logo

Das Leben geht in „The Dead Zone“ weiter

Alles, was Johnny Smith braucht, ist eine leichte Berührung, vielleicht ein Händedruck, um in die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft einer Person zu sehen.

Denn Smith lag sechs Jahre im Koma und ist mit übersinnlichen Fähigkeiten aus der 'toten Zone' aufgetaucht. Es ist normalerweise ein ruhender Bereich im Gehirn, wurde aber aufgrund seines Traumas aktiv.

Eine Berührung einer Krankenschwester – und zap – er sieht ihre Tochter in einem brennenden Haus. Ein Händedruck mit einem Politiker – und huhu – er sieht die Hauptstadt der Nation in Trümmern schwelen.

Smith hat dazu beigetragen, einen Serienmordfall aufzuklären, einem High-School-Athleten das Leben zu retten, die Wahrheit über den Tod seiner Mutter zu erfahren und eine Jury zu überzeugen. Inzwischen beschäftigt er sich auch mit persönlichen Themen wie der Beziehung zu seiner ehemaligen Verlobten – die im Koma ihr Leben weitergeführt hat, ein Kind bekam und ein anderes heiratete.

'Dies ist kein Superheld, sondern eine sehr reale, menschliche Person, die sich herausfordernden und einzigartigen Situationen gegenübersieht, wenn sie in und aus Visionen übergeht', sagte Anthony Michael Hall, der die Hauptrolle in der sonntäglichen Sendung 'The Dead Zone' spielt Um 10 Uhr im USA-Netzwerk von Kabel.

Die zweite Staffel von 'The Dead Zone', die im Januar mit 13 Shows begann, hat sieben neue Sommer-Episoden hinzugefügt, die am Sonntag beginnen. 'The Dead Zone' debütierte im Juni 2002 und zog einen Rekord von 6,4 Millionen Zuschauern für eine originale Basic-Kabel-Dramaserie an, sagte USA Network.

Die Fernsehserie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Stephen King, der 1979 veröffentlicht wurde. King ist nicht an der Fernsehproduktion beteiligt, sagte jedoch über einen Sprecher, dass er die Serie 'The Dead Zone' gesehen hat und der Meinung ist, dass die Mitarbeiter Gutes tun Job. 'The Dead Zone' wurde 1983 ebenfalls verfilmt, mit Christopher Walken als Smith.

wo kann ich meinen schmuck verkaufen

„Einige der Shows sind eigenständig und weichen vom Buch ab, während andere auf das Buch selbst zurückgreifen. Ich betrachte jede Episode als einen großen Film“, sagte Hall, der in mehreren Hits der 1980er Jahre wie „Sixteen Candles“, „The Breakfast Club“ und „Vacation“ mitwirkte.

medizinische Gründe für Heißhunger auf Zucker

Hall sagte, seine Rolle als Bill Gates in 'The Pirates of Silicon Valley' im Jahr 1999 erregte die Aufmerksamkeit von 'Dead Zone'-Autor und ausführendem Produzent Michael Piller, auch von 'Star Treks', 'The Next Generation', 'Deep Space Nine' und 'Reisender.'

Piller „hat mir gesagt, dass ich meinen Charakter als Portal zu allen Welten von Johnny Smith behandeln soll“, sagte Hall. „Die Serie ist technisch gesehen keine Science-Fiction-Show, sondern ein Drama. Es hat hochmoderne Spezialeffekte von Stargate [Films] und ein einzigartiges Aussehen und Gefühl.'

Die Rolle ist anspruchsvoll, sagte Hall, „aber es ist auch ein Geschenk. . . es ist eine einzigartige Gelegenheit, einen Charakter mit spirituellen Aspekten zu spielen.'

Lloyd Segan, ebenfalls Executive Producer von 'Dead Zone' bei Piller, sagte, die Serie konzentriere sich auf drei Hs: Horror, Humor und Herz.

„Horror wäre einer, da es das Geheimnis der Show ist. Johnny Smith bekommt Visionen und muss herausfinden, was sie sind, was sie bedeuten“, sagte Segan.

„Humor ist sehr wichtig – er wird oft von der Figur von Bruce Lewis geliefert, obwohl John Smith selbst einen bissigen Sinn für Humor hat.

'Und es gibt auch Herz - alle Ebenen von Emotionen wie Empathie für Johnny, Glück in Momenten, die lustig und freudig sind, und Ehrfurcht und Inspiration von dem, was er mit seinen neu entdeckten Fähigkeiten gemacht hat', sagte Segan.

Die Sommerepisoden sind aktionsorientiert, sagte Hall. Die Geschichten beinhalten, dass Johnny einem tödlichen Sturm ausgesetzt ist, versucht, das Geheimnis eines tödlichen Virus zu lösen, um das Leben seines Sohnes zu retten, und von US-Geheimdiensten rekrutiert wird, um den meistgesuchten Terroristen der Welt aufzuspüren.

Who is Who in der „Toten Zone“

Zentrale Charaktere in der Fernsehserie sind:

* John Smith: Anthony Michael Hall spielt einen High-School-Naturwissenschaftslehrer, der nach sechs Jahren im Koma das Bewusstsein wiedererlangte. Er hat jetzt psychische Kräfte und kann mit einer Berührung in das Leben der Menschen sehen.

woraus besteht stevia

* Sarah Bracknell Bannerman: Nicole de Boer spielt Johnnys Freundin aus der Kindheit und ehemalige Verlobte. Johnny wurde gesagt, dass sie sich nicht erholen würde, und heiratete Walt Bannerman. Sie ziehen Johnnys Sohn groß.

* Walt Bannerman: Chris Bruno porträtiert den Sheriff von Penobscot County, Maine. Walt ist sich der Beziehung zwischen Sarah und Johnny bewusst und respektiert und mag Johnny. Die beiden haben durch ihre gemeinsame Arbeit bei der Lösung von Fällen eine schwierige Partnerschaft.

* Bruce Lewis: John L. Adams spielt den Physiotrainer, der mit Johnny arbeiten soll, nachdem er aus dem Koma erwacht ist. Bruce ist zu einem von Johnnys besten Freunden geworden und bietet Humor, Optimismus und Ehrlichkeit.

* The Rev. Gene Purdy: David Ogden Stiers spielt eine komplizierte Rolle als der Mann, der nach dem Tod von Johnnys Mutter Johnnys gesetzlicher Vormund wurde. Er ist Fernsehevangelist und Leiter der Faith Heritage Alliance.