logo

Seifenbeere, Wolfsmilch, Amaryllis und andere seltsame Pflanzen: Essen Sie sie nicht

Der Trend, natürliche Lebensmittel zu verwenden, vom Land zu leben und wilde Pflanzen zu essen, kann dazu führen, dass Menschen seltsame Pflanzen als Lebensmittel probieren. Tun Sie es nicht, sagt Dr. Richard A. Howard, Direktor des Arnold Arboretums der Harvard University.

Obwohl Erwachsene offensichtlich verletzlich sind, gilt unser Hauptanliegen dem neugierigen Kind, sagt er. Relativ kleine Mengen an potenziell toxischem Material reichen aus, um bei einem kleinen Körper schwere oder sogar tödliche Folgen zu verursachen, während die gleiche Menge bei einem Teenager oder Erwachsenen nur geringe oder keine Auswirkungen haben kann.

Howard hat einige Sicherheitsregeln vorbereitet:

Welche Herzfrequenz verbrennt Fett

Vermeiden Sie den Verzehr von Pflanzen mit milchigen oder farbigen Säften, einschließlich der Familie der Millweed Gift Efeu, Wolfsmilch und Mohn.

Ausnahmen: Die jungen Triebe der Millweed-Pflanzen sind essbar, selbst Salat hat einen milchigen Saft.

Vermeiden Sie alle unbekannten weißen oder roten Früchte. Giftefeu, Giftsumach und einige Arten Himbeeren haben weiße Früchte und sind giftig. Die meisten nicht erkannten roten Früchte sind potenziell giftig.

Vermeiden Sie den Verzehr von Wildsamen, da die Samen der Pflanze normalerweise die größte Ansammlung von Chemikalien enthalten, die giftig sein können. Generell ist die Toxizität von Pflanzen in den Speicherorganen von Samen, Früchten, Nüssen und Knollen am größten.

Junge Pflanzen von jungen Früchten können weniger giftig sein als die gleichen Teile in reifem Zustand. Einige Pflanzengifte sind jedoch Abbauprodukte, und verwelkte Blätter können oft gefährlicher sein als frisches Material.

Vermeiden Sie alle Früchte, die dreieckig oder dreilappig sind, einschließlich der Wolfsmilch-, Seifenbeere-, Amaryllis- und Lilienfamilien.

Vermeiden Sie alle Zwiebeln, denen der Geruch von Zwiebeln oder Knoblauch fehlt. Einige Mitglieder der Lilie und Amaryllis und verwandte Familien mit basalen Zwiebeln können zum Tod führen.

Vorteile einer Jadewalze

Wenn es unbedingt notwendig ist, unbekanntes Pflanzenmaterial zu verzehren, kochen Sie die Pflanzenteile in zwei Wasserwechseln. Dann probieren Sie eine kleine Portion. Wenn das gekochte Material unangenehm schmeckt, essen Sie es nicht.

Viele Pflanzengifte sind wasserlöslich oder werden durch Hitze zerstört. Durch Kochen und zweimaliges Entsorgen von Wasser kann die Menge an giftigem Material verringert oder vollständig entfernt werden.

Bei Verdacht auf Vergiftung sofort handeln. Manche Pflanzengifte lösen eine sofortige Reaktion aus, andere eine verzögerte.

Einwohner von Städten mit Giftnotrufzentralen oder großen botanischen Gärten können sich von beiden Quellen informieren. Schauen Sie unter „Gift“ in den Notfallseiten des Telefonbuchs nach.

Heizungsreinigung in meiner Nähe

Bevor Sie anrufen, halten Sie ein Stück der Pflanze bereit, damit Sie eine Beschreibung geben können.