logo

Jeb schlägt um sich. Es ist eine überraschend angenehme Sache zu sehen.

Jeb Bush spricht am 13. Oktober 2015 am New Hampshire Institute of Politics am Saint Anselm College in Manchester. (Brian Snyder/Reuters)

VonBen Adler Ben Adler ist leitender Redakteur bei City & State NY. 9. November 2015 VonBen Adler Ben Adler ist leitender Redakteur bei City & State NY. 9. November 2015

Gewinnen fühlt sich immer gut an, aber – geben Sie es zu – zu sehen, wie Ihr am meisten verachteter Gegner verliert, bringt eine einzigartige Art von Befriedigung. Und für diejenigen auf der linken Seite des politischen Ganges ist diese republikanische Vorwahlkampagne das größte Geschenk, das man sich vorstellen kann: Die Bushes verlieren!

Luftkanäle für Schimmel reinigen

Noch erfreulicher ist die (fast) erbärmliche, traurige Art, mit der Jeb Bush dabei vorgeht. Es ist eine besondere Freude, zuzusehen, wie der Bush-Ballon Luft verliert und im Grunde zusammenbricht, sagt Robert Borosage, Co-Direktor von Campaign for America’s Future, einer liberalen Interessengruppe. Eine Freude, die jeder Liberale empfinden wird, nachdem er die Bush-Kriege gegen seinen Bruder geführt hat.

Wir wissen schließlich, was viele Liberale über George W. Bush dachten: arrogant, unehrlich und nicht sehr klug. Aber eine Beleidigung, die Sie nie hören würden, um W zu beschreiben, ist Verlierer. Er war gerade deshalb wütend, weil sein Leben eine Reihe unverdienter Siege war, von der Zulassung zum College bis hin zu Präsidentschaftswahlen. Macho-Prahlerei, mit der Implikation, zu wissen, dass man ein Gewinner ist, war sein Markenzeichen. Jetzt kandidiert Ws jüngerer Bruder Jeb für das Präsidentenamt, und die Liberalen können jubeln: Gott sei Dank ist er so ein Verlierer!

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Da wir nicht an [George W.] Bush zurückkommen können, um ihn zu schlagen, und da wir ihn für den Irakkrieg und die Wirtschaft verantwortlich machen, ist es schön, seinen Bruder gehen zu sehen, sagt Celinda Lake, eine demokratische Meinungsforscherin.

Der republikanische Präsidentschaftskandidat, der ehemalige Gouverneur von Florida, Jeb Bush, startet seine 'Jeb Can Fix It'-Tour (Reuters)

Vor allem dank seines Bekanntheitsgrades schoss Jeb Anfang des Jahres an die Spitze der Umfragen, wie es sein Bruder im Jahr 2000 getan hatte, während er massive Spenden aus dem umfangreichen Spendernetzwerk seiner Familie einsammelte. Und die Medien begannen, den Fehler zu wiederholen, den sie vor 15 Jahren begangen hatten, und stellten einen anderen Bush-Bruder reflexartig als gemäßigt dar, trotz seiner entschiedenen Konservativen aufzeichnen und 2016 Plattform .

Die Demokraten befürchteten, dass sich die Geschichte wiederholen würde, und ein weiterer Bush wird als Erbe ins Weiße Haus aufgenommen. Es könnte immer noch – informierte Beobachter neigen nicht dazu, zu glauben, dass die aktuellen Spitzenreiter Donald Trump oder Ben Carson nächstes Jahr tatsächlich die republikanische Nominierung gewinnen werden, genauso wenig wie es Herman Cain oder Michele Bachmann beim letzten Mal getan haben. Oft, wie bei John Kerry im Jahr 2004, John McCain im Jahr 2008 und Mitt Romney im Jahr 2012, verliert der anfängliche Favorit an Kraft, bevor er sich erholt.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Aber als seine Umfragewerte immer wieder ausrutscht und er in Debatten immer wieder angeschlagen wird, sehen Jebs Chancen viel schwächer aus als noch vor ein paar Monaten. Was auch immer nächstes Jahr passiert, wir genießen gerade den Abschwung eindeutig.

Es ist ein unerwartetes Geschenk an die Liberalen, dass dieser Bush-Spross Schwierigkeiten hat, vorhersehbare Fragen zu beantworten. Ich finde es einfach erstaunlich und überraschend, sagt MSNBC-Moderatorin Rachel Maddow, dass das dritte Mitglied dieser Familie, das in so kurzer Zeit für das Präsidentenamt kandidiert, so schlecht darin ist. Es sei überraschend, wie völlig unfähig er als Politiker sei, sagt Lake. Er scheint nicht gut auf den Beinen zu sein.

Jeb bringt die Schwächen seines Vaters und seines Bruders ohne ihre Stärken zusammen: Er ist unartikuliert, hat aber kein Gespür für die Demagogie von Bush 43. Er ist ein unbeholfener Patrizier, aber es fehlen ihm die Kampferfahrungen von Bush 41 oder die außenpolitischen Referenzen. Er war ein mieser Gymnasiast und Klassenkameraden erinnern sich ihn als so etwas wie einen Tyrannen, aber er hat das nicht in einen guten alten Jungen-Schtick im W-Stil übersetzt. Für Bush-Hasser ist es, als würde man die Dinge mit einer schwächeren Version von W noch einmal erleben – und zuzusehen, wie er in Flammen aufgeht.

Herzfrequenz für Fettabbau
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Das Beste von allem ist, wenn Jeb den Umgang mit dem schwierigen Erbe seines Bruders vermasselt. Jebs erster großer Wahlkampf-Durcheinander und wohl der Moment, in dem sein Wahlvorsprung wirklich zu erodieren begann, ereignete sich im Mai. Er wurde gefragt, ob wir in den Irak hätten einmarschieren sollen, und er konnte nicht liefern eine klare antwort – oder bleib nur bei einem .

Was auch die Tatsache widerspiegelt – die Liberale kitzelt, da sie ihren Glauben bestärkt, dass die Bush-Gene nicht viel Scharfsinn in sich tragen –, dass selbst der kluge Bush-Bruder nicht sehr scharfsinnig wirkt. Früher habe ich Jeb als „den Schlauen“ bezeichnet, sagt Markos Moulitsas, Gründer von Daily Kos. Junge, lag ich falsch! Dies war der Typ, der so ziemlich am ersten Tag seiner Kampagne eine Frage über die Invasion seines Bruders im Irak herumfummelte. Anstatt also ein kluges Geschwisterchen zu haben, ist jetzt klar, dass der ganze Clan dumm wie Felsen ist.

Für Progressive macht es auch Spaß, dem Bush-Clan zuzusehen, wie er sich mit dem auseinandersetzt, was der Rest von uns bereits wusste: Das Weiße Haus gehört von Rechts wegen nicht ihnen. Bei der Schadenfreude geht es weniger um Jeb als vielmehr darum, seine ganze Familie im Wesentlichen verlassen zu sehen, sagt Moulitsas. Ihre Spender – ihre größten Unterstützer! – beschimpfen Jeb in den Medien. George H. W. Bush, dem viele Demokraten nie verzeihen werden, dass er 1988 Michael Dukakis wegen rassistischer Anklage geschlagen hat Angriffsanzeigen , soll besonders sauer sein. Die New York Times Berichte dass er sich bemüht, eine Wahlsaison zu verstehen, die für seinen Sohn und die Republikanische Partei scharf und verblüffend vom Drehbuch abgekommen ist. Jeb selbst zusammengebrochen in einem kürzlich erschienenen Rathaus von South Carolina. Ich habe viele wirklich coole Dinge, die ich tun könnte, außer herumzusitzen, unglücklich zu sein, zuzuhören, wie die Leute mich dämonisieren, und ich fühle mich gezwungen, sie zu dämonisieren, schmollte er. Das ist ein Witz. Wählen Sie Trump, wenn Sie das wollen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Jeb ärgert sich darüber, Trump und Carson hinterherzulaufen – und das macht das Spektakel für die Linke nur noch unterhaltsamer.

Die Kandidaten des Establishments sind auf der ganzen Linie gesunken, und Sie bleiben mit Außenseitern und Flügelnüssen, sagt Borosage. Es ist faszinierend und ein wenig erschreckend. Sie sehen zu, wie die Republikanische Partei in dieser Hauptsaison Harakiri begeht. Diese Selbstzerstörung zu beobachten hat viel Freude bereitet. Wenn ein Kasich-Rubio-Ticket auftauchen würde, wäre Bushs Zusammenbruch viel weniger erfreulich. Besonders amüsant ist es, den Flügelnüssen zuzusehen, die die Parade anführen.

Lohnt sich eine Hundeversicherung

Einige hoffen, dass es die Mainstream-Medien dazu bringen könnte, zuzugeben und die Wähler zu erkennen, dass die Republikanische Partei vollständig von ihren Sinnen Abschied genommen hat. Es macht mir große Freude, das Scheitern des generischen „Establishment“-Kandidaten zu sehen, sagt Sam Seder, Moderator von Majority Report, einer langjährigen liberalen Radiosendung. Die GOP ist seit Jahren eine radikale Partei, und sie wurde stark von einer konventionellen Weisheit unterstützt, die diese radikale Wende ignoriert.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Liberale sagen, Jeb habe ihnen gute Gründe gegeben, ihre Feindschaft gegen ihn zu richten. Wenn Jeb nicht mit den Beratern seines Bruders herausgekommen wäre, wenn er sich als eine andere Kreatur präsentiert hätte, hätte ich vielleicht nicht die gleiche Abscheu, sagt Ari Rabin-Havt, Moderator von Sirius XMs The Agenda. Aber die Vorstellung, dass er die gleichen Berater, insbesondere in der Außenpolitik, übernehmen würde, ist erschreckend.

Jeb ist auch mit dem Vermächtnis von W verbunden und mit der Rolle, die er dabei spielte, W im Jahr 2000 zum Sieg zu verhelfen. Als Gouverneur von Florida beaufsichtigte Jeb die unverhältnismäßige Reinigung der Afroamerikaner aus den Wählerverzeichnissen und die übermäßige Ablehnung von Stimmzetteln schwarzer Wähler. Jeder, der an der Gore-Kampagne beteiligt war oder dieser Schlacht nahe stand, hegt besondere Feindseligkeit gegenüber Jeb Bush, sagt Borosage. Und die Progressiven in Florida sind erleichtert, dass er verliert, auch wenn es nicht den richtigen Grund hat. Ich freue mich zu sehen, dass er versagt, sagt Rep. Alan Grayson (D-Fla.), der für den Senat kandidiert. Aber ich bedauere zu sehen, dass er versagt, weil rechte Ideologen ihn nicht genug für einen rechten Ideologen sehen, obwohl er in Wirklichkeit ein rechter Ideologe ist.

Schließlich gibt es unter Liberalen das Gefühl, dass Jebs Biographie und Haltung des beiläufigen Anspruchs, wie die von W, eine Beleidigung des liberalen Ideals der Leistungsgesellschaft ist. Er wurde auf der dritten Base geboren und dachte, er hätte dreifach getroffen, genau wie sein Bruder, sagt Grayson. Er jammert, stellt Borosage fest. Er scheint sogar mehr als W zu glauben, dass dieses Ding ihm hätte vererbt werden sollen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Natürlich gibt es immer diejenigen, die zu hochgesinnt sind, um den Schmerz eines anderen zu genießen. Es gibt eine weit verbreitete Ansicht von der Linken zu gemäßigten Demokraten, die sich an Bush und [dem ehemaligen Vizepräsidenten Richard B.] Cheney rächen wollen und sich über ihren Tod freuen, sagt Tom Hayden, ein langjähriger progressiver Aktivist, Autor und ehemaliger Abgeordneter der California State Assembly . Vielleicht, weil ich reifer geworden bin, seit ich 60 Jahre alt bin, bin ich jenseits dieser Gefühle.

Nun, ich bin erst 34 und habe Haydens Gelassenheit noch nicht erreicht. Vielleicht ist es falsch, aus dem Unglück eines anderen einen Kick zu bekommen. Aber ich werde nicht lügen – ich liebe es.

GiftOutline Geschenkartikel Wird geladen...