logo

Als Putsch für Modi wird Trump bei der US-Kundgebung mit dem indischen Premierminister zusammenkommen

Präsident Trump und der indische Premierminister Narendra Modi geben sich während eines bilateralen Treffens beim G-7-Gipfel in Biarritz, Frankreich, am 26. August die Hand. (Andrew Harnik/AP)

VonJoanna Slater 18. September 2019 VonJoanna Slater 18. September 2019

NEU-DELHI – Als sich Präsident Trump und Narendra Modi letzten Monat in Frankreich trafen, war ihre Kameradschaft voll zur Schau gestellt, als sie lächelte, lachte und faltete sogar die Hände vor Reportern. Jetzt heben die Führer der beiden größten Demokratien der Welt ihre Beziehung auf die nächste Stufe: Am Sonntag treten sie gemeinsam bei einer Kundgebung in Houston vor Zehntausenden Menschen auf.

Für die indische Regierung ist Trumps Anwesenheit bei der Kundgebung ein diplomatischer Triumph. Es ist das erste Mal, dass ein US-Präsident und ein indischer Premierminister gemeinsam ein solches Ereignis ansprechen, und es kommt zu einem kritischen Zeitpunkt.

In den letzten Monaten sind die Vereinigten Staaten und Indien in einen Handelskrieg verwickelt, und Trump hat sich lautstark über die indischen Zölle beschwert, obwohl er seine persönliche Beziehung zu Modi anpreiste.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Indien wurde unterdessen für seine jüngsten Schritte kritisiert, Kaschmir seiner Autonomie zu berauben und ein Durchgreifen in der unruhigen muslimischen Region einzuleiten. Die Schritte lösten Spannungen mit Pakistan und Besorgnis aus das Außenministerium und einige Kongressabgeordnete , die Indien aufgefordert haben, die Inhaftierung der politischen Führer Kaschmirs zu beenden.

Eingesperrt und geschlossen: Wie Indien die Opposition gegen sein Vorgehen in Kaschmir zum Schweigen gebracht hat

Jetzt, da Modi und Trump sich eine Bühne teilen, werden die beiden Länder eher ihre Affinitäten als ihre Unterschiede betonen. Modis Unterstützer können auf Trumps Anwesenheit bei der Kundgebung als virtuelle Bestätigung dessen hinweisen, was [Modi] in Kaschmir getan hat, sagte Varghese George, der Autor von ein neues Buch über Indien-USA Beziehungen . Es ist eine sehr große Sache für Modi und seine Politik.

Modi trat 2014 sein Amt an und gewann kürzlich einen erdrutschartigen Wiederwahlsieg. Wie Trump hat er die Wähler mit Versprechen motiviert, die Nation zu schützen und ihre Größe wiederherzustellen. Modis Politik betrachtet Indien auch im Wesentlichen als hinduistisch und nicht als säkulare Republik, wie es von seinen Gründern vorgesehen war.

dr mercola vernebeltes Wasserstoffperoxid
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Modi ist zu Hause sehr beliebt – seine Zulassungsbewertungen weit übertreffen Trumps — und er zieht ein großes Publikum aus der indischen Diaspora, wenn er ins Ausland reist. Etwa 50.000 Menschen werden bei der Kundgebung im NRG-Stadion in Houston erwartet, einer Veranstaltung mit dem treffenden Titel Howdy, Modi! Hunderte von indisch-amerikanischen Gruppen haben dazu beigetragen, die Besucherzahlen zu steigern.

Milan Vaishnav, der das Südasien-Programm der Carnegie Endowment for International Peace leitet, sagte, er könne sich nicht erinnern, dass ein amerikanischer Präsident bei einer Kundgebung für einen ausländischen Führer auf US-Boden zu Gast war. Wir müssen anerkennen, was für ein Spektakel das ist, sagte er. Anders als vielleicht der Papst, ist es schwer, sich diese Art von Einstellung vorzustellen.

Trumps Anwesenheit bei der Veranstaltung sei eine Anerkennung der Bedeutung der indischen Diaspora in den USA und definitiv eine Anerkennung von Premierminister Modi als globaler Führer, sagte Vijay Chauthaiwale, der die Außenpolitik und Auslandsarbeit der regierenden indischen Bharatiya Janata Party leitet.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Beziehungen zwischen den USA und Indien sind durch gemeinsame strategische Interessen verankert, fügte Chauthaiwale hinzu. Es werde einige Meinungsverschiedenheiten zu bestimmten Themen geben, vielleicht zum Handel oder vielleicht sogar zu unserem Umzug in Kaschmir, sagte er. Aber es gibt genug Reife, um freundlich damit umzugehen.

wo kann ich schmuck verkaufen

Für Trump bietet die Kundgebung Zugang zu einem Wählerpool – indischen Amerikanern –, den er hofft, bei den Präsidentschaftswahlen im nächsten Jahr vor Gericht zu bringen, auch wenn die Gemeinschaft dazu neigt, stark demokratisch zu sein.

Beamte beider Länder haben starke Hinweise hinterlassen, dass sie hoffen, Fortschritte bei der Verringerung der aktuellen Handelskonflikte bekannt geben zu können, während Modi in den Vereinigten Staaten ist. Wenn ja, würde es Trump ermöglichen, einen Sieg in einer seiner Signaturthemen zu beanspruchen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Indiens Außenminister Subrahmanyam Jaishankar sagte Reportern am Dienstag dass er erwartete, einige der schärferen Kanten in der amerikanisch-indischen Beziehung in nicht allzu ferner Zukunft in irgendeiner Form anzugehen.

Werbung

Experten sagten, dass sie glauben, dass ein bevorstehendes Handelsabkommen wahrscheinlich bescheiden sein würde. An der Handelsfront versuchen die beiden Länder, Schäden rückgängig zu machen und neuen Schaden zu stoppen, anstatt aufregende, positive Dinge zu tun, sagte Richard M. Rossow, leitender Berater am Center for Strategic and International Studies in Washington. Du bist im Krankenhaus, nicht im Fitnessstudio.

Rossow sagte, dass Indien Zugeständnisse machen könnte bei Themen wie der Preisobergrenze für bestimmte Medizinprodukte und möglicherweise die Einfuhrbeschränkungen für einige Agrarrohstoffe lockern. Die Vereinigten Staaten könnten unterdessen ihre Bereitschaft zeigen, die Vorzugsbehandlung für bestimmte indische Importe wieder einzuführen – ein Status, den Trump im Mai widerrufen hat.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Nachdem er mit Trump auf der Bühne aufgetreten ist, wird Modi zur Eröffnungssitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen nach New York reisen. Er wird dort am 27. September eine Rede halten, seinen ersten Auftritt dieser Art seit 2014. Außerdem wird er von der Bill & Melinda Gates Foundation eine Auszeichnung erhalten, die den Fortschritt in der globalen Gesundheit für seine Clean India-Kampagne würdigt, die Millionen von Toiletten in der ganzen Welt gebaut hat Land.

Werbung

Die Auszeichnung der Stiftung ist zu einem Schwerpunkt für Demonstranten geworden, die auf Indiens Aktionen in Kaschmir aufmerksam machen wollen. Sie vor kurzem eine Petition mit 100.000 Unterschriften eingereicht am Hauptsitz der Stiftung in Seattle und forderte sie auf, die Ehre zurückzuziehen, was sie jedoch ablehnte.

Indien ist ein großer, komplexer Fall, und einige der jüngsten Dinge, denke ich, stellen die Leute zu Recht wirklich in Frage, sagte Bill Gates in einem Interview mit Ishaan Tharoor von The DNS SO. Aber die Auszeichnung der Stiftung beziehe sich auf Indiens Arbeit im Bereich Sanitärversorgung, sagte Gates, die zur Bekämpfung von Krankheiten beigetragen hat, an denen jährlich Hunderttausende Menschen sterben. Wir denken, dass der Regierungschef, der diese Maßnahmen zur Sanitärversorgung ergriffen hat, bemerkenswert ist.

In Modis Schritt in Kaschmir, eine Roadmap für sein „neues Indien“

warum bin ich so kitzlig

Bei der größten Wahl der Welt stellt Narendra Modi die Angst über die Hoffnung

Unter den 3.000 von indischen Behörden in Kaschmir Inhaftierten: Kinder

Die heutige Berichterstattung von Post-Korrespondenten auf der ganzen Welt