logo

Die Familien der Opfer sind verbittert, da China das Wetter für die Jangtse-Katastrophe verantwortlich macht

PEKING —Die Angehörigen von denen, die an Bord eines Kreuzfahrtschiffes starben, das auf dem Jangtse sank, drückten Bitterkeit und Bestürzung aus, nachdem die chinesische Regierung diese Woche einen offiziellen Bericht veröffentlicht hatte, in dem hauptsächlich schlechtes Wetter für eine Katastrophe verantwortlich gemacht wurde, bei der 442 Menschen ums Leben kamen.

Obwohl die Regierung auch empfahl, dass der Kapitän und 43 weitere Personen für ihre Rolle beim Untergang der Eastern Star bestraft werden, sagten Verwandte, dass die Regierung menschliches Versagen anscheinend herunterspielt, um Peinlichkeiten zu vermeiden.

Der ganze Bericht sei gelogen, und sie hätten es erfunden, um sich der Verantwortung zu entziehen, sagte ein 63-jähriger Mann, dessen Frau beim Untergang ertrunken ist. Er sprach unter der Bedingung der Anonymität, um Belästigungen durch die Polizei zu vermeiden. Ich fühle mich einfach zutiefst hilflos. Es gab keine Transparenz in der Untersuchung.

Der Kapitän des Schiffes war einer von 12, die Chinas schlimmste Seekatastrophe in Friedenszeiten überlebten, die sich am Abend des 1. Juni während einer 10-tägigen Kreuzfahrt auf dem Jangtse ereignete.

Das Untersuchungsteam des Kabinetts kam zu dem Schluss, dass die Katastrophe durch starke Winde und starke Regenfälle verursacht wurde, die von einer Sturmböe begleitet von einem Downburst, einem sehr seltenen Wetterphänomen, verursacht wurden. sagte die offizielle Nachrichtenagentur Xinhua .

Xinhua sagte, die Ermittler schlugen vor, 43 Personen – darunter Beamte der lokalen Regierung und der Kommunistischen Partei, Seeaufsichtsbehörden und Führungskräfte von Reedereien – Verwaltungsstrafen zu verhängen, die Degradierungen und Entlassungen beinhalten könnten.

Hiit Workouts um Fett zu verbrennen

Es empfahl auch, die Berufsbescheinigung des Schiffskapitäns Zhang Shunwen zu widerrufen und die Justizbehörden zu untersuchen, ob gegen ihn eine Strafanzeige gestellt werden sollte.

[Überlebender erzählt von erschütternden Torturen an Bord des sinkenden chinesischen Kreuzfahrtschiffes]

Aber Angehörige mehrerer Opfer sagten, der Bericht scheine die strafrechtliche Verantwortung verschiedener Personen herunterzuspielen oder zu ignorieren, die einem von ihnen als unsicher bezeichneten Schiff erlaubt haben, den Fluss zu befahren.

Dieser Bericht habe offensichtlich die Rolle des Wetters gespielt, aber die Verantwortung der Verwaltung und des Geschäfts verschleiert, sagte eine Frau, deren Mutter beim Untergang starb.

Die wahren Gründe für den Unfall seien erst am Ende des Berichts aufgezeigt worden, sagte sie und verwies auf unsichere Änderungen am Schiff, mangelnde Wartung und unzureichende Ausbildung der Besatzung und Vorbereitung auf Notfälle. Niemand wurde wegen Verbrechen angeklagt.

Andere Verwandte sagten, der Bericht scheine die Frage zu ignorieren, ob der Kapitän und die überlebenden Besatzungsmitglieder das Schiff zu früh verlassen hatten. Wenn sie Zeit hatten zu fliehen, warum haben sie die Passagiere dann nicht informiert? sagte Zheng Qian, dessen Eltern auf dem Schiff starben.

Proteinquellen ohne Fleisch

Zheng sagte, Verwandte seien von der Regierung kontaktiert worden, um zu fragen, ob sie Fragen zu dem Bericht hätten. Wir haben viele Fragen, sagte sie und fügte hinzu, dass sie und ihr Mann die Beweise und Daten sehen wollten, die die Ermittler zu ihrem Schluss führten.

Wir trauen dem Bericht nicht, fügte sie hinzu. Wir denken, das Problem ist das Schiff. Es war alles wegen des Schiffes und des Kapitäns.

Angehörige der Opfer klagen seit langem über mangelnde Aufklärung während der Ermittlungen und darüber, dass sie ihr Fragerecht gegen Entschädigung unterschreiben müssen. Ihre Bemühungen, Informationen zu erhalten, seien mit Behinderungen, Belästigungen und Überwachungen konfrontiert worden, sagen sie.

[ Bei der China-Katastrophe werden die Angehörigen der Opfer zu Unruhestiftern umfunktioniert ]

was auch immer mit wilkins kaffee passiert ist

Das Ermittlungsteam habe niemals Verwandte eingreifen lassen oder eine unabhängige Ermittlungsorganisation zugelassen, sagte der 63-Jährige. Sie schlossen die Tür und untersuchten sich selbst. Wie können wir ihrem Bericht vertrauen? Es ist wie der Mensch, der Fehler macht, sich selbst hinterfragt und geklärt hat.

Viele Verwandte haben Zhang, den Kapitän, dafür verantwortlich gemacht, dass er die Reise des Schiffes während des Sturms fortgesetzt hat, als zwei nahe gelegene Schiffe vor Anker gingen.

Der Bericht besagte, dass der Kapitän versucht hatte, das Schiff zu stabilisieren, dass das Schiff jedoch von einem plötzlichen Wind- und Regenstoß überwältigt wurde und in etwa einer Minute kenterte, berichtete Xinhua.

Vernebelung von Wasserstoffperoxid dr mercola

Die Ermittler sagten aber auch, dass der Kapitän und seine ersten Offiziere zu wenig Wissen über extreme Wetterbedingungen und mögliche Gefahren hätten und nur unzureichend reagiert hätten.

Die Eastern Star wurde 1994 für die Personenbeförderung gebaut, 1997 zum Kreuzfahrtschiff umgebaut und 2008 umgebaut.

Die Fähigkeit des Schiffes, starken Winden standzuhalten, wurde durch diese Modifikationen bis zu einem gewissen Grad reduziert, entsprach aber immer noch den offiziellen Anforderungen, sagte Wu Yousheng, ein an der Untersuchung beteiligter Schifffahrtsexperte, berichtete Xinhua. Trotzdem war das Schiff nicht stabil genug, um dem Sturm standzuhalten, bei dem die Winde in kurzer Zeit die Stufe 12 auf der Beaufort-Skala erreichten – mehr als 73 Meilen pro Stunde oder Hurrikanstärke – und es regnete mit einer Geschwindigkeit von fast 10 cm pro Stunde.

Verwandte sagten, das Schiff und die Besatzung seien offensichtlich nicht auf raues Wetter vorbereitet und hätten nicht auf dem Fluss sein sollen.

Mir wurde kalt, als ich die Nachricht sah, sagte Candy Tang, 35, deren 6-jährige Tochter gestorben ist. Das Ergebnis ist nicht überraschend. Ich kann nichts dagegen tun. Ich bin erschöpft.

Xu Jing hat zu diesem Bericht beigetragen.