logo

Tausende Demonstranten drohen, das irakische Parlament zu stürmen

BAGHDAD —Der irakische Premierminister Haider al-Abadi versuchte am Dienstag verzweifelt, sein Land aus den politischen Unruhen zu führen, und stellte sein Kabinett unter erhöhtem Druck teilweise um, als Tausende von Demonstranten drohten, das Parlament zu stürmen.

Die Demonstranten hatten sich vor den Toren der befestigten Grünen Zone von Bagdad, in der sich das Parlament befindet, versammelt und forderten eine neue Regierung. Frauen und Kinder in der Menge wurden nach Hause geschickt, da die Organisatoren sagten, sie würden den Umkreis durchbrechen, wenn keine Reformen durchgeführt würden.

Die politischen Unruhen haben einem Land, das mit mehreren Krisen konfrontiert ist, ein neues Maß an Instabilität gebracht, darunter der Kampf gegen die militante Gruppe Islamischer Staat und die angeschlagene Wirtschaft . Die Vereinten Nationen haben gewarnt, dass die Unruhen die Militanten weiter ermutigen würden.

[„Wir haben genug“: Bagdad-Proteste fordern Iraks Abadi heraus]

Abadi hat versucht, seine Minister zu ersetzen, um die Straße zu besänftigen, aber er wird seit mehr als einem Monat durch das Chaos im Parlament behindert, wo die Sitzungen in Streitereien und Handgemenge zerfallen, bevor die Abstimmung stattfinden kann.

Was sind negative Kindheitserfahrungen?
Dieses Standbild von Iraqiya TV zeigt den irakischen Ministerpräsidenten Haider al-Abadi bei der Teilnahme am Parlament in Bagdad am Dienstag. (Reuters-Fernsehen/Reuters)

Der Dienstag war nicht anders, als eine Gruppe von Rebellen-Gesetzgebern, die behaupten, den Redner in einer Sitzung Anfang dieses Monats abgewählt zu haben, die andere für illegal hielten, gegen seinen Vorsitz bei dem Verfahren protestierte.

Leer, leer! riefen sie, als sie Salim al-Jubouri während der Sitzung umzingelten und auf Schreibtische schlugen. Jubouri war mit einem großen Sicherheitsdetail zur Sitzung eingetroffen.

Der Premierminister, der gekommen war, um seine vorgeschlagene Liste für die Kabinettsumbildung vorzustellen, verließ die Sitzung während des Chaos. Einige Abgeordnete sagten, er sei mit Wasserflaschen beworfen worden, bevor er ging.

Als sich die Demonstranten vor dem Parlament drängten, wurden Journalisten aus Sicherheitsgründen aufgefordert, das Land zu verlassen, und wurden mit Bussen rausgejagt.

Der Gesetzgeber hielt dann eine weitere Sitzung in einem separaten Raum ab. Gesetzgeber der Rebellen, die die frühere Sitzung gestört hatten – von denen einige mit dem ehemaligen Premierminister Nouri al-Maliki verbunden sind, der beschuldigt wurde, gegen seinen Nachfolger gearbeitet zu haben – behaupten, sie seien nicht zugelassen worden.

Sie schlossen die Türen ab und erlaubten uns nicht einzutreten, sagte Haitham al-Jabouri in einer Videoadresse, die auf einem Mobiltelefon gefilmt und online gestellt wurde. Sie haben eine kleine Armee vor dem Raum, und diese kleine Armee hat uns nicht erlaubt, diese Tür zu erreichen.

Sie behaupteten, die Sitzung, in der die verbleibenden Gesetzgeber für die Ablösung von fünf Ministern stimmten, sei illegal.

Aber der Umzug schien Abadi eine vorübergehende Atempause zu verschaffen.

[Über den Terrorismus hinaus kämpft der irakische Führer gegen die Korruption]

Kletterrebe mit gelben Blüten

Kadhim al-Issawi, ein Militärkommandant der Miliz der Friedensbrigade von Sadr, wandte sich an die Menge vor dem Parlament und nannte die teilweise Umbildung einen positiven ersten Schritt.

Sie haben mit dieser Veränderung begonnen, sagte er. Es ist nur eine Teiländerung. Es befriedigt uns nicht. Aber wir akzeptieren es als ersten Schritt.

Abadi vollzieht einen prekären Balanceakt: Der Versuch, als Reaktion auf die angeschlagene Wirtschaft und die Demonstrationen gegen Korruption vorzugehen, riskiert den Zorn mächtiger politischer Akteure mit Eigeninteressen. Unterdessen haben normale Iraker gegen seine Versuche protestiert, die Gehälter öffentlicher Angestellter zu kürzen, um eine aufgeblähte Lohnrechnung zu kürzen.

Wir sind hier, um gegen diejenigen zu protestieren, die unsere Rechte und unser Geld gestohlen haben, sagte ein Demonstrant außerhalb des Parlaments, der im irakischen Fernsehen interviewt wurde. Wir werden sie gewaltsam aus der Grünen Zone holen.

„Es war ein Fußballspiel für Kinder. Natürlich wusste er, dass er Kinder töten würde.“

US-Militärchef stattet dem irakischen Posten einen stillen Besuch ab, in dem Marine starb

weibliche Propecia vorher und nachher

Der Irak ist pleite. Fügen Sie das seiner Liste der Sorgen hinzu.

Die heutige Berichterstattung von Post-Korrespondenten auf der ganzen Welt