logo

Miss Manieren: Einige Änderungen bei der Adressierung von Einladungen sind sinnvoll

Sehr geehrte Frau Manieren: Fast alle Beispiele, die ich jetzt sehe, wie man Einladungen anspricht, unterscheiden sich völlig von dem, was ich vor vielen Jahren in der Schule gelernt habe. Haben sich die Regeln geändert oder machen sich junge Leute heutzutage ihre eigenen Etikette-Regeln?

Mir wurde beigebracht, dass die richtige Adresse für ein Ehepaar Mr. und Mrs. Benjamin Jones und Mr. und Mrs. Patrick White lautet, nicht Mr. Ben und Mrs. Elizabeth Jones und Mr. Patrick und Mrs. Taylor White.'' Mir wurde auch beigebracht, dass der Name des Mannes an erster Stelle auf dem Umschlag steht.

ist Truthahn besser als Hühnchen

Bitte stellen Sie den Rekord richtig, bevor zu viele junge Bräute einen Fauxpas begehen und ungebildet aussehen.

Ja, einige Regeln rechtmäßig geändert haben, und ja, Unbefugte, die ihre eigenen Regeln aufstellen, sind oft unbeabsichtigt beleidigend. Aber denken Sie darüber nach, auch der alte Standard, den Sie zitieren, versetzt einige Leute in Aufregung.

Miss Manners wünscht sich, dass sich alle beruhigen.

Es gibt Paare, die die von Ihnen gelernte Herr-und-Frau-Form verwenden (die einzige, bei der der Titel des Herrn an erster Stelle steht) und sie sollten so angesprochen werden. Es gibt aber auch andere, die aus verschiedenen, zum Teil durchaus vernünftigen Gründen lieber als Individuen angesprochen werden, obwohl sie von der Gesellschaft früher nicht anerkannt wurden.

Jetzt braucht es nur noch eine zusätzliche Zeile auf dem Umschlag:

Dr. Angelina Breakfront

Mr. Rock Moonley

oder:

Wie mache ich Hula Hoop

Herr Oliver Trenchant

Herr Liam Lotherington

oder:

uns Beschäftigungswachstum pro Jahr

Frau Norina Hartfort

Herr Rufus Hartfort

Ist das zu viel Aufwand zu fragen?

Sehr geehrte Frau Manieren: Als meine Nichte den Highschool-Abschluss machte, schickten wir ein Geldgeschenk und erhielten keine Bestätigung dafür. Schneller Vorlauf zu ihrer Brautparty: Meine Schwester und ich flogen ein, um an der Show teilzunehmen (sic), die Flugpreis, Hotel, Autovermietung und Geschenk beinhaltete. Das Wochenende hat uns jeweils etwa 600 Dollar gekostet. Die Dusche war im Mai, und es gab keine Bestätigung.

Jetzt sind wir von ihrer Hochzeit zurückgekehrt, die gleiche Geldleistung plus ein weiteres bedeutendes Geschenk. Ich erwarte nicht, dass wir eine Bestätigung erhalten.

Es stellt sich die Frage, ob ich meine Schwester, ihre Mutter, wissen lasse, in der Hoffnung, dass sie ihrer Tochter allgemeine Höflichkeit beibringt, aber möglicherweise meine Schwester in Verlegenheit bringt und verletzt. Oder lasse ich es einfach, um den Frieden in der Familie zu bewahren?

Sie hätten konsultieren sollen Miss Manners vor langer Zeit. Sie hätte dir viel Geld sparen können. Aber sie kommt gerade noch rechtzeitig, um dir einen Familienstreit zu ersparen.

ist Pute gesünder als Schinken

Du glaubst doch nicht wirklich, dass deine Schwester auf deine Botschaft – wie auch immer sie überbracht wurde – antworten würde, indem sie sagt: „Oh ja, das komme ich gleich“, und dass die Braut im Gegenzug sagen würde: Mama, du solltest… habe mir das schon vor langer Zeit erzählt.''

An dieser Stelle kann Miss Manners nicht einmal die heikle Frage, ob die Geschenke tatsächlich angekommen sind, empfehlen.

Nehmen wir vielmehr an, dass Menschen, die Geschenke ignorieren, es als Last empfinden, sie anzunehmen. Daher wäre die taktvollste Reaktion, sie nicht mehr zu senden.

Neue Kolumnen zu Miss Manners werden sonntags, dienstags und donnerstags auf washingtonpost.com/advice veröffentlicht. Sie können Fragen an Frau Manners auf ihrer Website senden, missmanners.com .

2017, von Judith Martin