logo

OpenTable arbeitet mit Hochschulen zusammen, um das Essen für Studenten zu verwalten

VonDee-Ann Durbin | AP 23. Juli 2020 VonDee-Ann Durbin | AP 23. Juli 2020

OpenTable arbeitet mit Hochschulen zusammen, um ihnen bei der Verwaltung von Speisebereichen zu helfen, wenn die Studenten während der Coronavirus-Pandemie auf den Campus zurückkehren.

Der in San Francisco ansässige Restaurantreservierungsservice sagte, dass er seine Technologie Universitäten kostenlos anbietet. Studenten können über die OpenTable-App Reservierungen auf dem Campus vornehmen und Beschreibungen von Menüs oder Sicherheitsmaßnahmen einsehen. Studierende können auch per SMS benachrichtigt werden, wenn ein Tisch frei ist.

Reservierungen ermöglichen es den Restaurants auf dem Campus, die Kapazitäten sicher zu verwalten und den Studentenstrom zu beschleunigen, sagte Andrea Johnson, Chief Operating Officer von OpenTable, in einer Erklärung.

Die University of Wisconsin-Madison begann am 22. Juni mit OpenTable für die Memorial Union Terrace, einen Essbereich im Freien. Sprecherin Shauna Breneman sagte, das Reservierungssystem stelle sicher, dass das Restaurant bei einer Kapazität von 25 % mit einem Abstand von zwei Metern zwischen den Tischen bleibt.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Auch die Cornell University in Ithaca, New York, verwendet OpenTable, um die Dichte in ihren Essbereichen zu reduzieren. Das St. Norbert College in Wisconsin und die Bowie State University in Maryland werden es Studenten ermöglichen, über OpenTable Plätze für die Speisesäle in ihren Studentenzentren zu reservieren.

Die Partnerschaft könnte auch neue Kunden an OpenTable heranführen, das von der Pandemie gehämmert wurde. Die Zahl der sitzenden Gäste pro Nacht in den Partnerrestaurants von OpenTable ging Mitte Juli weltweit um 60 % zurück. Das Unternehmen hat auch die Gebühren gesenkt, die es normalerweise einzieht.

Copyright 2020 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.