logo

Vom Hollywood-Bösewicht bis zum Shakespeare-Heavy

Die Shakespeare Theatre Company hat eine lange Tradition, die harten Jungs aus Hollywood einzuladen, als tragische Helden mitzuspielen. Jetzt hat das Theater einen weiteren herausragenden Protagonisten zu einer langen Liste hinzugefügt, die Harry Hamlin als Henry V, Patrick Page als Coriolanus und Stacy Keach als Richard III umfasst: Faran Tahir, der im ersten Iron Man-Film den Terroristenführer Raza spielte, als Othello.

Ein solches Casting ist ein potenzieller Kassenköder für Jungs, die bei der Idee, ihre Frauen oder Lebensgefährten zu einem Theaterstück zu begleiten, blass werden könnten.

Was immer ich tun kann, um diese Ehemänner dazu zu bringen, ins Theater zu gehen, werde ich tun, sagte Tahir in einem Telefongespräch an dem Tag, an dem Othello in der Sidney Harman Hall eröffnet wurde (das Stück läuft bis zum 27. März).

[ Peter Marks rezensiert Othello des Shakespeare Theatre. ]

Regisseur Ron Daniels und ich reden seit Jahren darüber, „Othello“ zu machen, sagte Tahir, der seit vier Jahren nicht mehr auf der Bühne gespielt hatte. Aber wir mussten den richtigen Zeitpunkt für mich finden und das richtige Theater, um es zu unterstützen.

Daniels lernte Tahir vor etwa 20 Jahren kennen, als er den Schauspieler als Oberon in A Midsummer Night's Dream im American Repertory Theatre in Cambridge, Mass stellvertretender Direktor der Royal Shakespeare Company.

So entfernen Sie Farbflecken

Tahir hat die letzten zwei Jahrzehnte hauptsächlich im Fernsehen gearbeitet, mit wiederkehrenden Rollen in Shows wie JAG, 24 und Criminal Minds sowie Auftritten in Blockbuster-Filmen wie Iron Man und Star Trek. Tahir sagt, er würde diese Jahre lieber als Zeit betrachten, in der er seine Kinder großzog und leicht zwischen Los Angeles und seinem Zuhause in San Diego pendelte.

Aber jetzt, da Tahirs Kinder 20 und 17 sind, fühlt er sich frei, mehr zu reisen und sich seinen theatralischen Wurzeln anzuschließen.

Ich habe im Theater angefangen. Ich ziehe diese Film/TV/Theater-Linien nicht, sagte er. Es geht darum, welche Geschichte erzählt wird und wie.

Geräteversicherung Wahl Hausgarantie

Als Sohn eines pakistanischen Theaterregisseurs und Radiomoderators (und Enkel eines Dramatikers) dachte Tahir, sein Vater würde seine Entscheidung, Schauspieler zu werden, enthusiastisch unterstützen. Er hat nicht. Er fragte immer wieder: „Warum willst du das tun? Geht es über die Ego-Fütterung und den Versuch, ein Star zu werden, hinaus?“, erinnerte sich Tahir.

Das Betreten des Feldes mit flexiblen Erwartungen war hilfreich für einen Schauspieler, der zum Guten oder Schlechten oft als Terrorist nach dem 11. September besetzt wurde. Die Rolle von Othello mag eine weitere sein, die normalerweise von einem Schauspieler mit brauner Haut gespielt wird, aber Tahir konzentriert sich nicht darauf. Er sieht die Rolle als Chance, das Storytelling richtig zu machen.

Dies ist eine Geschichte über einen Mann, der zur Eifersucht getrieben wird, sagte er. Zu oft haben wir die Idee, Menschen entweder zu verherrlichen oder zu dämonisieren, obwohl wir sie vermenschlichen sollten. Das haben wir mit diesem „Othello“ versucht.

Anders ausgedrückt, Daniels und Tahir haben sich der zeitgenössischen Relevanz der Geschichte zu eigen gemacht, während sie es vermeiden, den Zuschauern mit einer politisch getriebenen Sichtweise auf den Kopf zu schlagen.

Es sei sehr interessant, wo wir heute in unserem politischen Diskurs stehen, sagte Tahir. Wir stellen die Frage: „Kannst du gleichzeitig Amerikaner und Muslim sein?“ Es ist komisch, dass es für Shakespeare in Ordnung war, dass der Maure General ist, aber es war nicht in Ordnung für Desdemona, einen der Venezianer zu heiraten. . . . Es ist eine sehr spannende Frage: Wie und wann werden diese Linien des Rassismus gezogen?

Dekorationstrends, die out sind

Daniels Inszenierung wird deutlich machen, dass Tahir einen Muslim spielt – wie die meisten Shakespeare-Gelehrten jetzt Othello waren –, aber kein Bösewicht wie Raza in Iron Man. Und indem es Tahir die Möglichkeit gibt, moralische Mehrdeutigkeiten zu erforschen, bringt das Theater eine willkommene Abwechslung.

Das wahre Vergnügen, das ich habe, sagte er, besteht darin, eine Geschichte zu erzählen und sie auf der Bühne zu spielen.

Ansprechendes Publikum

Als frischgebackener Absolvent der American University, der im Stadtteil Logan Circle im Nordwesten Washingtons lebte, war Randa Abu-Rahmeh viele Male am Studio Theatre vorbeigegangen. Aber sie war noch nie drinnen gewesen – das heißt, bis sie ein Interview führte, um die erste Community-Engagement-Managerin des Theaters zu werden.

Sie hat den Job bekommen. Jetzt hat Abu-Rahmeh, 22, die Aufgabe, mehr junge Leute, die in der 14th Street NW brunchen, dazu zu bringen, auch hereinzukommen.

Ihr Job entstand aus dem Bemühen, mehr Gönner aus dem Distrikt zu gewinnen, sowie aus einem Stipendium eines Doris Duke Charitable Foundation-Programms namens Nachfrage nach den Künsten aufbauen . Die 18 Kunstorganisationen, die das Stipendium erhielten – einschließlich Imagination Stage – mussten jeweils mit einem Künstler zusammenarbeiten und eine demografische Zielgruppe festlegen. Nach Rücksprache mit Kent Gash, der letztes Jahr im Theater Choir Boy inszenierte, entschied sich Studio für afroamerikanische LGBT-Jugendliche.

Das mag wie ein sehr spezifisches Publikum erscheinen, aber Cheryl Ikemiya, eine leitende Programmbeauftragte der Stiftung, sagte, dass der Explorationszuschuss in Höhe von 40.000 US-Dollar viel Spielraum bietet. Es ist ein großes Experiment, sagte sie. Wir dachten an Dinge wie den demografischen Wandel. Wer kommt ins Theater? Spiegelt es wirklich unsere Gesellschaft wider? Ziehen wir ein jüngeres Publikum an? Ziehen wir Millennials an?

Teppichunterlage für Teppich

In ihrem ersten Monat im Job hat Abu-Rahmeh Allianzen mit der nahegelegenen Whitman-Walker Health Clinic und den öffentlichen Schulen von D.C. geschlossen, die Schüler zu einem Besuch schicken werden Hedda Gabler im Atelier. Sie hofft, dass beide Bemühungen ihr helfen werden, schwarze LGBT-Jugendliche zu erreichen. Ihr übergeordnetes Ziel ist es jedoch, mehr Nachbarn aller demografischen Gruppen dazu zu bringen, Studio als mehr als dieses große, lagerhausähnliche Gebäude mit Gesichtern zu sehen.

„Mittsommer“ auf dem Weg nach China

Während Studio in Logan Circle bekannter werden will, stärkt die Shakespeare Theatre Company ihren Ruf im Ausland.

Die Produktion von A Midsummer Night's Dream aus dem Jahr 2012, die letztes Jahr als jährliche Free for All-Aufführung wiederaufgenommen wurde, wurde als Headliner für das Macau Arts Festival 2016 ausgewählt, das am 30. April in der chinesischen Stadt beginnt, die für ihre Casinos und ihre kosmopolitische Atmosphäre bekannt ist . Weitere internationale Acts sind Robert Wilsons weltweit tourende Produktion von Krapps Last Tape, die Zusammenarbeit des französischen Choreografen Jérôme Bel mit der Schweizer Truppe Theater HORA und Obsession, ein Werk des japanischen Choreografen Saburo Teshigawara.

Mittsommer-Regisseur Ethan McSweeny war letzten Monat auf einer Erkundungsreise nach Macau, und die Theatermitarbeiter sind damit beschäftigt, herauszufinden, wie man Eselköpfe, Kronleuchter und Feenkostüme in Kartons verpackt, die den Zoll passieren können. Mehrere Darsteller werden ihre Rollen wiederholen, darunter Adam Green, der mit der dritten Rolle des Puck endlich einen Gürtel um die Erde legt.