logo

DETAILS Turks- und Caicosinseln

ANREISE: Alle Flüge aus den USA nach Turks- und Caicosinseln landen zuerst auf Providenciales (Provo), der am weitesten entwickelten Insel.

US Airways und American bieten One-Stop-Flüge nach Provo von allen Flughäfen in der Umgebung von Washington an. US Airways verbindet über Charlotte, N.C., American über Miami. Jamaica Air fliegt von BWI über Montego Bay nach Provo. Die Hin- und Rückfahrt kostet zwischen 450 und 800 US-Dollar. Achten Sie auf Verkäufe oder Pakete: Webrecherchen bei US Airways und American ergaben letzte Woche Preise von nur 0 im Januar, ein Schnäppchen in der Hochsaison.

UMGEBUNG: Zwei Fluggesellschaften zwischen den Inseln bieten täglich zahlreiche Flüge zwischen Provo und Grand Turk an, seltener zwischen mehreren anderen Inseln. SkyKing (649-941-3136, www.skyking.tc) flog uns auf einem 20-Sitzer zwischen Grand Turk und Provo für 133 Dollar hin und zurück. InterIsland Airways (649-941-5481, www.interislandairways.com) ist etwas billiger (0), nutzt aber noch kleinere Flugzeuge.

Es gibt keine regelmäßige Fährverbindung zwischen den Inseln, aber Reiseveranstalter bieten Pakete an, um andere Inseln und Schlüssel zu besuchen.

Es gibt keine öffentlichen Busse, aber auf Provo und Grand Turk ist ein Taxiservice verfügbar. Die Fahrpreise vom Flughafen Provo zu den meisten Hotels liegen unter 20 US-Dollar und auf dem kleineren Grand Turk unter 10 US-Dollar.

Auf beiden Inseln können Sie Jeeps, Autos und Roller mieten. Ein klappriger Jeep kostete mich 40 Dollar pro Tag. Die Fahrzeuge sind im amerikanischen Stil mit Lenkrädern auf der linken Seite, werden jedoch im britischen Stil auf der rechten Seite gefahren. Viele Straßen sind mit Schlaglöchern versehen, holprig und holprig.

WO ÜBERNACHTEN:

* Auf Provo: Die am weitesten entwickelte der dünn besiedelten Inseln hat 30 Hotels; Ich würde meine Auswahl auf die entlang des wunderschönen 12-Meilen-Wegs von Grace Bay Beach beschränken. Die meisten Immobilien sind ziemlich neu und keines ist höher als vier Stockwerke. Die meisten Hotels auf allen Inseln bieten Tauchpakete an.

Ich übernachtete im Alexandra Resort (649-946-5807, www.alexandraresort.com) am Grace Bay Beach. Das moderne vierstöckige Haus bietet Studios und Apartments sowie einen großen Pool rund um ein kleines Außenrestaurant. Zimmer auf verschiedenen Internet-Reiseseiten wurden für 129 Dollar beworben; Durch direkte Kontaktaufnahme mit dem Hotel erhielt ich einen Nebensaisonpreis von 85 Dollar. Die Preise zwischen dem 15. November und dem 1. Mai steigen auf 225 US-Dollar für ein Studio, aber überprüfen Sie das Hotel auf Verkäufe.

Am meisten hat mich das Sibonne Hotel nebenan (649-946-5547, www.sibonne.com) begeistert. Das zweistöckige Gebäude mit 26 Zimmern und einem Apartment hat ein anmutiges, altkaribisches Flair mit einem Open-Air-Restaurant mit Blick auf den Strand. Doppel beginnen bei 5 in der Nebensaison, 5 im Winter. Einziges Manko: ein winziger Pool.

* Auf Grand Turk: Auf der gesamten Insel gibt es weniger als 100 Zimmer. Das schlichte, flache Osprey Beach Hotel (649-946-2666, www.ospreybeachhotel.com) ist nicht schick, aber es hat große Zimmer mit Küchen und Türen zum Strand, eine freundliche Bar und abendliche Abendessen in der Umgebung ein Pool mit Blick auf das Meer. Doppelzimmer, alle direkt am Meer, beginnen zwischen dem 30. Juni und dem 21. Dezember bei 138 US-Dollar und im Hochwinter bei 158 US-Dollar.

Das Manta House (649-946-1111, www.grandturk-mantahouse.com), gegenüber dem Meer und gleich die Straße runter vom Osprey Beach Hotel, ist eine gute Budget-Option. Doppelzimmer im B&B beginnen bei im Sommer und im Winter. Zwei Bungalows auf dem Grundstück mieten zwischen 700 und 1.300 Dollar pro Woche.

Nebenwirkungen von Liverit-Leberhilfe

WO MAN ESSEN KANN: Auf Provo bietet das Bay Bistro Restaurant des Sibonne Hotels am Grace Bay Beach Steak und Fisch mit Gourmet-Flair. Die meisten Vorspeisen zum Abendessen übersteigen . Wenn Sie etwas ungezwungeneres essen möchten, probieren Sie Bugaloo, einen lokalen Strandtreff, in dem Curry-Muscheln und andere lokale Gerichte etwa 7 US-Dollar kosten. Nur zum Mittagessen geöffnet, es sei denn, es gibt einen besonderen Anlass, wie die Hummernacht. Die Tiki Hut mit Blick auf die Bucht bietet eine breite karibische und amerikanische Speisekarte mit Vorspeisen ab etwa 15 US-Dollar. Ich wünschte, Cuba Bella (Grace Bay Plaza) hätte nicht einen Kurzurlaub gemacht, während ich dort war; die kubanische Speisekarte sah verlockend aus.

Auf Grand Turk bieten Hotels in der Regel an jedem Abend Grillabende oder lokale karibische Spezialitäten an. Das Osprey Beach Hotel (Duke Street) hat während meines Besuchs an einem Abend Fisch, Hummer, Hühnchen und Rippchen gegrillt, mit Preisen für die meisten Auswahlmöglichkeiten im Bereich von 20 US-Dollar.

Das beste Essen, das ich auf beiden Inseln gegessen habe, kam von einem schäbigen Mittagslokal namens Poop Deck in der Front Street in der Innenstadt von Grand Turk. Platten mit Hühnchen, gelbem Reis, Bohnen und Kochbananen kosten 6 US-Dollar.

WASSERSPORT: Tauchen, Angeln, Bootfahren, Schnorcheln und alle anderen Wassersportarten gibt es sowohl auf Provo als auch auf Grand Turk. Der Tourismusverband (siehe unten) listet Anbieter auf seiner Website und in einer kostenlosen Broschüre auf. Ich war sowohl von meiner Tauchausbildung als auch von meiner Bootsfahrt nach Gibbs Cay mit Sea Eye Diving (800-786-0669, www.seaeyediving.com) beeindruckt. Ein Resort-Kurs für Anfänger, einschließlich eines Tauchgangs, kostet 110 US-Dollar; Ein Bootstauchgang mit einem Tank kostet . Eine Bootsfahrt nach Gibbs Cay und eine gute Chance, mit Stachelrochen zu schwimmen, kostet 50 US-Dollar.

INFORMATION: Tourismusverband der Turks- und Caicosinseln, 800-241-0824, www.turksandcaicostourism.com.

-- Cindy Loose