logo

Die Risikoverschiebung, noch einmal aufgegriffen

(iStock)

VonJared BernsteinJared Bernstein, Chefökonom des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden, ist Senior Fellow am Center on Budget and Policy Priorities. 4. Januar 2017 VonJared BernsteinJared Bernstein, Chefökonom des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden, ist Senior Fellow am Center on Budget and Policy Priorities. 4. Januar 2017

Bereits Ende der 2000er Jahre haben zwei Autoren – der Wirtschaftsjournalist Peter Gosselin und der Politikwissenschaftler Jacob Hacker — schrieb Bücher, die das dokumentierten, was sie beide die Risikoverschiebung nannten. Die Idee war, dass sich Politik und soziale Normen in einer Weise verändert hatten, die das wirtschaftliche Risiko – hervorgerufen durch Ruhestand, Krankheit, Arbeitsplatzstabilität und Einkommensverluste – von der Regierung und den Unternehmen auf Einzelpersonen und Familien verlagerte. Das Ergebnis war eine größere Ungleichheit und Schlimmeres: eine größere Unsicherheit unter den vielen Menschen auf der falschen Seite der Risikoverschiebung.

Ich wurde neulich an diese Arbeit erinnert, als die Wallstreet Journal druckte die Abbildung, die Sie unten sehen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Risikoverschiebung aufzuzeigen, aber dies ist eine der intuitivsten: die Verschiebung von DB-Pensionsplänen (leistungsorientierte oder garantierte) zu DC-Plänen (Defined Contribution) (meist 401(k)s, benannt nach der Zeile in der Steuernummer, die die Besteuerung von Beiträgen auf solche Konten aufschiebt). Es ist ein klares Bild einer Verschiebung des Ortes der Alterssicherung vom Unternehmen zum Arbeitnehmer.

Arzttermin oder Arzttermin

Die Verschiebung war in den 1980er und 90er Jahren besonders stark. Seitdem hat es sich verlangsamt, aber die Kluft zwischen DB und DC ist größer denn je. Nur 13 Prozent der Arbeitnehmer im Privatsektor haben heute eine DB, verglichen mit 38 Prozent Ende der 1970er Jahre.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Das Thema des WSJ-Artikels ist, dass die DC-Revolution es versäumt hat, eine umfassende Rentensicherheit zu gewährleisten. Die frühen Befürworter der Bewegung haben nicht damit gerechnet, dass das steueraufgeschobene Sparinstrument die Renten als große Arbeitgeber weitgehend ersetzen würde suchte nach Möglichkeiten, die Ausgaben zu senken … die Verbreitung von 401(k)-Plänen hat Arbeitnehmer starken Kursverlusten und hohen Gebühren von Wall Street-Geldverwaltern ausgesetzt, während es Unternehmen erleichtert wird, garantierte Rentnerauszahlungen zu streichen.

Ein ehemaliger Aktuar, Gerald Facciani, der sich bereits in den Reagan-Jahren für DCs einsetzte, argumentiert jetzt: Die große Lüge ist, dass die 401(k) in der Lage war, das alte Rentensystem zu ersetzen. Es war überverkauft.

Solche Beobachtungen scheinen besonders relevant, da die 115NSDer Kongress nimmt Platz und das Team Trump bereitet sich darauf vor, die Zügel zu übernehmen. Da stellt sich die Frage: Wie könnte ein erheblicher (wenn auch Minderheits-)Anteil der Wählerschaft, die zunehmend dem langen Risikowandel ausgesetzt ist und darunter leidet, möglicherweise Führer wählen, die drohen, den Wandel zu verschärfen und zu beschleunigen?

Reinigung der Klimaanlagen
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Zum Teil, weil die Verkaufskunst hinter der Verschiebung sehr effektiv war, um die Menschen davon zu überzeugen, dass größere Risiken größere Gewinne bedeuten. Warum sich mit einer langweiligen alten Festrente begnügen, wenn man auf dem Markt spielen kann, genau wie Trump und seine fröhliche Bande von Milliardärskabinettsmitgliedern? Sie wollen keine staatliche Gesundheitsversorgung; Sie möchten Ihre eigene Gesundheitspflege mit Ihrer eigenen Haut im Spiel einkaufen, oder? Und lassen Sie uns diese Hängematte mit Sicherheitsnetz entsorgen, damit Sie den nötigen Anreiz haben, auszusteigen und einen der hervorragenden Jobs anzunehmen, die nur auf Sie warten.

Vergiss Mindestlöhne und Überstundenstandards – sie halten dich nur zurück. Ihre Freiheit erfordert die Befreiung von solchen Vorschriften! Ein Verbraucherschutzamt?! Welcher mutige, abenteuerlustige Käufer würde jemals solch herablassendes Händchenhalten brauchen?

Ein regulärer Job bei einem Arbeitgeber?! Wie einschränkend. Du brauchst einen Gig-Job, bei dem du dein eigener Chef bist.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Diese Ideologie überträgt sich auf besonders interessante Weise auf die Finanzmärkte. Hier behauptet der Vertriebsjob, dass Marktregulierungen die Tiergeister der Anleger ersticken, Innovationen ersticken und das Risiko überhöhter Preise drosseln. Befreien Sie sich von der Aufsicht und beobachten Sie, wie die Innovatoren alle Arten von sexy Trades entwickeln, die so komplex sind, dass selbst sie sie nicht verstehen!

In Wirklichkeit passiert als nächstes, dass sich unkontrollierter Optimismus mit hoher Komplexität kombiniert, um das Risiko zu unterschätzen und Blasen aufblähen, die in eine Rezession implodieren.

Halsgamaschen als Gesichtsmasken

Aber leiden die Risikowandler? Natürlich nicht. Sie sind zu groß, um zu scheitern, und so bereiten sie sich ohne Entschuldigung auf den nächsten wirtschaftlichen Shampoo-Zyklus vor: Blase, Pleite, Wiederholung.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ich sehe all dies jetzt in Echtzeit, während der Kongress sich darauf vorbereitet, Obamacare aufzuheben. Der Affordable Care Act ist ein Anti-Risk-Shifter, eine Politik, die darauf abzielt, den Ort der Unsicherheit einer fehlenden oder unzureichenden Krankenversicherung wieder auf den Regierungssektor zu verlagern, der aufgrund seiner Befugnis zur Bündelung und Regulierung der weitaus bessere Sektor ist um dieses Risiko einzugehen (weshalb ich das Medicare-Berechtigungsalter senken und nicht erhöhen würde).

beste zeit um selen zu nehmen
Werbung

Gleiches gilt für das Rentenrisiko. Als ich den WSJ-Artikel las, schrie mein innerer Wink: Wir haben bereits einen großartigen, effizienten, beliebten, vollständig unverfallbaren, progressiven und garantierten Rentenplan. Es heißt Sozialversicherung. Wenn wir die Rentenunsicherheit in die Vergangenheit verbannen wollen, brauchen wir keine neuen Sparpläne und Steueranreize. Wir müssen die soziale Sicherheit stärken und ausbauen.

Trump und die Republikaner sind bestrebt, die Finanzreform von Dodd-Frank aufzuheben und das Consumer Finance Protection Bureau in die Knie zu zwingen. Sie bereiten sich darauf vor, eine riesige, regressive Steuersenkung zu verabschieden, von der ich glaube, dass sie letztendlich dauerhafte Defizite erzeugen soll, die dann angeführt werden, um die Kürzung von Medicaid, Lebensmittelmarken, Medicare und Sozialversicherung zu rechtfertigen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Damit ist die Risikoverschiebung abgeschlossen.

Bemerkenswert ist, dass dies alles zu einer Zeit geschieht, in der selbst die konventionelle Weisheit anerkennt, dass strukturelle ökonomische Veränderungen – Globalisierung, Technologie, Ungleichheit, Immobilität, anhaltende Unterbeschäftigung, säkulare Stagnation (anhaltend schwache Nachfrage) – das wirtschaftliche Leben für viele Erwerbstätige härter gemacht haben . Solche Veränderungen scheinen eine Politik zu erfordern, die die Risikoverschiebung in die entgegengesetzte Richtung treibt, von den Schultern der Haushalte, die zunehmend strukturellen Vertreibungs- und Verlustrisiken ausgesetzt sind, zurück auf Unternehmen und Regierungen.

Wenn sich der neue Kongress und das Weiße Haus einleben, ist das sicherlich nicht die Politik, die wir haben. Aber es ist viel näher an der Tagesordnung, für die die meisten von uns gestimmt haben, und es ist die, die wir fordern müssen.

GiftOutline Geschenkartikel Wird geladen...