logo

Md. Sanctions Kerosinheizungen

Nach fast einem Jahr Anhörungen zu diesem Thema werden die Einwohner von Maryland nächsten Monat rechtliche Sanktionen erhalten, um diesen Winter in Ein- und Zweifamilienhäusern unbelüftete tragbare Kerosinheizungen zu verwenden – etwas, das sowieso viele als Reaktion auf die hohen Energiekosten getan haben.

Im Oktober treten Verordnungsänderungen in Kraft, um das landesweite Verbot der Heimnutzung der Heizungen aufzuheben und bestimmte Modelle mit UL-zugelassenen Sicherheitsmerkmalen zu legalisieren. Tragbare Kerosinheizgeräte waren in Maryland bisher nur für Nebengebäude, Jagd- und Campingzwecke und dergleichen zulässig. In Virginia oder im District of Columbia gab es keine derartigen Beschränkungen.

Der Umzug kommt zu einer Zeit, als laut dem Ermittler Allen Ward vom Maryland Fire Marshal’s Office „mit den Kosten für Kraftstoff fast jeder Baumarkt sie verkaufte. Es war etwas, das behandelt werden musste.'

Obwohl die Kerosinheizungen nicht billig sind (zwischen etwa 150 und 500 US-Dollar), sind die neuen Modelle effizienter als die meisten Öfen und handlich, da sie von Raum zu Raum bewegt werden können. Selbst mit Kerosin, das landesweit zwischen 1,25 und 1,60 US-Dollar pro Gallone kostete, empfanden die Verbraucher sie als wirtschaftlicher als Zentralheizung, um die Kälte im Frühjahr und Herbst während dieser wenigen Stunden, in denen Wärme benötigt wurde, abzubauen.

Im Winter ließen die Leute Thermostate bei 50 oder 55 Grad und nutzten die Heizungen, um den Wohnbereich komfortabel zu halten. Im Gegensatz zu kleinen Elektro- oder Quarzheizungen heizen die meisten Geräte einen ganzen Raum. Obwohl noch keine größeren Studien zu vergleichenden Heizkosten zu Kerosinheizungen im Vergleich zu Elektro- oder Ölheizungen durchgeführt wurden, boten einige Händler Rückerstattungen an, wenn sich die Kerosineinheiten im ersten Jahr nicht amortisiert haben.

Während also die Händler in Maryland darauf hinweisen mussten, dass die Heizungen für den privaten Gebrauch illegal waren, 'war das Ganze so, dass eine Person, wenn sie nach Hause kam, tun konnte, was sie wollte', sagt Richard Baer, ​​der in Hagerstown Heizungen der Marke Kero-Sun verkauft . 'Es war wirklich ein nicht durchsetzbares Gesetz.'

Baer sagt, er habe letzten Winter über 400 Heizgeräte verkauft, und obwohl er nur wenige Meilen von der Pennsylvania-Linie entfernt ist (wo keine Verbote für den Heimgebrauch bestehen), kamen über 95 Prozent seiner Kunden aus Maryland.

Leute, die immer zu spät kommen

Angesichts dieser Realität und der technischen Fortschritte bei Kerosinheizungen in den letzten Jahren begann die Maryland Fire Prevention Commission, ihre Vorschriften erneut zu prüfen. Die UL-zugelassenen Heizungen, die im Oktober legal sein werden, sind weit entfernt von den Kerosinheizungen von gestern.

Sie sind rauchfrei und praktisch geruchlos, brennen sauber genug, um das alte Problem der Kohlenmonoxidansammlung in der Luft zu vermeiden, und haben selbstverlöschende Eigenschaften, um Brände zu verhindern, wenn sie umkippen. Viele andere Sicherheitsfunktionen sind ebenfalls eingebaut. Allein im letzten Jahr haben New York, Delaware, Rhode Island, Connecticut – und jetzt Maryland – einige ihrer Beschränkungen aufgehoben. Doch die Akzeptanz der Heizungen ist nicht unumstritten.

'Unsere Hauptsorge gilt nicht so sehr der Heizung selbst', sagt Bruce Hisley, Brandschutzleiter von Anne Arundel County, der im vergangenen Jahr gegen die Heizungen ausgesagt hat. „Die Heizung der neuen Generation ist viel besser als die alte. Unser Hauptproblem ist das damit verbundene Risiko anderer Dinge, die Sie tun müssen, um die Heizung zu betreiben.'

wie man weiße Laken wäscht

Konkret nennt er drei Probleme – die Lagerung des Kerosins, von dem er befürchtet, dass es in Gläsern und dergleichen statt in zugelassenen Behältern landen wird; Bewegen der Einheiten, die einen Meter von brennbaren Materialien entfernt gehalten werden sollen, es aber nicht sein dürfen; und der Betankungsvorgang, der im Freien erfolgen soll.

„Sie sollen das Gerät mitnehmen, abkühlen und im Freien tanken“, sagt er. »Aber Sie werden die Einheit im Haus genauso sicher betanken, wie ich mit Ihnen rede. Und etwas von diesem Kraftstoff wird verschüttet. Wenn es ein Feuer gibt, auch wenn es nicht mit dem Ofen zusammenhängt, wird es intensiver brennen.'

Während einige Einheiten abnehmbare Kraftstofftanks haben, um einen Teil des Problems zu beseitigen, tun dies nicht alle. Und selbst Steve Rose, ein Sprecher von Kero-Sun, gibt zu, dass 'die Leute sie praktisch nicht mit nach draußen nehmen'. Die Position der Branche ist, dass es wirklich keine große Gefahr gibt, sie im Inneren wieder aufzufüllen. Im Gegensatz zu Benzin entzündet sich Kerosin nicht durch einen Funken ... und da der Kraftstofftank kühl bleibt, ist die Brandgefahr gering.

Besorgniserregend für Feuerwehrbeamte ist auch die Möglichkeit, dass Kerosin nicht immer verfügbar ist. Laut Lt. Ronald Kane von der Feuerwehr von Baltimore City hat die Erdölindustrie darauf hingewiesen, dass dies der Fall sein könnte. Was von den Lieferungen an die Fluggesellschaften übrigbleibt, bekäme die Öffentlichkeit, sagt er, und wenn es keinen Überschuss gebe, würden zuerst die Besitzer von Petroleumheizungen leiden. In Baltimore, das auch nach Lockerung der staatlichen Vorschriften unter einem lokalen Verbot von Heizgeräten für den Heimgebrauch bleiben wird, könnte die Situation für einkommensschwache Familien besonders schwierig werden.

„Wir sind eine Stadt mit vielen armen Leuten“, sagt er. 'Wenn sie rausgehen und 300 oder 400 Dollar für ein Heizgerät ausgeben, das sie sich vielleicht nicht wirklich leisten können, und dann feststellen, dass sie keinen Brennstoff dafür bekommen, werden sie etwas anderes verwenden ... und die Ergebnisse' könnte sehr tragisch sein.' Sie befürchten, dass sie auf Benzin zurückgreifen, was unter Umständen zur Explosion der Einheiten führen kann.

Auch andere unbeantwortete Fragen bleiben. Das hat mit dem Schwefelgehalt des Kerosins zu tun, das in diesem Land verfügbar ist, höher als in Japan, wo die meisten Einheiten hergestellt werden und wo sie als primäre Wärmequelle für Millionen von Haushalten verwendet werden.

Kane, der eine Reihe von Behörden zum Thema Schwefel konsultiert hat, sagt: 'Niemand ist sich hundertprozentig sicher, was die Auswirkungen auf die Gesundheit sind ... aber sie weisen darauf hin, dass es ein Problem ist.'

Händler bestehen darauf, dass das Problem vermeidbar ist. „Es ist sehr wichtig, klares Kerosin zu bekommen“, sagt Richard Baer. „Wir empfehlen Ihnen, ein Glas für eine Probe zu Ihrem Kerosinlieferanten zu bringen. Wenn es klar wie Wasser ist, gut. Wenn es einen gelben Farbton hat, hat es mehr Schwefel.' Der Schwefel, sagt er, stamme größtenteils aus der Verunreinigung durch Heizöl und Benzin, die möglicherweise in den Leitungen oder Tanks vorhanden waren, in die das Kerosin gefüllt wurde.

ist Stevia ein künstlicher Süßstoff

Aber, fügt er hinzu, die stärkere Nachfrage der Verbraucher nach sauberem Kraftstoff zwinge die Händler und die Erdölindustrie nach und nach dazu, „aufräumen“ zu müssen. In diesem Winter dürfte der Druck noch größer werden, da Massenmärkte wie Sears und Montgomery Ward stärker in den Verkauf von Heizgeräten eingebunden werden. Und Kero-Sun, die in den letzten fünf Jahren knapp über eine Million Einheiten verkauft hat, rechnet allein in dieser Heizsaison mit einer weiteren Million.

Ein Bereich, in dem sich Industrie und Brandschutzbehörden einig sind, ist, dass die Sicherheit vom Erstkauf einer Qualitätseinheit und dem anschließenden ordnungsgemäßen Umgang mit Brennstoff und Ausrüstung abhängt. 'Am besten ist das UL-Listungszeichen', sagt Steve Rose von Kero-Sun. 'Wenn Sie es haben, wissen Sie, dass Sie mit allen wichtigen Sicherheitsfunktionen ausgestattet sind.'

Eine andere gute Idee ist es, bei einem Händler zu kaufen, der Ihnen das Gerät vorführen kann, bevor Sie es mit nach Hause nehmen und es anschließend warten.

Befolgen Sie dann die Sicherheitsempfehlungen des Herstellers. Draußen tanken. Sorgen Sie in kleinen geschlossenen Räumen für ausreichende Belüftung. Halten Sie Konventionsgeräte von Möbeln oder anderen brennbaren Materialien fern. Kinder aufpassen: Die Geräte werden heiß. Und halte die Dochte sauber. Kohlenstoffablagerungen auf Glasfaserdochten sollten einmal pro Woche oder nach jeder Verbrennung von 10 Gallonen Kerosin entfernt werden. Andernfalls kann die Selbstlöschfunktion bei einigen Modellen beeinträchtigt werden.

Trotz aller Sicherheitswarnungen bleiben die Feuerwehrleute unzufrieden. 'Dies wurde uns von der State Fire Prevention Commission in den Rachen gestopft, und ich denke, es wird ihnen leid tun', sagt Hisley von Anne Arundel, die plant, die Brände im Zusammenhang mit den Einheiten zu verfolgen.

Verbraucher und Industrie sehen das anders. Auch ein Elektromesser sei gefährlich, wenn man es nicht richtig einsetze, sagt ein Händler. Und schauen Sie sich all die Leute an, die jedes Jahr Motormäher betreiben und betanken, ohne sich in die Luft zu sprengen.