logo

MANIACS' 'EDEN' WENIGER ALS DAS PARADIES

MIT JEDEM nachfolgenden Album schienen 10.000 Maniacs immer besser zu werden, bis sie 1989 mit 'Blind Man's Zoo' eines der unbeachteten Meisterwerke des letzten Jahrzehnts schufen. „Our Time in Eden“, das erste neue Album der New Yorker Band seither, ist ein enttäuschender Rückschritt.

Die vorherigen Alben funktionierten, weil Natalie Merchants scharf detaillierte Texte und eindringlicher Gesang so effektiv gegen den atmosphärischen Folk-Rock der Band kontrastierten. Diesmal sind Merchants Texte und Vocals jedoch so verschwommen wie die ihres Kumpels Michael Stipe, und es gibt keinen Peter Buck, der die musikalische Lücke aufnimmt.

kann blaues licht kopfschmerzen verursachen

Das neue Album ist geprägt von einem neuen Produzenten (Paul Fox von Robyn Hitchcock und XTC), einigen seltsamen Gästen (lateinischer Perkussionist Paulinho Da Costa auf drei Stücken, den JB Horns auf zwei, dem Paul Buckmaster String Quartet auf einem) und einer unglücklichen Tendenz in Richtung verschwommener Romantik. Im Titelsong zum Beispiel singt Merchant nicht von einem echten Garten in einem echten Hinterhof, sondern von einem allegorischen Garten, in dem wir alle Rosen sind, 'mit Dornen zwischen unseren Blättern'. Die erste Single 'These Are the Days' ist einfach Carly Simons 'Anticipation', gekleidet in böhmische Spitze und Federn. In der lebendigen Kindheitserinnerung an die „Stockton Gala Days“ und dem Todestrakt-Monolog von „Ich bin nicht der Mann“ gibt es einige Andeutungen von Merchants alten Fähigkeiten im Geschichtenerzählen, aber das sind die Ausnahmen.

Fox produzierte auch das selbstbetitelte Debütalbum der Wallflowers, einem jungen L.A.-Quintett unter der Leitung von Singer-Songwriter Jakob Dylan, Sohn von Bob. Jakob ähnelt seinem Vater optisch genauso unheimlich wie Julian Lennon seinem, aber musikalisch ähneln die Wallflowers eher Bobs alter Backup-Combo, der Band. Rami Jaffee klingt wie Garth Hudson an der Hammond-Orgel, Tobi Miller erinnert an Robbie Robertson an der Leadgitarre und Jakobs Gesang klingt ein bisschen wie der von Rick Danko. An dieser Stelle zeigen die Wallflowers jedoch mehr Potenzial als Leistung. Jakob schreibt eher großartige Zeilen als großartige Songs, und der Sound der Gruppe hat sich noch nicht ganz herauskristallisiert. Es wäre besser gewesen, ein paar Jahre mit der Aufnahme zu warten.

Schimmel in Toilettenschüssel Diabetes

10.000 Wahnsinnige -- 'Unsere Zeit in Eden' (Elektra). Um einen Sound Bite von diesem Album zu hören, rufen Sie 202/334-9000 an und drücken Sie 8119.

DIE MAUERBLUMEN--'Die Mauerblümchen' (Jungfrau). Für einen Sound Bite drücken Sie 8120.

Erscheint Dienstag im Patriot Center.