logo

In einem Sebring, Florida, Hotel, Zimmer mit Vroom

Wenn Sie im Chateau Elan Hotel & Spa in Sebring, Florida, ankommen, wundern Sie sich nicht, wenn das Auto, neben dem Sie parken, mit Sponsorenlogos, einer Nummer an der Seite und 600 Pferden unter der Haube beklebt ist.

Schließlich liegt Chateau Elan auf dem Gelände des historischen Sebring International Raceway, auf dem automobile Legenden wie Stirling Moss, Phil Hill, A.J. Foyt und Mario Andretti fuhren bei Highspeed-Langstreckenrennen zum Sieg. Das Hotel ist der Ort für das Langstreckenrennen 12 Stunden von Sebring, aber auch die Heimat von Andrettis am Wochenende, die sich in Hochgeschwindigkeitsfahrschulen anmelden oder bei Clubveranstaltungen mit ihren eigenen Autos fahren.

Aber das Hotel ist nicht nur etwas für Motörheads – es hat auch ein Spa, um diejenigen zu verwöhnen, die mehr an Revitalisierung als an Turboaufladung interessiert sind. Nehmen wir Karen Nuwer, Choreografin für Royal Caribbean Productions, Begleiterin von Nick Zaizar, einem Auftragnehmer aus Orlando, der einen Honda S2000 mit Kompressor fährt. „Ich bin nicht so begeistert von der ganzen Autosache“, sagte Nuwer, der Chateau Elan durch das Versprechen von Zimmerservice, Reflexzonenmassage und einer Tiefengewebemassage überredet wurde. 'Ich war dort, um zu entspannen und zu entspannen, und genau das habe ich getan.'

Wenn Sebrings Rennsport-Flair vom Parkplatz aus nicht zu erkennen war, wird es sein, wenn Sie in der Lobby um einen Panoz-Rennwagen mit Kompositkarosserie herumgehen, um den Check-in-Schalter zu erreichen. Chateau Elan - wie Sie vielleicht schon vermutet haben - ist in einem Rennthema geschmückt, mit Autokunst an den Wänden, Rennerinnerungsstücken in der Bar und Servietten mit karierter Flagge im Restaurant (schwenken Sie sie einfach, wenn Sie fertig sind).

Das Hotel wurde im Jahr 2000 von Donald Panoz erbaut. Nachdem er mit Medikamenten Milliarden verdient hatte (seine ehemalige Firma Elan Corp. hat unter anderem ein Patent auf ein Nikotinpflaster), wandte er sich anderen Interessen zu: einem Weingut, einem Hotel und einer Sportwagenfirma, alles in der Nähe von Atlanta. Als er beschloss, Langstreckenrennen im Stil von Le Mans in den Vereinigten Staaten zu fördern, kaufte er eine Rennstrecke, Road Atlanta. Dann verfeinerte er das Konzept, kaufte die historische Sebring-Strecke und baute das Chateau Elan direkt an der Kurve 7, der berüchtigten Haarnadelkurve.

Ob Sie auf der Seite des Hotels übernachten möchten, die der Kurve 7 zugewandt ist – prosaisch die Gleisseite genannt – hängt davon ab, ob Sie schlafen möchten. Das Hotel hat keine besondere Schallisolierung, also erwarten Sie einen Weckruf von Autos, die sich drehen im Morgengrauen - vor allem, wenn Sie mit offener Balkontür schlafen. Trotzdem konnten wir im Restaurant des Hotels sitzen, während die Rennfahrer an den Fenstern vorbeifuhren, und konnten bequem unsere Innenstimmen verwenden, während die Autos in meinem Kopf kaum registriert wurden.

Die Streckenseite hat oft eine Prämie gegenüber der ruhigeren Seite des Hotels, insbesondere während der 12 Stunden von Sebring, wenn Unternehmen 4.000 US-Dollar für eine Suite zahlen – und sie weit im Voraus gebucht werden. Die Zimmer bleiben im Renndekor - Kopfteile sehen aus wie Rennstrecken-Pylone mit wehenden Fahnen. Das kostenlose Kabel-TV ist natürlich auf den Speed ​​Channel eingestellt. Zimmer sind zwar unspektakulär, aber auch nicht bis auf das Chassis abgespeckt. Es gibt einen Datenanschluss am Telefon, WLAN in der gesamten Unterkunft sowie ein Bügeleisen und ein Bügelbrett in voller Größe in jedem Zimmer, falls Ihr Nomex-Anzug faltig ist. Unser Zimmer hatte anscheinend auch - der Lautstärke nach zu urteilen - einen 200-PS-Badventilator. Einige Zimmer verfügen über eine Couchsitzgruppe und zur Gleisseite einen Balkon.

Wenn Sie keinen eigenen Porsche GTS haben, machen Sie sich keine Sorgen. Direkt neben der Strecke liegen die Schulen Audi Driving Experience und Panoz Racing.

-- Roy Furchgott

Die Zimmer im Chateau Elan (150 Midway Dr., 800-440-3526 oder 863-655-6252, www.chateauelansebring.com) kosten je nach Saison und Verfügbarkeit zwischen 60 und 120 US-Dollar pro Nacht für ein Doppelzimmer. Ermäßigungen gibt es für Mitglieder von Rennvereinen und Studenten der beiden Fahrschulen auf dem Gelände. Die Audi Driving Experience (888-282-4872, www.audidrivingexperience.com) und die Panoz Racing School (888-282-4872, www.panozracingschool.com) verlangen etwa 1.000 US-Dollar pro Tag, mit einem, zwei und drei Tagen Sitzungen zur Verfügung.

Das Chateau Elan Hotel in Sebring, Florida, zieht mit seiner hauseigenen Rennstrecke, die auch Kurse anbietet, Rennfahrer und Fans an. Nach einem anstrengenden Tag mit Überfahren des Tempolimits kühlen sich die Gäste des Chateau Elan an der Hotelbar ab.