logo

DUMME MENSCHLICHE TRICKS

JEDE ZAHL nüchterner, aufrechter Erwachsener haben die Angewohnheit, gelegentlich alberne Fähigkeiten zu zeigen - Bleistifttricks, Mundgeräusche, Löffelspiele, schnelles Rezitieren des Wortes Pneumoultramikroskopische Silikovulkanoniose.

Für solche Leute macht Rick Davis diesen einfachen Pitch: Studieren Sie bei einem Profi und Sie werden talentierter denn je sein.

Davis, ein ehemaliger Zirkusclown von Ringling Bros. und Barnum & Bailey, ist dieser Profi. Er hat einen ganzen Studiengang geschaffen, der sich den so genannten Totally Useless Skills widmet. Obwohl er in New Hampshire lebt, hat Davis seit letztem Herbst zweimal seinen Kurs in Washington unterrichtet – unter der Schirmherrschaft von First Class – und soll seinen nächsten Auftritt hier im Mai geben.

Bei seinem letzten Auftritt in der First Class Ende Februar war eines der ersten Dinge, die Davis lehrte, das Löffelspiel. Der Elfin-Lehrer stellte einen Stuhl auf einen Tisch und kletterte hoch, um Platz zu nehmen, und zeigte, wie man die gepaarten Löffel in der Spielhand positioniert. 'Geben Sie Ihrem Bein acht Schläge, so', sagte er und klopfte mit den Löffeln auf seinen Oberschenkel, 'und denken Sie daran, beugen Sie nicht Ihr Handgelenk.'

Ein sattes Klick-Klacken erfüllte den Raum.

Davis demonstrierte bald einen komplexeren Beat und ließ ihn die Schüler an ihren Oberschenkeln ausprobieren. Nach einer Minute lobte er die Gruppe und brach die Übung ab, indem er sagte: 'Wenn wir das weiter üben würden, wären Sie in 15 Minuten bis einer Stunde gut darin.'

So ging es für die gesamte Session: Einführung in die Geschicklichkeit, geschickte Demo von Davis, ein oder zwei Minuten Klassenübung, Übergang zum nächsten Trick.

Eifrig lernten die Schüler unter ihrem häufigen Gelächter die Grundlagen des Verschwindens von Körperteilen, Jonglieren, Mundgeräusche, Federbalancieren, Bandanafalten, Papierfliegerfliegen und andere Dinge.

Um sich für Davis' Kurs zu qualifizieren, muss eine Fertigkeit Spaß machen, sicher sein, mit einfachen Haushaltsmaterialien machbar und 'leicht zu erlernen', sagte er, 'aber nicht zu einfach'. Das einzige andere Kriterium ist die Nichtwettbewerbsfähigkeit. 'Das bedeutet, dass der Erfolg bei der Ausübung dieser Fähigkeiten nicht davon abhängt, dass jemand anderes verliert', erklärte er. 'Sie fordern sich selbst heraus.'

Der allgemeine Komfort in dieser Klasse schien hoch, da praktisch jeder Schüler die meisten der von Davis eingeführten Stunts ausprobierte. Wenn es Zeit zum Jodeln war, hallte der Raum von adel-ay-ee-hees und adel-ay-oo-hoos wider. Als Davis zeigte, wie man ein aerodynamisch gesundes Flugzeug baut, falteten die Leute ihre Papierbögen sorgfältig zusammen und ließen sie fliegen. Und als er erklärte, wie man das längste Wörterbuchwort zum leichteren Auswendiglernen zerlegt, wiederholten die Schüler ihm nach: „Pneumono . . . ultramikroskopisch. . . silikon. . . Vulkan. . . Koniose.' (Es ist eine Art Lungenentzündung.)

VÖLLIG NUTZLOSE FÄHIGKEITEN -- Angeboten von First Class 2. Mai von 14 bis 16 Uhr. Weitere Termine werden nach Bedarf geplant. Die Kursgebühr beträgt 25 USD. Um sich anzumelden, rufen Sie 202/797-5102 an.