nun, 'man hat das Gefühl, dass Sie hier etwas haben, nach dem Sie nicht greifen müssen.'

Heute versammelten sich Tausende in der Mall an der Kreuzung der Route 301 und dem Smallwood Drive im Umkreis von 24 km von 330.000 Menschen.

'Ich habe sieben Jahre darauf gewartet, seit wir aus North Carolina hierher gezogen sind', sagte Betsy Cherry, 31, aus Dentsville, deren Familie früher eine Stunde zur Spotsylvania Mall fuhr. 'Es ist wie, 'Whoa!' Wir leben jetzt in der Stadt.'

Jacqueline Shamberger von Waldorf reagierte ähnlich: „Jetzt muss ich nicht mehr nach Tysons Corner reisen. Ich werde mindestens zweimal in der Woche hierher kommen, um einzukaufen.'

Die heutige Eröffnung beinhaltete ein Frühstück für 600 Personen nur auf Einladung, Bands und Ballons, Jongleure und Clowns, Bemerkungen von Maryland Comptroller Louis L. Goldstein (der in Calvert County lebt), Auftritte lokaler Politiker und drei Live-Shows mit dem neuesten TV-Kiddie-Wahnsinn , die Teenage Mutant Ninja Turtles, die ebenfalls um 14, 16 und 19 Uhr auftreten werden Freitag.

Mall-Beamte verteilten 6.500 kostenlose Mutant Ninja Turtle-Masken. Für die Sicherheit und die Verkehrsleitung bei der offiziellen Eröffnung sorgten 40 dienstfreie Sheriff-Stellvertreter von Charles County – ein Drittel der gesamten Truppe.

Hier baut sich seit Monaten Mall Mania auf. The Times-Crescent, eine Wochenzeitung, hat zum Beispiel Countdown-Geschichten auf der Titelseite des Einkaufszentrums veröffentlicht.

Am 14. März eröffnete die Firma Hecht den ersten Store in der Mall, der 5.227-Pkw-Parkplatz war mehrfach belegt. Insgesamt 18.828 Käufer zahlten jeweils 5 US-Dollar, um den Laden für die Wohltätigkeitsveranstaltung zu betreten, die größte in der Geschichte von Hecht, sagten Beamte.

„Ich habe meinen Urlaub im Januar beantragt“, um an der Veranstaltung teilzunehmen, sagte eine Sekretärin der Schulbehörde von Charles County. Die meisten Tagesschwestern auf einer Etage des Calvert Memorial Hospital in Prince Frederick nahmen sich den Tag frei, um den neuen Laden zu besuchen.

Heute wurden ein Geschäft in Montgomery Ward und 50 von 125 Geschäften eröffnet. Ein Sears soll am 2. Mai und ein J.C. Penney's im Jahr 1991 eröffnet werden. Es wird auch ein Kino mit 2.200 Sitzplätzen mit mehreren Leinwänden und ein weiteres namenloses Kaufhaus in der Mall geben, das von Melvin Simon aus Indianapolis entwickelt wurde.

In den örtlichen Schulen kursierten Gerüchte, dass die New Kids on the Block, eine Teenager-Rockgruppe, bei der Eröffnung des Hecht auftreten würden. Alarmiert von Meldungen über Ticketverkäufe, gab das Management des Einkaufszentrums einen öffentlichen Haftungsausschluss heraus. Dennoch schrieben Sechstklässler Briefe an die Lokalzeitung, in denen sie die Beamten des Einkaufszentrums aufforderten, ihre Meinung zu ändern.

Die Menschenmassen haben in den Tagen vor der heutigen offiziellen Eröffnung des Einkaufszentrums angehalten. 'Es war wie ein Feuerverkauf am Sonntag', sagte Carl Baldus, ein Immobilienentwickler in der Grafschaft. »Man konnte den Leuten da drin nicht glauben. Wenn sie Eiscreme verschenkt hätten, hätten sie nicht mehr Leute haben können.'

Mall-Manager haben in den ersten Wochen strategisch geplante Werbegeschenke, darunter kostenloses Eis am 7. April, aber es scheint kaum notwendig zu sein.

„Die Leute in der Metropolregion sind so blasiert“, sagt Annette Ruth. »Hier draußen ist es genau umgekehrt. Sie sind aufgeregt, enthusiastisch. Etwa so, wie ich es im Mittleren Westen oder Westen erwarten würde, wo ich aufgewachsen bin.'

Jeanette Stafford und Ida Gibson waren heute wie bei der Hecht-Eröffnung aus Calvert County herübergefahren. »Es ist so bequem, hier hochzulaufen«, sagte Stafford. »Tatsächlich ist es ein wenig zu bequem«, sagte Gibson.

Für Michael L. Middleton, Präsident der Tri-County Federal Savings Bank of Waldorf und Bruder von County Commissioner Thomas 'Mac' Middleton, ist das Einkaufszentrum ein unbestreitbares Zeichen dafür, dass Charles County erwachsen wird.

»Als Junge habe ich in dieser Gegend Eichhörnchen gejagt«, sagte Middleton. »Jetzt sind es Einkaufszentren und Häuser. Es ist unglaublich, eine sehr ländliche Gegend, die plötzlich in die Welt der Welt geworfen wird.'