logo

Das Chili von Sara Moulton wird Sie verzaubern


Sara Moultons White Chili Gratin With Tortilla Crust (Renee Comet/For the DNS SO; Styling Bonnie S. Benwick)

Als wir vor 35 Jahren zum ersten Mal in das New Yorker Viertel Chelsea zogen, war es hauptsächlich Latino, mit einer Fülle von Burrito- und Taco-Restaurants, in denen ein gutes Essen leicht zu bekommen war, wenn ich einfach zu kacke zum Kochen war.

Einer unserer Lieblingsplätze bot eine Füllung, die wir besonders liebten: White Chicken Chili. Alles, was wir zuvor gekannt hatten, war die rote Sorte. Hier ist meine Adaption, ein bisschen aufgepeppt für ein Familienessen mit einem knusprigen Tortilla-Käse-Topping.

sehr präsente Hilfe in Schwierigkeiten

Als ich dieses Rezept entwickelte, habe ich sowohl Putenwürfel als auch Putenhackfleisch probiert. Es stellt sich heraus, dass letzteres mehr Geschmack und Feuchtigkeit aufnimmt. Außerdem ist es im Supermarkt viel einfacher zu finden als gemahlenes Hühnchen, weshalb ich Putenhackfleisch meine erste Wahl ist.

Wenn es darum geht, welche Teile des Vogels verwendet werden sollen, können Sie gerne alles weißes Fleisch (eine magerere Option), alles dunkle Fleisch (viel reicher) oder eine Mischung verwenden. Eine andere Möglichkeit, es leicht zu halten, besteht darin, sich für fettarme Sauerrahm oder Joghurt und fettarmen Cheddar-Käse zu entscheiden.

Die Tortillas werden gebacken, nicht gebraten, was schon die leichtere Art ist, zu rollen.

Angesichts der relativen Reichhaltigkeit dieses Chilis sollten Sie die Beilagen einfach und leicht halten: gebratenes Gemüse oder sautiertes Gemüse (Babyspinat oder Grünkohl) zusammen mit einem schmaleren als herkömmlicher Krautsalat aus zerkleinertem Kohl, Karotten und rotem Pfeffer mit einer Limettenvinaigrette angerichtet.

Einer der Reize dieses Gerichts ist, dass man es gut im Voraus zubereiten kann. Tatsächlich schmeckt es dann sogar noch besser, weil die Aromen mehr Zeit hatten, sich zu entwickeln. Zur verabredeten Stunde das Chili auf dem Herd erhitzen, mit den gerösteten Tortillas und dem geriebenen Käse bestreuen und im Ofen fertig stellen.

WEIßES CHILI-GRATIN MIT TORTILLA-KREUZ

6 bis 8 Portionen (ergibt etwa 8 Tassen)

1 Tasse fein gehackte Zwiebel

¼ Tasse Pflanzenöl plus mehr zum Bestreichen der Tortillas

1 Esslöffel gehackter Knoblauch

2 Pfund gemahlener Truthahn oder Hühnchen (weißes Fleisch, dunkles Fleisch oder eine Mischung)

1 Esslöffel Chilipulver

2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

Holzböden vor Stühlen schützen

1/4 bis ½ Teelöffel gemahlener Cayennepfeffer

½ Teelöffel koscheres Salz, plus mehr nach Bedarf

Vier 6-Zoll-Mais-Tortillas

¼ Tasse Mehl

2 Tassen natriumarme Hühnerbrühe

1 Tasse trockener Weißwein (kann zusätzliche Hühnerbrühe ersetzen)

29 Unzen Dosenhonig (kann zwei 15- oder 15½-Unzen-Dosen Cannellini oder Marinebohnen ersetzen, abgetropft und gespült)

Eine 4- oder 5-Unzen-Dose gehackte grüne Chilis (kann ½ Tasse gewürfelte, geschälte, geröstete Poblano-Paprikaschoten ersetzen)

⅔ Tasse Sauerrahm oder Naturjoghurt

1 bis 2 Esslöffel frischer Limettensaft oder mehr nach Bedarf plus Limettenspalten zum Servieren

2 Unzen grob zerkleinerter scharfer Cheddar-Käse

Gehackter frischer Koriander oder Korianderblätter zum Garnieren

Backofen auf 375 Grad vorheizen.

Kombinieren Sie die Zwiebel und das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze; 5 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis sie weich sind. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie für 1 Minute. Erhöhen Sie die Hitze zu hoch; fügen Sie den gemahlenen Truthahn oder das Hühnchen, das Chilipulver, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer (nach Geschmack) und den ½ Teelöffel Salz hinzu; 6 Minuten garen, dabei das Fleisch zerkleinern oder bis es nicht mehr rosa ist.

Während das Fleisch gart, eine Seite jeder Tortilla leicht mit Öl bestreichen und leicht mit Salz bestreuen. Ordnen Sie die Tortillas in einer Schicht auf einem Backblech an. Backen (mittlere Schiene), bis sie leicht gebräunt und knusprig sind, etwa 12 Minuten. Abkühlen lassen, dann mit einem Nudelholz zu groben Krümeln zerdrücken. Lassen Sie den Ofen an.

Reduzieren Sie die Hitze unter der Pfanne auf mittel und fügen Sie dann das Mehl hinzu; 3 Minuten unter Rühren kochen. Brühe und Wein unter Rühren in einem Strahl zugießen. Sobald die Mischung anfängt zu sprudeln, rühren Sie die hominy und die grünen Chilis unter. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig; 15 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Sauerrahm oder Joghurt, Limettensaft (nach Geschmack) einrühren und leicht salzen; Sobald die Chili-Mischung wieder anfängt zu sprudeln, die Tortilla-Krümel gleichmäßig über die Oberfläche streuen, gefolgt vom Käse. 6 bis 8 Minuten backen (mittlere Schiene) oder bis der Käse geschmolzen ist.

mit oder gegen den Verkehr laufen

Servieren Sie jede Portion mit Koriander, einem Klecks Sauerrahm oder Joghurt, falls verwendet, und Limettenspalten an der Seite.