logo

Es wird erwartet, dass es in diesem Jahr häufiger zu Begegnungen mit Zecken kommt. Hier ist, was Sie wissen müssen.

Zu den Zecken, die Krankheiten übertragen, gehören von links die Hundezecke, die Lone Star-Zecke und die Hirschzecke. ((iStock; James Gathany/CDC/AP; iStock))

VonAngela Haupt 24. Mai 2021 um 8:00 Uhr EDT VonAngela Haupt 24. Mai 2021 um 8:00 Uhr EDT

Vor einigen Wochen ging Goudarz Molaei auf eine Forschungsexpedition in ein bewaldetes Küstengebiet im Südwesten von Connecticut. Innerhalb von Minuten krochen Scharen von lästigen Bewohnern der Gegend über seinen Overall. Er war mit Zecken übersät.

Tipps für den Beginn und die optimale Nutzung der TherapiePfeilRechts

Molaei, der das Zeckenüberwachungs- und Testprogramm der Connecticut Agricultural Experiment Station leitet, sammelte so viele wie möglich und brachte sie in sein Labor. Die letzte Bilanz: mehr als 200 der winzigen, parasitären Spinnentiere.

Die Erfahrung war ziemlich beunruhigend, sagte er und stimmte damit überein Vorhersagen, dass uns ein schlechtes Zeckenjahr bevorsteht . Wir müssen äußerst wachsam sein, sagte er. Wir werden dieses Jahr eine überdurchschnittliche Zeckenaktivität haben.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Das liegt zum Teil am Wetter: Der milde Winter und das zeitige Frühjahr – plus großzügige Regenfälle – förderten die Zeckenaktivität, sagte Michael Bentley, ein Entomologe und Ausbildungsleiter der National Pest Management Association. Während die Coronavirus-Pandemie andauert, verbringen die Menschen viel Zeit draußen auf Wegen, auf Campingplätzen oder einfach nur im Hinterhof.

Baby in Kuchen mexikanische Tradition
Werbung

Jeder hat den Vorteil genutzt, im Freien zu sein, was großartig ist, sagte Bentley. Aber es erhöht die Wahrscheinlichkeit von Zeckenbegegnungen. Es ist eine Art perfekter Sturm all dieser verschiedenen Bedingungen, der die Menschen einem größeren Risiko aussetzen könnte, auf Zecken zu stoßen, als dies in den vergangenen Jahren der Fall gewesen wäre.

Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen, um sich vor Zeckenstichen zu schützen.

Wenn 'Zeckensaison' ist

Es gibt bestimmte Jahreszeiten, in denen Zecken am aktivsten sind und nach einem Wirt suchen, um eine Blutmahlzeit zu sich zu nehmen, sagte Grace Marx, eine medizinische Epidemiologin an den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten. März, April, Mai und Juni sind die besten Zeckenmonate, und im Juni und Juli gibt es normalerweise einen Höhepunkt der Borreliose-Fälle.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Experten stellten jedoch fest, dass Zecken zu einer ganzjährigen Bedrohung werden. Es scheint, dass jede Jahreszeit Zeckensaison ist, sagte Molaei. Sein Labor ermutigt die Einwohner von Connecticut, Zecken zur Identifizierung oder zum Testen einzureichen. Vor Jahren erhielt er zwischen Dezember und Mitte März 50 Proben. Jetzt ist es näher an 800. Das unterstreicht die Bedeutung, das ganze Jahr über proaktiv zu bleiben, um sich vor durch Zecken übertragenen Krankheiten zu schützen, sagte er.

Werbung

Die gefährlichsten Zecken

Obwohl es in den Vereinigten Staaten Dutzende von Zeckenarten gibt, verbreiten drei die meisten durch Zecken übertragenen Krankheiten. Verantwortlich für die meisten Krankheiten ist die Schwarzbeinige Zecke, auch Hirschzecke genannt, die die Borreliose verbreitet.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Schwarzbeinige Zecken, die braun bis rötlich-orange sind und etwa die Größe eines Sesamsamens haben, haben ein breites geografisches Verbreitungsgebiet in weiten Teilen des Ostens der Vereinigten Staaten, sagte Marx und kommen auch im oberen Mittleren Westen vor. Im April – in Nachrichten, die viele überraschend fanden – Forschung veröffentlicht in der Zeitschrift Applied and Environmental Microbiology berichtete, dass Schwarzbeinige Zecken in der Nähe von Stränden in Nordkalifornien reichlich vorhanden waren.

Die Lyme-Borreliose macht 70 bis 80 Prozent aller durch Zecken übertragenen Krankheiten aus, sagte Marx. Obwohl die Lyme-Borreliose oft erfolgreich mit Antibiotika behandelt werden kann, wird sie mit Arthritis sowie kardialen und neurologischen Problemen in Verbindung gebracht. Fast 480.000 Menschen in den Vereinigten Staaten werden laut CDC jedes Jahr dafür behandelt, obwohl es schwierig ist, die genaue Prävalenz zu bestimmen, da die Krankheit schwer zu diagnostizieren sein kann.

Denken Sie, die Pandemie hat Sie vergessen, wie man fährt und parkt? Experten erklären, worum es geht.

Die schwarzbeinige Zecke kann auch Anaplasmose (die zu Symptomen wie Fieber, Kopfschmerzen und Schüttelfrost führt), Powassan-Virus-Krankheit (die Enzephalitis verursachen kann) und Babesiose, eine seltene Infektion der roten Blutkörperchen, verursachen.

Grundsteuer in Hypothek enthalten
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Eine andere Art, die Lone Star-Zecke, ist im Süden besonders verbreitet. Es ist eine aggressive Zecke, die an einem weißen Punkt – einem einsamen Stern – auf dem Rücken zu erkennen ist. Es verursacht Krankheiten wie Tularämie und Südlichen Zecken-assoziierten Hautausschlag.

Die amerikanische Hundezecke, die östlich der Rocky Mountains am häufigsten vorkommt, ist braun mit grauen Markierungen und wird manchmal als Holzzecke bezeichnet. Es überträgt das Rocky-Mountain-Fleckfieber, das schnell tödlich sein kann, sagte Marx.

Obwohl sie noch nicht zu den häufigsten gehören, macht sich Molaei Sorgen um neuere Zeckenarten, wie die Asiatische Langhornzecke, von denen er viele bei seinem jüngsten Ausflug in die Wälder von Connecticut selbst gefunden hat. (Die anderen waren Lone Star-Zecken.)

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Asiatische Langhornzecken, die rötlich-braun sind, wurden 2017 zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten gemeldet, und es ist nicht ungewöhnlich, Tausende gleichzeitig zu finden. Die Zecken sind dafür bekannt, Anämie bei Nutztieren zu verursachen, sagte Molaei, und sie werden mit ziemlicher Sicherheit große Störungen in der Nutztierindustrie verursachen. Das potenzielle Risiko für den Menschen sei hoch, sagte er; die Zecken verbreiten in Asien schädliche Krankheitserreger, darunter hämorrhagisches Fieber. Aber es ist noch unklar, ob sie in den Vereinigten Staaten Krankheiten auf den Menschen übertragen werden und wenn ja, welche Art.

So verhindern Sie Zeckenstiche

Sie können jederzeit auf Zecken stoßen, wenn Sie sich draußen befinden. Sie sind wirklich effektiv darin, einen Host zu finden und sich daran festzuhalten und eine Mitfahrgelegenheit zu machen, sagte Bentley. Aber Zecken gedeihen besonders in Gebieten mit dichter Vegetation und hohen Gräsern.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Wenn Sie solche Orte nicht vermeiden können, gehen Sie wenn möglich in der Mitte der Wege und kleiden Sie sich angemessen: Experten raten dazu, langärmelige Hemden und lange Hosen in hellen Farben zu tragen, die helfen, Zecken besser sichtbar zu machen. Wenn Sie Ihre Hose in Ihre Socken stecken, können Sie den leichten Zugang von Zecken zu Ihrer Haut blockieren, und Hüte können sie von Ihrem Haar fernhalten.

Marx empfiehlt, Ihre Kleidung und Ausrüstung mit einem Insektizid zu behandeln, das mindestens 0,5 Prozent Permethrin enthält, das für den Menschen ungiftig ist. Oder man kann mit Permethrin vorbehandelte Kleidung kaufen.

Wenn Sie von einer Wanderung oder einer anderen Outdoor-Aktivität nach Hause kommen, überprüfen Sie sich gründlich auf Zecken und tun Sie dasselbe für Familienmitglieder und Haustiere. Sofort duschen: Sie können diese Zecken abwaschen, bevor sie sich festsetzen, sagte Marx. Und die Kleidung, die du draußen getragen hast, für mindestens 10 Minuten bei starker Hitze in den Trockner werfen, riet sie. Dadurch werden alle Zecken abgetötet, die Sie möglicherweise aufgenommen haben.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Einige Krankheitserreger können nur wenige Minuten nach der Anheftung einer Zecke an einen Menschen übertragen werden, sagte Marx. Der Erreger der Lyme-Borreliose kann jedoch erst übertragen werden, wenn die Zecke mindestens 24 Stunden angeheftet ist – und wir denken, dass die meisten Übertragungen tatsächlich nach 36 Stunden erfolgen. Deshalb ist es wichtig, sofort nach dem Aufenthalt im Freien nach Zecken zu suchen. Je früher Sie eine Zecke entfernen, desto besser.

Der beste Weg, um eine Zecke zu entfernen

Der Schlüssel zum Entfernen besteht darin, eine Pinzette oder eine andere feinzahnige Pinzette zu verwenden, anstatt etwas Klobigeres wie eine Schere. Greifen Sie so nah wie möglich an die Haut, drücken Sie und heben Sie sie gerade nach oben, sagte Bentley. Achten Sie darauf, die Zecke nicht zu verdrehen oder herumzugraben, da dies dazu führen könnte, dass Teile davon abbrechen und in Ihrer Haut stecken bleiben.

wie man roten Ziegelstein reinigt
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Bentley hat von anderen Behandlungen für zu Hause gehört, um Zecken zu entfernen, wie z. B. Cayennepfeffer darauf zu verteilen und darauf zu warten, dass er abfällt. Ignoriere sie. Tue keine seltsamen Dinge, die das Internet empfiehlt, sagte er. Nimm einfach eine feinzahnige Pinzette. Das Herausziehen dauert zwei Sekunden, und Sie können loslegen.

Werbung

Entsorge Zecken, indem du sie in einen versiegelten Beutel steckst, in Klebeband wickelst oder die Toilette hinunterspülst.

Wann sollte man bei einem Zeckenstich einen Arzt aufsuchen?

Die meisten Zeckenstiche führen nicht zu einer durch Zecken übertragenen Krankheit, aber einige gelten als riskanter als andere, sagte Marx, wie zum Beispiel Bisse in Gebieten mit einer hohen Konzentration an Borreliose. In diesen Fällen, wenn die Zecke mindestens 36 Stunden angeheftet war, verschreiben Ärzte oft als vorbeugende Maßnahme eine Einzeldosis des Antibiotikums Doxycyclin.

Egal wo Sie leben, wenn Sie innerhalb weniger Wochen nach dem Entfernen einer Zecke einen Hautausschlag oder Fieber entwickeln, suchen Sie einen Arzt auf.

was macht nad+

Der wichtigste Rat, sagte Molaei, sei, sich der Bedrohung durch Zecken bewusst zu bleiben und entsprechend zu handeln. Was wir [dieses Jahr] sehen, vergrößert das Ausmaß des Problems, das wir mit Zecken und durch Zecken übertragenen Krankheiten haben werden, sagte er. Wir müssen uns dieser Dinge bewusst sein.

Angela Haupt ist freie Autorin und Redakteurin. Folgen Sie ihr auf Twitter @angelahaupt.

Mehr von Wellness

Welches Obst und Gemüse zählt nicht zu deinen „5 am Tag“? Neue Studie hat Antworten.

Die Pandemie beweist, dass wir alle „psychologische Erste Hilfe“ kennen sollten. Hier sind die Grundlagen.

Die fettverbrennende Herzfrequenzzone ist ein Mythos: Wie Sport und Abnehmen wirklich funktionieren

KommentarKommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...