logo

Dabei muss es nicht unbedingt PB sein J: Eine ernährungsphysiologische Zusammenfassung alternativer Nuss- und Samenbutter

((iStock))

VonCasey SeidenbergMitwirkender 29. Oktober 2018 VonCasey SeidenbergMitwirkender 29. Oktober 2018

Als Kinder diskutierten mein Bruder und ich heftig über die Vorzüge von cremiger vs. knuspriger Erdnussbutter; Ich hatte eine Vorliebe für extra knusprig, während er seinen glatten als Skippy vorzog. Kinder haben heutzutage viel mehr zu diskutieren als nur das Knirschen. Viele andere Nuss- und Samenbutter sind auf den Markt gekommen, die aus Nüssen wie Walnüssen und Cashewnüssen und Samen wie Sonnenblumen, Kürbis oder sogar Wassermelone hergestellt werden. Einige Sorten werden mit Honig, Vanille oder Meersalz aromatisiert; andere schließen Schokolade ein und erinnern damit an einen beliebten Erdnussbutterbecher oder Haselnussaufstrich.

Tipps für den Beginn und die optimale Nutzung der TherapiePfeilRechts

Ein gesunder Snack braucht diese drei Nährstoffe und die richtige Planung

Wie schneiden diese neuen Produkte, die oft teurer sind, im Vergleich zu herkömmlicher Erdnussbutter ab?

beste Outdoor-Pflanzen für Töpfe

Kurz gesagt, alle Nuss- und Samenbutter, einschließlich der aus Erdnüssen hergestellten, können gute Quellen für gesunde Fette, Proteine ​​und Ballaststoffe sein, zusammen mit den Vitaminen A und E für die Haut, Zink für die Immunität, Magnesium für die Stressbewältigung, Eisen für Energie, und Kalium für die Muskeln. Eine große Studie, die unter anderem von der Harvard Medical School durchgeführt wurde, zeigte, dass Menschen, die täglich eine Portion Nüsse zu sich nehmen, mit 20 Prozent geringerer Wahrscheinlichkeit an einer gesundheitlichen Ursache sterben, 29 Prozent seltener an Herzerkrankungen und 11 Prozent weniger wahrscheinlich an Herzkrankheiten sterben in einem Nachbeobachtungszeitraum von 30 Jahren an Krebs.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Obwohl alle Nuss- und Samenbutter die meisten der oben genannten Nährstoffe und gesundheitlichen Vorteile aufweisen, hat jede Sorte ihr eigenes Ernährungsprofil zusammen mit ihrem eigenen, unverwechselbaren Geschmack. Das heißt, Sie sollten sich für diejenige entscheiden, die Ihnen am besten schmeckt oder, noch besser, abwechslungsreich essen, damit Ihr Körper unterschiedliche Nährstoffkombinationen erhält. Denken Sie daran, eine Portionsgröße beträgt 2 Esslöffel.

Wie kauft man

Vermeiden Sie beim Einkaufen Produkte mit teilweise gehärteten Ölen (auch als Transfette bekannt), Zuckerzusatz (wer braucht das?) oder zu viel Salz. Einigen Produkten werden kleine Mengen gehärteter Öle zugesetzt, um sicherzustellen, dass sich das Öl nicht von den Nüssen trennt und an die Oberseite des Glases steigt. Du kannst eine abgetrennte Nussbutter umrühren, also überspringe diese ungesunden Öle. Nussbutter aus rohen Nüssen sind die gesündesten, da diese Nüsse am wenigsten verarbeitet wurden. Ein Bio-Siegel stellt sicher, dass keine chemischen Pestizide auf die Nüsse gesprüht wurden. Überprüfen Sie die Nährwerttafeln für Produkte mit Schokolade, damit Sie genau wissen, was Sie essen: einen gesunden Snack oder ein dekadentes Dessert.

Sortenvergleich

Erdnussbutter hat den höchsten Proteingehalt und im Allgemeinen einen hohen Anteil an allen Nährstoffen. Es ist tendenziell billiger und allgemeiner verfügbar als viele der alternativen Produkte. Erdnüsse, die technisch gesehen eine Hülsenfrucht und keine Nuss sind, sind ein bekanntes und häufiges Allergen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Mandelbutter könnte Erdnussbutter auf Steroiden genannt werden, da sie alle die gleichen Nährstoffe enthält, die meisten in höheren Mengen. Sein Proteingehalt ist ähnlich dem von Erdnussbutter und es enthält mehr herzgesunde Fette, Kalzium (siebenmal so viel wie Erdnussbutter), Ballaststoffe, Vitamin E (dreimal so viel wie Erdnussbutter), Eisen (zweimal so viel wie Erdnussbutter) und Magnesium, und es ist auch der niedrigste natürliche Zucker. All diese Nährstoffe haben jedoch ihren Preis, da sie im Allgemeinen teurer sind als Erdnussbutter.

Sonnenblumenkernbutter ist eine sichere Wahl für diejenigen, die allergisch auf Erdnüsse und Nüsse (einschließlich Mandeln, Cashewnüsse, Walnüsse, Pekannüsse, Macadamias und Haselnüsse) reagieren. Es hat das meiste Magnesium und ist daher vorteilhaft für das Stressmanagement, die Flexibilität, die Muskelkraft und das Herz. Sonnenblumenbutter hat normalerweise ein paar Kalorien mehr pro Portion als andere Sorten, eine etwas geringere Menge an Protein und kein Kalzium. Viele Marken fügen Zucker hinzu, also lesen Sie die Etiketten sorgfältig durch oder nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit, um Ihren eigenen zuzubereiten.

Cashewbutter ist auch ohne Zuckerzusatz die süßeste im Bunde, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie den höchsten Kohlenhydratgehalt hat. Es liefert weniger Protein und Ballaststoffe pro Portion als die oben genannten und kann ziemlich teuer sein, also ist es Dollar für Dollar nicht das nahrhafteste. Es liefert Magnesium, Phosphor und hohe Mengen an Kupfer für das Immunsystem, so dass es wichtige Nährstoffe liefern kann und gleichzeitig Naschkatzen zufrieden stellt.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Walnussbutter liefert die meisten Omega-3-Fettsäuren, die für die Gesundheit des Gehirns von Vorteil sind, aber kein Vitamin A liefern.

Kürbiskernbutter liefert das meiste Zink. Kürbiskerne passen auch gut zu Mandeln und Walnüssen.

Sesambutter /tahini liefert mehr Kalzium als Mandelbutter und auch viel Kupfer und Selen, um Krebs zu verhindern.

Macadamianussbutter ist herrlich cremig und fettreich.

So organisieren Sie gedruckte Fotos

Haselnussbutter hat einen reichen, ziemlich ausgeprägten Geschmack, ist arm an natürlichem Zucker, aber auch arm an Kalzium.

Butter aus Wassermelonenkernen ist schwieriger zu finden, aber eine Anhängerschaft zu gewinnen. Es hat weniger Ballaststoffe und Vitamine, aber einen hohen Protein- und Eisengehalt.

Alle diese Nuss- und Kernbutter eignen sich gut auf Brot oder Toast, in Haferflocken und Smoothies, als Snack auf einer Apfel- oder Bananenscheibe oder zum Binden von Backwaren. Selbermachen ist unglaublich einfach: Mischen Sie 1 Tasse rohe oder leicht geröstete Nüsse oder Samen, ½ Teelöffel Kokos-, Walnuss- oder Olivenöl und eine Prise Meersalz. Fügen Sie für einen saisonalen Leckerbissen eine Prise Kürbisgewürz hinzu.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Es gibt viele hochwertige Marken auf dem Markt, darunter Produkte von Whole Foods’ 365 Everyday, Justin’s, Trader Joe’s, Kirkland Signature, Barney Butter, Thrive Market, Maranatha, Artisana, Once Again und Sunbutter.

Gesichtsrollen vorher und nachher

Bei all diesen unkonventionellen Sorten und Qualitätsmarken gibt es keinen Grund, nicht in das Nussbutter-Spiel einzusteigen. Du kannst nichts falsch machen, oder wie mein 7-Jähriger gerne sagt: Wenn du fällst, werde ich Cashewnüsse machen.

Mehr von Lebensstil :

Der Kumpel Ihres Kindes hat schwere Nahrungsmittelallergien. So veranstalten Sie ein sicheres Spieldatum.

Carb Cycling verleiht einer kohlenhydratarmen Ernährung eine neue Wendung

Jenseits der Genetik: Lebensstilentscheidungen, um den Alterungsprozess zu verlangsamen

KommentarKommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...