logo

Jagd auf Bass und Forelle gleichzeitig

ANREISE: Nehmen Sie die US 29 südwestlich durch Lynchburg nach Chatham und nehmen Sie die Route 57 nach Westen durch Martinsville zum See. Oder fahren Sie auf der US 211 nach Westen zur I-81. Folgen Sie nach Süden zur US 220 bei Roanoke, dann weiter nach Süden zur Route 57. Fahren Sie rechts (westlich) auf der 57 zum See.

wodurch farbe sprudelt

Für eine kombinierte Bass-Forellen-Tour ist es schwer, den Smith River und den Philpott Lake in den Ausläufern der Blue Ridge Mountains zu übertreffen. Westlich von Martinsville, im Südwesten von Virginia, gilt der Smith als der führende Forellenbach des Staates. Philpott, der durch das Aufstauen des Quellgebiets des Smith gebildet wurde, ist ein charmanter, mittelgroßer Basssee, dessen 3.000 Hektar groß genug sind, um Abgeschiedenheit und Huskybarsch zu finden, aber klein genug, dass der Johnboat-Fischer sich durch seinen Mangel nicht einschüchtern lässt Mobilität.

Obwohl es sechs Stunden dauert, um den See und den Fluss zu erreichen, können das Angeln und die damit verbundenen Aktivitäten die ganze Familie für einen drei- oder viertägigen Aufenthalt beschäftigen. Der Bass und die Forelle sind nur wenige Minuten voneinander entfernt.

Interessanterweise ist das Qualitätsangeln sowohl im Smith River als auch im Philpott Lake von Menschenhand geschaffen. Es gab keinen See bis 1953, als das Corps of Engineers einen 220-Fuß-Damm am Smith baute, was eine marginale Put-and-Take-Forellenfischerei mit ein paar verkümmerten Small-Mauls, die herumtrieben, veränderte.

Der Philpott Dam hat nicht nur ein Juwel von einem See geschaffen, der von den symmetrischen Hügeln des Blue Ridge umgeben ist, sondern auch dem Smith neues Leben eingehaucht. Die Schleusen des Damms speien kaltes, nährstoffreiches Wasser aus 15 Metern Tiefe in den See. Das Wasser, das fünf Tage die Woche zur Stromerzeugung freigesetzt wird, strömt mit einer Temperatur von 45 bis 50 Grad aus und bietet 12 Meilen flussabwärts einen erstklassigen Forellenlebensraum. Selten überschreitet dieses Unterwasser 62 Grad, und die heftigen Abflüsse fegen Schlamm heraus und durchkämmen den Flussboden und hinterlassen funkelnden Kies - perfektes Laichgebiet für Forellen. Sowohl Braun- als auch Regenbogenfarben reproduzieren sich im Smith natürlich, seit Philpott gebaut wurde, und die Brauntöne wachsen zu enormen Größen. In den letzten Jahren wurde der staatliche Rekord für Bachforellen dreimal auf der Smith gebrochen, der neueste Gewinner mit einem Gewicht von 14 Pfund 6 Unzen. Nüchterne Angler haben gemeldet, dass sie auf 18 Pfund geschätzte Fische haken und verlieren.

Die meisten dieser großen Browns - und es werden jedes Jahr viele in der 2- bis 6-Pfund-Klasse gefangen - kommen zu Anglern, die die großen, eisigen Pools direkt unter dem Damm mit Spinnausrüstung und Wobbler wie Rebels und Rapalas fischen.; Rapalas.Spezialisten gehen gerne auf den Bach, wenn gerade die Tore am Damm geöffnet werden.

Das aufsteigende Wasser stimuliert die Braunen, und sie ernähren sich stark, da Hunderte von Fadenfischen im Auslass gefangen und unten ausgespuckt werden. Die winzigen Stückchen Silberfischchen fungieren als natürlicher Kumpel für die Hängebauch-Bachforelle.

Ungefähr zu der Zeit, als die Spinnfischer gerade erst in Aktion treten, lecken Fliegenangler im speziellen Trophäengebiet mehrere Meilen flussabwärts ihre letzten Lecks an der kniffligen Forelle. Steigendes Wasser aus den Abflüssen des Damms macht dem sicheren Gehen ein Ende, und die Forellen gehen tief und wollen nicht gegen die starken Strömungen ankämpfen, um an winzigen Eintagsfliegen zu nippen.

Die Chancen stehen jedoch gut, dass diese Angler mehrere Stunden qualitativ hochwertiges Fliegenfischen hatten, bevor das Wasser freigegeben wurde - einen ganzen Tag, wenn es ein Wochenende ist.

Der Trophäenbereich ist einer der schönsten Abschnitte des Smith, nur zu Fuß über Eisenbahnschienen erreichbar. Es gibt ein Tageslimit von einer Forelle über 12 Zoll. Auf diesem Wasser, das mit Forellen gefüllte Riffel und langsame, herausfordernde Pools bietet, sind nur einzelne Haken ohne Widerhaken erlaubt. Eintagsfliegen schlüpfen ausgezeichnet, und Landtiere produzieren gut, wenn keine Eintagsfliegen auftauchen.

Um das Sondergebiet zu erreichen, nehmen Sie die Route 57 von Martinsville zur Route 666, dann fahren Sie nach Nordosten zur Philpott Bridge. Das Trophäenwasser beginnt gleich flussabwärts und erstreckt sich über drei Meilen.

Zu den guten Fliegen für den Smith gehören Blue-Winged Olive, Adams, Light Cahill, Black Ant und Crowe Beetle in den Größen 14 bis 22. Die Forellen sind diskriminierende Feeder und Vorfächer, die schwerer als zwei oder drei Pfund sind, werden mit Sicherheit sofort Ablehnungen ziehen .

Da Wasserfreisetzungen beim Fischen der Smith eine so wichtige Rolle spielen können, wird empfohlen, vor einer Reise beim Kraftwerk Philpott Lake unter 703/629-2128 oder beim Stauseebüro unter 703/629-2703 anzurufen. In der Regel wird der Zeitplan für die kommende Woche am späten Freitagnachmittag verfügbar sein.

Einer der Hauptvorteile einer Reise in diese Gegend ist natürlich, dass Sie Ihre Fliegenrute einpacken und nach Philpott gehen können, um den Bass zu spielen, wenn der Strom am Damm stark läuft. Dies ist ein klarer, kalter, tiefer See mit vielen scharf abfallenden Punkten und felsigen Küsten, die Smallmouth lieben. Es ist einer der besten Bronzeback-Spots im Bundesstaat, mit durchschnittlichen Fischen, die 1 1/2 bis 2 Pfund wiegen und gelegentlich Exemplaren bis zu 7 Pfund wiegen.

was machen massagepistolen

Largemouths sind auch in guter Zahl vorhanden und beißen im Sommer oft besser als Smallmouths. Als allgemeine Regel gilt, dass der Fang von sechs Smallmouths bis zu vier Bigmouths laufen sollte.

Philpott hat den Ruf, ein 'schwieriger' See zu sein, aber der örtliche Angler Curtis Hodnett, der den See etwa hundertmal im Jahr befischt, denkt, dass die Fischer die Klarheit des Wassers und die Schüchternheit des Smallmouth nicht ausreichend respektieren .

Hodnett verwendet Acht-Pfund-Linie oder leichter und passt zu kleinen, kompakten Angeboten, die die zarten Geschmacksknospen des Bronzerückens ansprechen. Im Sommer ist sein bester Produzent ein 10 cm langer Red Worm, der im Texas-Stil geriggt und mit einem 1/16-Unzen-Slip-Sinker gefischt wird. Andere gute Köder sind Spinnerbaits, Rapalas und kleine Tauchwobbler. Wenn der Bass keine Wurfköder trifft, empfiehlt Curtis, mit Crankbait nahe der Küste zu schleppen.

Online-Dating-Tipps für Männer

Nicht-Angelmitglieder der Familie finden Strände zum Schwimmen in Philpott und Naturpfade im 4.500 Hektar großen Fairy Stone State Park gleich die Straße hinauf. Hier können Sie nach den Zwillingstrocken von Staurolith suchen, nach denen der Park benannt wurde. Der Legende nach wurden die kreuzförmigen Kristalle aus den Tränen gebildet, die Feen vergossen, als ein Bote die Nachricht vom Tod Christi überbrachte.

Die meisten der zahlreichen Campingplätze sind großzügig angelegt, umgeben von aromatischem Hartholz und immergrünen Wäldern. Es gibt 250 Campingplätze an zehn Standorten auf dem Land des Corps of Engineers in unmittelbarer Nähe des Sees. Obwohl die meisten friedlich und abgeschieden sind, ist der Campingplatz Bowen's Creek der Ort, an dem sich die einheimischen Teenager aufhalten.

Besonders faszinierend sind die Campingplätze, die nur mit dem Boot erreichbar sind. Die Standorte dieser straßenlosen Campingplätze sind auf einer Seekarte angegeben, die Sie beim Reservoir Office, Philpott Lake, Ourte 6, tbox 140, Bassett, Virginia 24055 anfordern können.

Der Fairstone State Park verfügt auch über Campingplätze sowie 25 rustikale Hütten mit modernen Sanitäranlagen, die für den Reinigungsservice ausgestattet sind. Die Drei-Bett-Kabinen werden für etwa 100 Dollar pro Woche gemietet. Für Reservierungsanträge schreiben Sie Fairy Stone State Park, Route 2, Box 134, Stuart Virginia 24171. UNTERSCHRIFT: Bild, CURTIS HODNETT LANDET EINEN 3 1/2-PUND-LARGEMOUTH-BASS AM LAKE PHILPHILPOTT. Von Gerald Almy.