logo

Zeit zu teilen und zu erobern

Der Garten ist nass, aber bearbeitbar, und die Pflanzen haben eindeutig Seiten gewählt. Das eine Lager mag das Wasser, das andere nicht. In letzter Zeit hat zumindest der Regen so weit nachgelassen, dass Sie Zeit hatten, etwas Gartenarbeit zu machen und einige Fragen zu stellen.

F Ich züchte Iris und eine große, hohe rote Blume namens Canna. Ich möchte sie ausgraben und teilen. Wann ist die beste Zeit und wie soll ich es tun? -- Jean Zietz

Kosten einen Baum zu bewegen

A Bartiris, die am häufigsten vorkommenden, werden jetzt geteilt. Sie wachsen und blühen aus flachen, fleischigen Wurzeln. Halten Sie einjährige Rhizome (Wurzeln, die am Fächer der Blätter befestigt sind). Entsorgen Sie ältere Wurzeln, um die Iris frei von Bohrern zu halten. Das Rhizom sollte drei bis zehn Zentimeter lang sein und mindestens einen großen Fächer von Blättern haben. Schneiden Sie die Spitzen der Fächer auf die Hälfte ihrer Höhe ab und pflanzen Sie sie in die volle Sonne. Stellen Sie sicher, dass sich das Auge oder die Knospe am Rhizom auf oder innerhalb eines halben Zolls von der Bodenoberfläche befindet. Sonst blüht sie nicht.

Cannas blühen mit den ersten warmen Frühlingstagen und blühen bis zum ersten Frost. Damit diese fleischigen Rhizome sicher nachwachsen, müssen sie nach dem ersten Frost abgehoben und kühl und trocken in Vermiculit gelagert werden. Teilen Sie sie im Frühjahr. Bevor Sie es umpflanzen, lassen Sie das geschnittene Rhizom an der Luft trocknen und heilen. In voller Sonne oder im lichten Schatten mit reichlich Kompost umpflanzen. Mit einem Zentimeter Erde bedecken.

Ich möchte zwei Otto Luyken Kirschlorbeeren umpflanzen und durch aufrecht stehende Sträucher ersetzen. Sie wurden vor drei Jahren gepflanzt und sind 24-30 Zoll groß und 36 Zoll breit. Was ist die beste Jahreszeit und das beste Verfahren dafür? -- Linda Bruner

Ihre Kirschlorbeeren sind in drei Jahren sehr gewachsen. Verpflanzen Sie sie im Frühjahr. Binden Sie die breiten, ausladenden Äste und das Laub mit einem Seil zusammen, damit es nicht im Weg ist. Stellen Sie sicher, dass Sie sich einen Abstand von 5 bis 10 cm über dem ursprünglichen Wurzelballen befinden, und graben Sie mit einem geraden Spaten nach unten und schneiden Sie die Wurzeln sauber ab. Tun Sie dies im Frühjahr, wenn der Boden feucht ist. Schneide ungefähr 20 cm um die Wurzeln herum ab, lasse die gesamte Erde fest um sie herum, dann grabe die Erde auf deiner Seite des Wurzelballens weg. Schneiden Sie unter dem Ball den ganzen Weg um die Pflanze herum. Hebe es auf ein Stück Sackleinen oder Plastik. Wechseln Sie an einen neuen Ort. Entfernen Sie den Stoff und das Seil an den Ästen. Stellen Sie die Pflanze so, dass sie optimal aussieht, und pflanzen Sie sie etwa 25 Prozent höher als der vorhandene Boden oder pflanzen Sie sie an einem Hang, damit sie gut abfließen kann.

Um die Pflanzen durch höhere zu ersetzen, gehen Sie zu einem Gartencenter und erklären Sie genau, was Sie in diesem Raum wünschen, wie Blütenfarbe, Duft, Immergrün, Hoch, Abschirmung, Sonne, andere Pflanzen, mit denen sie wachsen wird. Der Kindergartenfachmann kann eine Reihe von Vorschlägen machen.

Ich habe vor, einen Komposthaufen zu erstellen und etwas von dem kostenlosen Laubmulch des Landkreises hinzuzufügen. Der Nachteil ist, dass es wirklich riecht. Wie kann ich das Blattprodukt hinzufügen, ohne einen schlechten Geruch in der Nachbarschaft zu verursachen? -- Carl Kirtley

meine Kissen-Kundendienstnummer

Lob für die Kompostierung. Es verbessert Boden und Umwelt. Der Geruch, den Sie beschreiben, könnte der beißende Geruch eines von mehreren Rohnährstoffen sein, die nicht vollständig verwest sind. Wenn das Material einmal komplett kompostiert ist, sollte es nicht stinken, obwohl das in der Nase des Betrachters liegt. Das organische Material sollte vollständig kompostiert werden, bevor es in Ihren Beeten verwendet wird. Nach Erreichen von Temperaturen von oft mehr als 140 Grad Fahrenheit kühlt der Kompost auf etwa Körpertemperatur ab, hat eine lockere, bröckelige, feine Textur und einen erdigen Geruch, wenn er vollständig 'gekocht' und gebrauchsfertig ist.

Um sicherzustellen, dass Ihr Kompost am effizientesten verrottet, sollte Ihr Haufen ein Volumen von mindestens einem Kubikmeter haben (drei Fuß hoch, breit und tief), etwa einen Teil Stickstoff (Gras und grüne Laubabfälle) und 25 Teile Kohlenstoff (Holzspäne, Blätter und Stängel). Um sicherzustellen, dass alle Kompostierorganismen vorhanden sind, werfen Sie mehrere Schaufeln Muttererde auf den Haufen. Die Materialien sollten wie eine Lasagne geschichtet sein, aber keine gekochten oder fleischbasierten Lebensmittel in den Kompost geben. Halten Sie den Haufen feucht und wenden Sie ihn oft, um Sauerstoff an die Organismen zu liefern, die das organische Material abbauen. Je nach Luft, Feuchtigkeit, Temperatur und Beschaffenheit des Mediums haben Sie in drei Monaten bis zu einem Jahr Kompost für Ihren Garten.

Warum werden die Blätter gelb, dann braun und fallen von meinem Yoshino-Kirschbaum ab? -- Kay Weston

Eine häufige Ursache für das Vergilben und Bräunen des Laubs bei Kirschen ist Blattflecken. Es ist besonders bei mildem, nassem Wetter, wie wir es in diesem Jahr hatten, weit verbreitet. Es kann dazu führen, dass das Laub vorzeitig abfällt. Die empfohlene Vorgehensweise zur Behandlung besteht darin, alle Ablagerungen unter den Bäumen zu beseitigen und zu zerstören, wenn die Blätter fallen. Im nächsten Frühjahr, wenn die Kirschblüten verblassen und die Blätter zu erscheinen beginnen, sprühen Sie ein Allzweck-Fungizid wie Daconil 2787 mindestens dreimal in 10- bis 14-tägigen Abständen und befolgen Sie alle beschrifteten Anweisungen. Diese im Handbuch „Ortho Problem Solver“ empfohlene Behandlung im Frühjahr soll Pilzsporen abtöten, bevor sie Blattflecken verursachen.

ist der Mindestlohn gestiegen

Wenn die Blätter nicht gefleckt und gesprenkelt sind, sondern nur gelb werden und absterben, sehen Sie möglicherweise eher einen allgemeinen Rückgang des Baumes als einen Blattfleck. Kirschbäume verabscheuen nasse Füße. Das macht sie sehr anfällig für Wurzelfäulekrankheiten. Es gibt keine Behandlung für diesen Zustand, außer das Säubern und Vernichten von Laubstreu und das Abfließen des Bodens zwischen den Bewässerungen.

basisches wasser vs quellwasser

Wir haben einen schönen, großen japanischen Ahorn in unserem Vorgarten. Wir glauben, dass der Baum seit fast 45 Jahren hier ist. Vor etwa zwei Jahren sah es weniger belaubt aus und einige Zweige starben. Ein Baumpfleger befruchtete und injizierte eine Behandlung in den Stamm. Wir dachten, es sieht besser aus, aber jetzt hat es mehr tote Äste. -- Teresa McConnel

Japanischer Ahorn sinkt. Ich habe nie viel Erfolg gehabt, die Gesundheit eines ehrwürdigen Alten zu verbessern. Das Problem kann durch einen Pilz verursacht werden; vielleicht hat der Baum das Ende seines produktiven Lebens erreicht; die Wurzeln könnten durch Trockenheit und die diesjährige überschüssige Feuchtigkeit gestresst sein; ein Krebspilz kann sie befallen. Die Diagnose ist bei einem japanischen Ahorn dieses Alters nicht wichtig. Seine Lebensprozesse haben sich verlangsamt und Sie sollten das Totholz beschneiden; Lassen Sie den Baum wachsen, wo er kann, und ersetzen Sie ihn, wenn er auf Ihrem Grundstück an Zierwert verliert.

Meine Weidenkätzchen lassen Blätter fallen, bilden aber gleichzeitig neue Knospen. Das soll passieren? -- Maria G. Cole

Es gibt mindestens fünf Weiden (Salix-Arten), die für ihre flauschigen Kätzchen verwendet werden. Alle sind anfällig für die meisten Insekten- und Krankheitsprobleme, die alle Weiden haben, einschließlich verschiedener Blatt- und Zweigfäden, Schorf, Mehltau, Blattläuse, Krebs, Käfer, Bohrer und viele mehr. So sehr ich das pelzige männliche Kätzchen (Blume) mag, das dieser Pflanze den gebräuchlichen Namen verleiht, das ist praktisch der ganze Zierwert. Die Pflanze ist nicht so spannend wie viele andere. Wenn es zurückkehrt, lassen Sie es sich von selbst erneuern. Alles, was Sie tun müssen, sind abgestorbene Pflaumenstängel. Die Zeit zum Beschneiden der gesunden Pflanze ist nach dem Erscheinen der Kätzchen im März oder April.

Joel M. Lerner ist Präsident von Environmental Design in Capitol View Park, Maryland. Senden Sie eine E-Mail oder kontaktieren Sie ihn über seine Website www.gardenlerner.com

Jetzt ist es an der Zeit, die Bartiris zu teilen und die älteren Wurzeln zu verwerfen.