logo

So reparieren Sie einen Riss in einer Corian-Arbeitsplatte

Q: Unsere Corian-Arbeitsplatte hat, glaube ich, einen Riss bekommen, nachdem der Ofen, der daran angrenzt, bewegt wurde. Wir haben eine sehr große Arbeitsplatte und es kommt wirklich nicht in Frage, sie zu ersetzen, da sie ansonsten in einem guten Zustand ist. Gibt es eine Möglichkeit, den Riss zu reparieren oder zumindest zu verschleiern – der an seiner breitesten Stelle etwa sechzehntel Zoll groß ist?

Hochschulpark

ZU: Eine rissige Arbeitsplatte aus Mineralwerkstoff wie Corian lässt sich nahezu neuwertig reparieren, indem man ein passendes Schrottstück in schmale Streifen schneidet und diese in eine glatte Rinne über den Riss geklebt.

Winkhel Sahagun, Inhaber von der Countertop-Guru in Sterling, Virginia (703-430-0007; Gurutops. mit ), sagte, dass es nicht so schwierig ist, passendes Material für den Patch zu finden, wie es scheinen mag. Installateure geben Hausbesitzern oft schneidbrettgroße Stücke aus Abschnitten, die für eine Spüle oder ein Kochfeld ausgeschnitten wurden. Wenn ein Hausbesitzer das nicht hat, sagt Sahagun, findet er oft etwas, das funktioniert, in seinem Laden oder in den Geschäften mehrerer Freunde, die Arbeitsplatten installieren. Wir teilen, wenn wir ein Stück brauchen, sagte er. Oder wenn der Stil noch aktuell ist, bestellt er bei Bedarf Muster oder größere Stücke. Als letzten Ausweg säubert er manchmal einen Teil des Backsplash von einer Seitenwand und der Hausbesitzer malt stattdessen einfach dort.

Welche Pflanzen mögen Torfmoos

Sahagun verwendet einen Router, um einen glatten Kanal entlang des Risses zu schneiden, wodurch er etwa einen halben Zoll breit und ein Achtel bis ein Viertel Zoll tief wird. Hat er Zugang zur Rückseite der Theke, klebt er Verstärkungsstücke darunter. Dann schneidet er Streifen des Schrottmaterials passend in die Rinne und stopft sie zusammen mit einem Spezialkleber von DuPont, dem Hersteller von Corian, in die Lücke. Bei einer Raumtemperatur von etwa 70 Grad trocknet der Kleber in etwa einer Stunde. Dann ebnet er die Oberfläche mit Schleifpapier der Körnung 80 ein und durchläuft sechs zunehmend feinere Körnungen – 100, 150, 180, 220, 280 und schließlich 320 – um ein glattes, mattes Finish zu erzielen, das normalerweise zur umgebenden Arbeitsplatte passt. Wenn die Arbeitsplatte glänzender ist, schleift er mit vier noch feineren Stufen eines anderen Schleifmittels weiter und endet mit 1.000er Körnung. Wenn ich fertig bin, wird es wie das Originalstück aussehen, sagte Sahagun.

Er schätzte, dass die Reparatur eines gekrümmten Risses wie dem auf dem von Ihnen gesendeten Foto 300 bis 400 US-Dollar kosten und etwa drei Stunden oder weniger dauern würde.

Tom Jones, ein Techniker, der bei . arbeitet FixIt-Arbeitsplatte in Hannover, Md. (800-349-4877; fixitcountertop.com ), sagte auch, dass die Reparatur eines Risses in Corian das Ausschneiden einer glatten Rille und das Einkleben eines passenden Materials erfordert, das dann glatt geschliffen wird. Er schätzte die Kosten auf 450 bis 600 Dollar.

Einige handliche Hausbesitzer nehmen diese Reparaturen selbst in Angriff. Neben der Verwendung einer Oberfräse zum Fräsen der Nut ist es auch möglich, einen kleinen Rotationsschneider, wie z. B. von Dremel, zu verwenden. Dadurch wird ein schmalerer Kanal geschnitten, den Sie mit Splittern aus passendem Arbeitsplattenmaterial und geeignetem Kleber ausstopfen können. Die Webseite solidsurface.com verkauft Klebstoffe abgestimmt auf viele Corian-Farben sowie in einer klaren Formel für 42 bis 48 US-Dollar pro Tube.

Wenn Sie kein passendes Arbeitsplattenmaterial haben, aber einen aktuellen Stil haben, können Sie bei DuPont . bis zu sechs kostenlose Musterstücke erhalten Webseite.

Q: Ich hatte eine Dachleckage, die ich mit einem neuen Dach beheben ließ. Obwohl die Decke unter dem Leck nicht viel Schaden genommen hat, zeigt sich ein Schatten darauf. Es sieht nass aus, aber die Farbe blättert nicht ab. Der Schatten scheint zu kommen und zu gehen. Was ist das und wie werde ich es los?

Herndon

ZU: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Decke feucht ist, kann es sein, dass sie einfach so fleckig ist, dass sie bei einem bestimmten Lichteinfall besser auffällt. Testen Sie mit einem Feuchtigkeitsmesser. Lowe’s vertreibt beispielsweise General Tools & Instruments’ Digitaler Feuchtigkeitsmesser für 30 Dollar. Wenn die Decke nass aussieht, vergleichen Sie den Messwert, den Sie dort erhalten, mit einem von einer Decke, von der Sie wissen, dass sie trocken ist. Oder drücken Sie ein Blatt Papier auf die Problemstelle und prüfen Sie, ob das Papier nachdunkelt, ein Zeichen von Feuchtigkeit.

Wenn Feuchtigkeit vorhanden ist, bitten Sie den Dachdecker, zurückzukommen und die Verblechung an allen Auspuffrohren, Oberlichtern, Schornsteinen oder anderen Dingen zu überprüfen, die durch das Dach reichen. Wenn der Dachdecker sich weigert und Sie nicht in der Lage sind, auf dem Dachboden herumzukrabbeln, rufen Sie einen Hausinspektor. (Dann bestehen Sie darauf, dass der Dachdecker zurückkommt, wenn ein Leck gefunden wird; wenn nötig, können Sie den Dachdeckerschein überprüfen und a Beschwerde durch das Virginia Department of Professional and Occupational Regulation.) Beachten Sie, dass Wasser, das bei einem Blitzen austritt, nicht immer direkt nach unten tropft. Es kann zunächst ein Stück weit entlang eines Sparrens oder der Dachunterseite fahren.

Die Dachbodeninspektion sollte auch die Überprüfung der Isolierung über dem verschmutzten Bereich der Decke umfassen. Wenn die Isolierung nass ist, muss sie natürlich ersetzt werden. Wenn es schwarz ist, egal ob trocken oder feucht, ist dies ein Zeichen dafür, dass ein Luftspalt in der Decke, vielleicht um eine Leuchte oder über Schränken, in denen der Raum darüber nicht eingeschlossen war, warme Raumluft in die Kälte entweicht Dachboden. Oder es könnte eine falsch installierte Dampfsperre sein. Warme Luft enthält mehr Feuchtigkeit als kalte Luft. Wenn diese Luft auf dem Dachboden abkühlt, kondensiert Feuchtigkeit und lässt Schimmel entstehen, wodurch die Isolierung schwarz wird. Es kann sogar so viel Feuchtigkeit kondensieren, dass die Decke feucht wird, insbesondere wenn die Raumluft besonders feucht ist. Die Feuchtigkeit könnte auch wasserlösliche Flecken aktivieren.

Wenn Luftspalte vorhanden sind, stopfen Sie diese mit Dichtungsmasse oder anderen Materialien, je nachdem, wie groß sie sind, und sehen Sie dann, ob die Feuchtigkeit zurückkehrt.

Sobald Sie sicher sind, dass Sie alle Feuchtigkeitsprobleme gelöst haben, drücken Sie auf die Trockenbauwand oder den Putz, um sicherzustellen, dass sie sich noch fest anfühlen und fest an den Deckenbalken befestigt sind. Wenn es schwammig ist, müssen Sie den beschädigten Bereich ausschneiden und flicken. (Schneiden Sie in der Mitte der Deckenbalken, damit Sie den Flicken oben an Massivholz befestigen können.)

Wenn die Decke noch in Ordnung ist, streichen Sie sie mit einer fleckenblockierenden Grundierung. Früher waren Primer auf Ölbasis die einzige zuverlässige Methode, um wasserlösliche Flecken zu blockieren, aber heute gibt es Primer auf Wasserbasis, die diese Aufgabe erfüllen, wie z Kilz Max , pro Gallone bei Heimdepot . (Normale Grundierung ist nicht ausreichend, da wasserlösliche Flecken durchsickern können.) Wenn die Grundierung getrocknet ist, streichen Sie die Decke neu.