logo

Nordkorea rühmt sich eines großen Waffensprungs mit Feststoffraketen

Nordkoreas Kim Jong Un hat den Test eines Feststoffraketentriebwerks beaufsichtigt, teilten staatliche Medien am Donnerstag mit und behaupteten, einen großen technologischen Fortschritt zu haben, der Pjöngjangs Fähigkeit, andere Länder, einschließlich der Vereinigten Staaten, anzugreifen, erheblich verbessern könnte.

Experten arbeiten daran, Nordkoreas jüngste Prahlerei zu überprüfen, aber wenn sie wahr ist, würde dies eine weitere besorgniserregende Entwicklung im staatlichen Streben nach Massenvernichtungswaffen bedeuten.

Das ist gefährlich, sagte Melissa Hanham , Senior Research Associate am James Martin Center for Nonproliferation Studies in Monterey, Kalifornien.

Anhand der Bilder, die wir haben, können wir nicht sagen, ob das funktioniert, sagte sie. Aber an diesem Punkt müssen wir aufhören, darüber nachzudenken, ob sie diese Technologie haben oder nicht, denn wenn sie sie jetzt nicht haben, werden sie sie bald haben, und wir müssen uns auf diesen Tag vorbereiten.

Nordkoreas Korean Central News Agency (KCNA) veröffentlichte am Donnerstag ein Foto von Kim mit der Rakete gegen ein Schild im Graffiti-Stil, auf dem stand: Rücksichtsloser Feuerblitz für die amerikanischen Imperialisten und die Clique von Park Geun-hye! Park ist der Präsident von Südkorea und geht immer härter gegen den Norden vor.

Der Motor spie riesige Flammen mit einem ohrenbetäubenden Knall aus, teilte die nordkoreanische Zentrale Nachrichtenagentur mit. (Kcna/AFP/Getty Images)

[Südkoreas Präsident schwört alles, um Nordkorea für Provokationen zu bestrafen]

KCNA sagte, Kim habe den Start eines Hochleistungs-Feststoffraketenmotors bestellt, der nach koreanischem Stil entworfen und hergestellt wurde.

Der Motor spie mit einem ohrenbetäubenden Knall riesige Flammen aus, hieß es.

Der Motor würde die Kraft ballistischer Raketen steigern, die feindliche Kräfte gnadenlos treffen können, heißt es in dem Bericht und stellte Kims große Freude und Zufriedenheit mit dem von KCNA als erfolgreich bezeichneten Test fest.

Nordkoreas Raketen und Raketen wurden von einem Flüssigtreibstoffmotor aus der Sowjetzeit angetrieben, der am Startplatz geladen werden muss. Das braucht Zeit, was den Satelliten die Möglichkeit gibt, die stattfindenden Aktivitäten zu erkennen.

Aber Feststoffraketen können viel schneller eingesetzt werden, was bedeutet, dass es – wenn überhaupt – viel weniger Warnungen vor einem nordkoreanischen Raketenstart geben könnte, sagten Experten.

Befinden sich Feststoffraketen auf mobilen Trägerraketen, die in Tunneln oder Gebäuden versteckt und bei Bedarf ausgefahren werden können, könnten sie kurzfristig überall eingesetzt werden.

[ Nordkorea hat einen erfolgreichen Wasserstoffbombentest durchgeführt]

Analysten brüten jetzt über Fotos, um die Größe der Rakete abzuschätzen und alle anderen Details über ihre Leistungsfähigkeit zu erfahren. Aber in Seoul nahm das südkoreanische Verteidigungsministerium die Behauptung ernst.

Moon Sang-gyun, ein Sprecher des Verteidigungsministeriums, sagte am Donnerstag gegenüber Reportern, das Militär bereite Gegenmaßnahmen vor.

Separat, Park befahl dem südkoreanischen Militär bereit sein, mit Nordkoreas rücksichtslosen Provokationen aggressiv umzugehen, sagte ihr Sprecher am Donnerstag. Am Vortag hatte Nordkorea damit gedroht, die Büros des südkoreanischen Präsidenten zu versengen.

Nordkorea hat die Angewohnheit, Angeberei zu machen, die nicht wahr zu sein scheint, während es seine Arbeit an Atomwaffen und den Mitteln zu ihrer Lieferung fortsetzt.

In den letzten Monaten hat Pjöngjang behauptet, eine Wasserstoffbombe und eine von U-Booten gestartete ballistische Rakete entwickelt zu haben. Keine der Behauptungen wird durch seismische Daten und Fotoanalysen bestätigt, sagen Experten.

[ Nordkorea droht damit, Südkoreas Präsidentenbüros zu versengen]

In diesem Monat behauptete Kim, Nordkorea sei in der Lage, einen Atomsprengkopf zu miniaturisieren. Analysten waren skeptisch, obwohl US-Militärführer sagen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis Nordkorea diese Technologie beherrscht.

alte Postautos zu verkaufen

Nordkorea macht in einigen Bereichen deutliche Fortschritte. Es führt häufig Tests mit Mittel- und Langstreckenraketen durch, und jeder Test ermöglicht es seinen Wissenschaftlern, Probleme zu beheben und die Fähigkeiten zu verbessern.

Dies sollte den amerikanischen Politikern ein Anliegen sein, sagte Hanham.

Wir haben eine Wäscheliste mit Dingen, die Nordkorea nicht haben soll. Wir wollen nicht, dass sie straßenmobil sind, wir wollen nicht, dass sie größere Reichweiten haben, wir wollen keine kompakten Sprengköpfe, wir wollen nicht, dass sie Feststoffmotoren haben, sagte sie. Die Nordkoreaner gehen im Grunde diese Liste durch und haken alles ab.