logo

So entfernen Sie Moos von einem Asphaltdach

F: Wir haben ein Gründach, das nicht grün sein soll. Moos (ich schätze es ist Moos) sammelt sich auf einer Seite des Asphaltdachs. Ansonsten ist das Dach gut in Schuss. Was ich bisher gelernt habe ist, dass das Dach nicht mit Hochdruckreiniger gewaschen werden sollte. Wie sollte man das Wachstum entfernen und wer macht diese Art von Arbeit? Ich bin nicht daran interessiert, selbst auf das Dach zu steigen.

Falls Kirche

A: Die Verband der Asphaltdachhersteller unterscheidet zwischen Moos, einer Pflanze mit Blättern, die zu dicken Klumpen wachsen können, und Schimmel und Mehltau, die gebräuchliche Bezeichnungen für Algenarten sind, die einfach die Oberfläche verfärben. Algen erzeugen hässliche schwarze oder braune Streifen, beschädigen aber kein Dach. Moos – was auf den von Ihnen gesendeten Bildern zu sehen ist – ist besorgniserregender, da es Asphaltschindeln beschädigen kann. Ein dichter Mooswuchs wirkt wie ein Schwamm, hält die Dacheindeckung für lange Zeit feucht und kann die Kanten von Schindeln anheben, wodurch sie anfällig für das Abblasen bei einem Sturm werden.

Zur Reinigung von Algen oder Moos empfiehlt der Verband, Schutzkleidung und Pflanzenschutz anzulegen, mit einer 50-50-Mischung aus Haushaltsbleiche und Wasser zu besprühen, diese mindestens 15 bis 20 Minuten einwirken zu lassen und dann mit Niederdruckwasser abzuspülen . Das Bleichmittel tötet die Algen oder das Moos ab, aber durch das Spülen wird das Dach nicht unbedingt sauber. Algen werden verschwinden und mit nachfolgenden Regenfällen weggespült werden, rät der Verband. Moos löst sich mit der Zeit und kann mit einem Laubbläser entfernt werden.

Ted Saunders, Eigentümer von American-ProTech, einem Dachreinigungsunternehmen mit Büros in Falls Church und Montgomery County (571-250-9650 für Falls Church); thedachreinigungsfirma.com ) wiederholt die Warnung, nicht zu erwarten, dass das Moos sofort verschwindet. Es wird viel schlimmer aussehen, bevor es besser aussieht, sagt er und fügt hinzu, dass das Moos zunächst weiß oder gelblich wird. Je nach Wetter und Sonneneinstrahlung, sagt er, kann es acht Wochen bis sechs Monate dauern, bis sich das abgestorbene Moos zersetzt und vom Wetter abgespült oder weggeblasen wird.

Ein Leser hofft, die Teeflecken von dieser Teetasse entfernen zu können. (Leserfoto)

Seien Sie nicht versucht, das Moos schneller zu entfernen, indem Sie Ihr Dach von jemandem mit einem Hochdruckreiniger waschen, in der Bleichlösung schrubben oder das Moos abbürsten oder abkratzen – auch wenn Sie im Internet möglicherweise Ratschläge finden, die diese empfehlen, solange du bist sanft. Alle diese Methoden können das Dachgranulat entfernen und die Schindeln der vollen UV-Strahlung der Sonne aussetzen. Dann wird die Überdachung wahrscheinlich vorzeitig versagen.

Saunders stimmt den grundsätzlichen Ratschlägen des Dachdeckerverbandes zu, insbesondere den Warnungen, nicht mit Hochdruck zu waschen, zu kratzen oder zu schrubben, weist seine Crews jedoch an, in einem Detail abzuweichen: Seine Arbeiter spülen die Bleichlösung nicht ab, weil das viel erzeugt von ätzendem Abfluss, der Pflanzen schädigt. Er sagt, sein Unternehmen habe nie einen Nachteil festgestellt, wenn es darum geht, die Bleichlösung einfach auf dem Dach zu belassen. Das Chlor in der Bleiche verdunstet in die Atmosphäre und hinterlässt salzige Rückstände, aber das ist nicht mehr Salz, als wenn das Dach gespült worden wäre.

Was ist eine Fettverbrennungszone?

American-ProTech bringt normalerweise einen Gelenklift mit, sodass Arbeiter selten auf dem Dach sein müssen. Die Mindestgebühr des Unternehmens beträgt 350 US-Dollar. Bei einem typischen Haus kann das Unternehmen normalerweise die Nordseite (oft die einzige Seite, die sie benötigt) für einen Preis von Mitte 400 US-Dollar reinigen, sagte Saunders.

Jon Quinn, Mitinhaber von Smart Wash in Alexandria (703-595-4000; Washsmarter.com ) sagte, dass sein Unternehmen einen ähnlichen Ansatz verfolgt, außer dass seine Crews von Leitern aus arbeiten. Eine typische Gebühr für ein Einfamilienhaus liegt zwischen 450 und 750 US-Dollar, sagte er. Die Website des Unternehmens wirbt für die Verwendung einer kundenspezifischen Reinigungslösung, die speziell auf die Anforderungen jedes Projekts abgestimmt ist. Aber in den meisten Fällen ist die Lösung für Dachmoos Bleichmittel und Wasser, sagte er. Wünscht ein Kunde das nicht, bietet die Crew eine andere Möglichkeit an.

Wie bemalt man einen Messingkamin?

Ich habe ein paar Corelle-Kaffeetassen mit tief verwurzelten Teeflecken. Ich habe versucht, sie in Essig und in Essig gemischt mit Backpulver einzuweichen. Nichts hat geklappt. Ich habe sogar versucht, mit Scotch-Brite zu reinigen, ohne Erfolg. Irgendwelche Vorschläge?

Süße Schlagsahne

Die meisten Geschirrteile von Corelle bestehen aus Vitrelle, das aus zwei Glasarten besteht, die in drei Schichten laminiert sind. Corelle wurde ursprünglich 1970 von Corning Glass Works eingeführt und wird heute von World Kitchen ( worldkitchen.com ).

Die mit den Corelle-Sets gelieferten Tassen und Becher bestehen jedoch nicht aus Glas, da der Laminierungsprozess für diese Formen nicht gut funktioniert. Die Tassen und Becher sind je nach Stilrichtung aus Steinzeug oder Porzellan. Für beide Materialien empfiehlt das Unternehmen, Teeflecken mit einem nicht scheuernden Reinigungsmittel wie Bon Ami zu entfernen oder jede Tasse zu einem Viertel mit Essig zu füllen und anschließend mit einem Papiertuch abzureiben. Das Unternehmen warnt davor, Chlorbleiche zu verwenden, die die Flecken aufhellen, aber nicht entfernen.

Ein Anruf bei der World Kitchen Helpline brachte noch einige weitere Vorschläge. Katie Stewart, eine Verbraucherschutzbeauftragte, schlug vor, Zitronensaft und Backpulver oder nur Backpulver allein zu verwenden, oder Barkeeper Freund , ein pulverförmiger Reiniger, der Oxalsäure enthält. Sie haben bereits Essig probiert, der Zitronensaft chemisch ähnlich ist, aber Zitronensaft ist oft säurehaltiger als Essig, also besteht eine Chance, dass es funktioniert. Backpulver ist alkalisch, daher kann es allein effektiver sein, als es mit etwas Saurem zu mischen.

Wenn die Flecken bestehen bleiben, betrachten Sie sie als dauerhaft. Stewart sagte, dass dies aus mehreren Gründen passieren könnte. Vielen ist nicht bewusst, dass das Unternehmen davor warnt, Steinzeug oder Porzellan für längere Zeit in Wasser einweichen zu lassen. Die Feuchtigkeit dringt an der Glasur vorbei und in den Ton ein, und wenn nach dem Einweichen der Tassen Wärme zugeführt wird, kann die Glasur reißen. Dadurch würde der Tee den Ton verfärben – eine dauerhafte Veränderung. Oder der Ton könnte fleckig sein, weil Sie die Glasur versehentlich mit einem ungeeigneten Scotch-Brite-Pad zerkratzt haben. Scotch-Brite ist eine Marke für zahlreiche Arten von Reinigungsprodukten. Einige Reinigungspads kratzen nicht und eignen sich gut für Porzellan oder Steinzeug. Aber andere, wie der grüne Heavy Duty Scrub Sponge, sind so aggressiv wie Stahlwolle und kratzen Keramikglasuren.

Wenn die Flecken dauerhaft sind, möchten Sie vielleicht Ersatzbecher kaufen. Stewart sah sich das Bild an, das Sie gesendet haben, und identifizierte Ihr Muster als Apricot Grove. Es wird derzeit nicht auf der World Kitchen-Website angezeigt, aber Sie können das World Kitchen Consumer Care Center (800-999-3436) anrufen, um es unter der Artikelnummer 1079909 für 3,99 USD pro Tasse zu bestellen.

Haben Sie ein Problem in Ihrem Zuhause? Senden Sie Fragen an. Geben Sie How To in die Betreffzeile ein, teilen Sie uns Ihren Wohnort mit und versuchen Sie, ein Foto hinzuzufügen.