logo

Wir haben buchstäblich jede Straße in Amerika gezählt. Hier ist, was wir gelernt haben.

VonJeff Guo 6. März 2015 VonJeff Guo 6. März 2015

Im Jahr 1993 veröffentlichte die US-Volkszählung eine Liste der 76 häufigsten Straßennamen in Amerika. Seit weit über 20 Jahren, Dies war so ziemlich die einzige Liste, die jemand hatte.

Wieso den?

Zwei Gründe. Erstens, obwohl die Regierung digitale Karten für jeden Straßenabschnitt, Weg und Pfad in Amerika bereithält, ist es schwierig, sie zu verstehen. (Weitere Informationen finden Sie in unserem Abschnitt zur Methodik – es gibt philosophische Debatten darüber, was eine Straße ausmacht. Im Ernst.)

Zweitens könnte man argumentieren, dass dies die schlimmste Art von müßiger Frage ist. Sind wir als Nation so gelangweilt, dass wir nach Straßennamen suchen wollen? Gibt es nicht Armut zu lindern? Gibt es keine Hausfrauen zum Anstarren?

Aber Straßennamen sind ein Stück Geschichte. Sie kodieren die Kultur und Geographie Amerikas. In Arizona sind beliebte Straßennamen Apache, Palo Verde, Mesquite. In New Mexico führen Cedar und Pinon die Liste an; In Colorado sind es Aspen und Fichte.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Mehr dazu gleich; Erstens, hier sind die 1.000 beliebtesten Straßennamen in Amerika, die aus Straßendaten von 2014 berechnet wurden.

Es gibt einige Diskrepanzen zum Zensusbericht von 1993. Seit Jahrzehnten glauben wir, dass der beliebteste Name für eine Straße der zweite ist. Aber nach meiner Analyse geht diese Krone tatsächlich an Park. (Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt zur Methodik.)

Von über einer Million Straßen in den Vereinigten Staaten tragen 9.640 den Namen Park. Nur 8.232 werden als Zweiter oder Zweiter bezeichnet.

Dennoch stimmen sowohl der Census als auch ich darin überein, dass 2nd ein beliebterer Straßenname ist als 1st. Die überzeugendste Erklärung, die irgendjemand bisher gefunden hat, ist, dass in vielen Städten die Hauptstraße statt der 1. Straße die Hauptstraße ist. Weil sich diese beiden Namen sozusagen die Ehre teilen, purzeln sie in der Rangliste.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Bäume, Zahlen und Präsidenten sind die beliebtesten Namen für Straßen, was verständlich ist. Dies sind praktische, nicht anstößige Entscheidungen. Nachnamen sind auch üblich; Teile der Liste sehen aus wie ein Telefonbuch von Plymouth Rock. Oder wir benennen unsere Straßen nach Wahrzeichen: Hill (3.942) oder Schule (2.610) oder Flughafen (2.393).

Die interessanten Muster tauchen auf, wenn wir uns die einzelnen Bundesstaaten ansehen. Hier ist eine Karte der beliebtesten Straßennamen in jedem Bundesstaat:

Magnolie und Hartriegel sind im Süden beliebt, während Ahorn im Norden beliebt ist. Die beiden Staaten von Oak sind Oklahoma und Arkansas.

Im Westen und Mittleren Westen ist der häufigste Straßenname eine Nummer – obwohl der zweite nicht immer zuerst erscheint. In Nevada, Idaho, South Dakota, Nebraska, Kansas, Minnesota und Iowa ist 1st der beliebteste Name.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Dann gibt es die einzigartigen Zustände. Die offizielle Blume der Insel Hawaii ist der Lehua; Es ist auch der beliebteste Straßenname im Bundesstaat. Der Legende nach waren Lehua und ʻŌhiʻa zwei junge Hawaiianer. In einem Anfall von Eifersucht verwandelte die Vulkangöttin Pele eines Tages ʻŌhiʻa in einen Baum. Lehua bettelte und bettelte und schließlich wurde sie eine Blume, die den ʻŌhiʻa-Baum schmückte.

In Virginia ist Lee der mit Abstand beliebteste Straßenname. Es ist unklar, was die Mythologie dort ist.

(Update: Da Sarkasmus im Internet nicht funktioniert, haben viele Leute geschrieben, weil sie dachten, wir hätten die Robert E. Lee-Verbindung verpasst. Um es klar zu sagen – ja, ich glaube, dass die Sympathien der Konföderierten die Anzahl der Lee-Straßen in Virginia erklären. Es gibt übrigens auch eine Menge Straßen in Davis im Bundesstaat.)

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ich habe die Top-Ten-Listen für jeden Bundesstaat unten veröffentlicht, damit Sie nach weiteren Mustern suchen können. Bedenken Sie, dass Jackson in Alabama, Mississippi und Virginia in den Top-10 ist, aber kein anderer Präsident, nicht einmal Washington. In seinem Heimatstaat Illinois erreicht Lincoln die Top 10, Washington jedoch nicht.

Werbung

(Update: Viele Leute haben auch geschrieben, um darauf hinzuweisen, dass die meisten Straßen von Jackson wahrscheinlich nach Stonewall benannt sind, nicht nach Andrew. Das klingt für mich plausibel!)

In Utah sind nummerierte Straßen wie S 400 aufgrund einer Mormonenregel über die Anordnung von Städten üblich. Oder schauen Sie sich an, wie weit verbreitet Flughafenstraßen in Alaska sind, wo Flugzeuge für viele Städte überlebenswichtig sind. Columbine ist in Colorado beliebt, wo es der Name des Staatsblume .

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Hier wird dieses Projekt partizipativ. Wir haben einige lustige Ideen für diese Daten geplant, aber wir möchten auch Ihre hören. In den kommenden Wochen zeigen wir Ihnen nicht nur die beliebtesten Namen in jedem Bundesstaat, sondern die meisten unverwechselbar – das heißt, die Namen, die in einem Staat gebräuchlich sind, aber außerhalb weniger gebräuchlich sind.

Wir werden uns auch die Präsidenten mit den meisten nach ihnen benannten Straßen ansehen; die relative Popularität der Straßen von Martin Luther King im Vergleich zu den Straßen von Robert E. Lee; diese Art von Ding.

Werbung

Kommentieren Sie unten, oder twittern Sie an mich: @_jeffguo .

Mehr:

  • Die religiösesten Staaten in Amerika
  • John Legend hat recht: Gefängnisse sind überproportional schwarz. Die schlimmsten Staaten sind einige der weißesten.
  • Zum ersten Mal seit 1984 ist die Arbeitslosigkeit im vergangenen Jahr in allen Bundesstaaten und in D.C. gesunken

Top 10 Straßennamen in jedem Bundesstaat:

Alabama
Hartriegel, 240
2. / 2., 212
1. / 1., 210
Kiefer, 206
3. / 3., 204
4. / 4., 203
Eiche, 203
Park, 203
5. / 5., 188
Jackson, 178

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Alaska
2. / 2., 73
3. / 3., 68
1. / 1., 64
Flughafen, 55
Fichte, 53
4. / 4., 47
Birke, 44
5. / 5., 43
Haupt, 41
Weide, 41

Arizona
Apache, 120
1. / 1., 116
Palo Verde, 112
Mesquite, 110
Sonnenuntergang, 110
2. / 2., 108
Navajo, 107
3. / 3., 103
Wachtel, 98
4. / 4., 94

Arkansas
Eiche, 199
Haupt, 195
Park, 175
Kiefer, 171
2. / 2., 167
Zeder, 167
Ulme, 156
Ahorn, 155
3. / 3., 153
Hartriegel, 150

Kalifornien
Park, 367
Eiche, 344
Kiefer, 318
Sonnenuntergang, 306
Zeder, 303
Weide, 289
1. / 1., 271
Zypresse, 269
2. / 2., 266
Redwood, 258

Colorado
Espe, 187
2. / 2., 169
1. / 1., 168
Fichte, 159
Zeder, 157
Park, 155
3. / 3., 152
4. / 4., 149
5. / 5., 147
Akelei, 141

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Connecticut
Park, 78
Lorbeer, 71
Ahorn, 69
See, 63
Sonnenuntergang, 63
Wiese, 62
Westen, 58
Hanglage, 55
Immergrün, 54
Grat, 54

Delaware
Stechpalme, 31
Park, 28
Hartriegel, 26
Ahorn, 25
2. / 2., 23
Kirche, 23
Kiefer, 23
Delaware, 22
Weide, 22
Bucht, 21

Florida
2. / 2., 434
6. / 6., 426
4. / 4., 416
5. / 5., 414
1. / 1., 413
3. / 3., 396
7. / Siebter, 394
8. / 8., 388
10. / Zehnter, 366
9. / 9., 365

Georgia
Hartriegel, 408
Eiche, 401
Kiefer, 401
Park, 344
Williams, 278
Magnolie, 276
See, 266
Seeblick, 259
Kirche, 255
Zeder, 252

Hawaii
Lehua, 20
Kukui, 13
9. / 9., 12
4. / 4., 11
Kahili, 11
11. / Elfter, 10
12. / 12., 10
Aloha, 10
Malulani, 10
13. / Dreizehnter, 9

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Idaho
1. / 1., 108
2./Zweite, 104
3. / 3., 101
Haupt, 91
4. / 4., 90
Park, 88
5. / 5., 86
Kiefer, 79
Espe, 70
6. / 6., 66

Werbung

Illinois
Park, 461
Eiche, 347
Lincoln, 344
Ahorn, 321
1. / 1., 317
2. / 2., 315
3. / 3., 297
Hickory, 297
Walnuss, 281
Washington, 275

Indiana
Park, 284
Kreislinie, 269
Ahorn, 269
Eiche, 224
1. / 1., 211
Nussbaum, 204
Haupt, 202
2. / 2., 192
Bergahorn, 188
Washington, 187

Iowa
1. / 1., 320
3. / 3., 296
2. / 2., 289
Park, 278
4. / 4., 271
5. / 5., 267
6. / 6., 239
7. / Siebter, 227
Ahorn, 226
8. / 8., 224

Kansas
1. / 1., 272
2. / Sekunde, 240
3. / 3., 234
4. / 4., 224
10. / Zehnter, 208
5. / 5., 204
6. / 6., 195
Kansas, 176
Haupt, 175
Washington, 169

Kentucky
Ahorn, 202
Park, 177
Nussbaum, 171
Eiche, 164
Haupt, 161
Hartriegel, 156
Johnson, 152
Schmidt, 151
Wilson, 146
2. / 2., 143

Louisiana
Magnolie, 175
Eiche, 174
3. / 3., 155
2. / 2., 153
Kiefer, 153
Haupt, 144
6. / 6., 143
Park, 143
Zypresse, 138
1. / 1., 135

Werbung

Maine
Haupt, 140
Ufer, 117
Birke, 98
Sonnenuntergang, 97
Fichte, 95
Zeder, 91
Ahorn, 90
Immergrün, 84
Kiefer, 84
Hemlock, 82

Maryland
Park, 108
Eiche, 93
Ahorn, 91
Zeder, 80
Stechpalme, 77
Kiefer, 76
Washington, 72
Kirche, 70
Walnuss, 65
1. / 1., 63

Massachusetts
Park, 111
Ahorn, 110
Hochland, 92
Eiche, 91
Zeder, 87
Kiefer, 83
Lorbeer, 81
Angenehm, 81
Hanglage, 80
Lincoln, 79

Michigan
Ahorn, 424
Park, 375
See, 333
Kiefer, 330
Eiche, 328
Zeder, 283
2. / 2., 266
Seeblick, 265
1. / 1., 263
Birke, 242

Minnesota
1. / 1., 412
3. / 3., 367
2. / 2., 364
4. / 4., 337
5. / 5., 330
Park, 325
6. / 6., 301
7. / Siebter, 269
10. / Zehnter, 248
8. / 8., 244

Mississippi
Magnolie, 172
Eiche, 172
Hartriegel, 159
Kiefer, 152
2. / 2., 142
Jackson, 140
Johnson, 136
Kirche, 135
3. / 3., 133
1. / 1., 130

Missouri
Park, 328
Eiche, 323
Ahorn, 293
Walnuss, 276
Zeder, 258
Wissenschaft, 246
2. / 2., 244
3. / 3., 238
Haupt, 235
Hickory, 230

Montana
2. / 2., 192
1. / 1., 183
3. / 3., 170
4. / 4., 149
5. / 5., 149
6. / 6., 123
Haupt, 102
7. / Siebter, 101
Park, 98
8. / 8., 85

Nebraska
1. / 1., 172
2. / 2., 170
3. / 3., 150
4. / 4., 148
Park, 136
5. / 5., 127
Haupt, 124
6. / 6., 117
A, 111
8. / 8., 109

Nevada
1./Erster, 37
Park, 35
2. / 2., 34
5. / 5., 33
Schlucht, 32
3. / 3., 31
Pappel, 31
Zeder, 30
Pionier, 29
4. / 4., 28

New Hampshire
Ahorn, 61
Fichte, 56
Hemlock, 54
Kiefer, 53
Park, 52
Fluss, 51
Ufer, 50
Birke, 49
Sonnenuntergang, 49
Bergblick, 46

New Jersey
Park, 184
Eiche, 162
Ahorn, 160
Zeder, 151
Washington, 145
Lorbeer, 137
Kiefer, 133
Lincoln, 131
Weide, 129
Stechpalme, 120

New-Mexiko
Zeder, 85
Pinon, 81
2./Zweite, 74
Kiefer, 74
Wacholder, 73
Sonnenuntergang, 72
Espe, 71
Pappel, 66
4. / 4., 63
Haupt, 63

New York
Park, 451
Ahorn, 314
See, 292
Sonnenuntergang, 245
Kiefer, 243
Haupt, 228
Eiche, 222
Norden, 210
1./Erster, 203
Fluss, 202

North Carolina
Hartriegel, 328
Park, 304
Eiche, 261
Kiefer, 245
Grat, 234
Zeder, 225
Ahorn, 225
Sonnenuntergang, 220
Kirche, 204
2. / 2., 193

Norddakota
2. / 2., 214
1. / 1., 210
3. / 3., 199
4. / 4., 197
6. / 6., 184
5. / 5., 173
7. / Siebter, 146
Haupt, 131
8. / 8., 122
10. / Zehnter, 104

Ohio
Park, 418
Ahorn, 340
Eiche, 249
Haupt, 242
Nussbaum, 237
Norden, 222
Westen, 216
Lincoln, 214
2. / 2., 212
Wissenschaft, 209

Oklahoma
Eiche, 241
1. / 1., 235
3. / 3., 224
Zeder, 221
2. / 2., 217
Kreislinie, 213
4. / 4., 208
Broadway, 202
Ulme, 199
5. / 5., 195

Oregon
2. / 2., 172
3. / 3., 165
1. / 1., 156
4. / 4., 154
7. / Siebter, 144
5. / 5., 142
Park, 140
Zeder, 137
6. / 6., 136
8. / 8., 127

Pennsylvania
Ahorn, 542
Park, 478
Eiche, 463
Kiefer, 427
2. / 2., 391
3. / 3., 382
Kirche, 376
Grat, 363
Kirsche, 360
1. / 1., 357

Rhode Island
Park, 29
Ufer, 24
Ahorn, 23
Hochland, 22
Kiefer, 22
Zeder, 20
Wiese, 20
Narragansett, 20
Fluss, 20
Holz, 20

South Carolina
Park, 165
Hartriegel, 142
Eiche, 129
Kiefer, 127
Zeder, 120
Schmied, 113
Kirche, 110
Hampton, 108
Magnolie, 101
Ahorn, 101

Süddakota
1. / 1., 170
2. / 2., 164
3. / 3., 160
4. / 4., 145
5. / 5., 126
Haupt, 122
6. / 6., 109
7. / Siebter, 98
Park, 91
8. / 8., 77

Tennessee
Hartriegel, 227
Eiche, 210
Parken, 200
Ahorn, 195
Kirche, 193
Haupt, 185
Zeder, 183
Schmied, 172
Hickory, 170
Sonnenuntergang, 165

Texas
Park, 590
Eiche, 587
2. / 2., 495
1. / 1., 486
Pekannuss, 468
3. / 3., 466
Zeder, 463
4. / 4., 443
Haupt, 417
5. / 5., 407

armutsrate in amerika 2020

Utah
Haupt, 97
Park, 86
Espe, 84
Pappel, 78
Schlucht, 74
Mitte, 72
Sonnenuntergang, 72
S 400, 69
S 100, 66
N 400, 65

Vermont
Park, 55
Bergblick, 46
Hügel, 44
Ahorn, 40
Birke, 39
Wiese, 38
Fluss, 38
Hanglage, 37
Zeder, 34
Sonnenuntergang, 34

Virginia
Lee, 188
Park, 185
Eiche, 184
Zeder, 181
Hartriegel, 174
Ahorn, 173
Kiefer, 171
Grat, 168
Jackson, 148
Haupt, 141

Washington
3. / 3., 255
1. / 1., 248
2. / 2., 244
4. / 4., 230
Park, 221
5. / 5., 219
8. / 8., 193
7. / Siebter, 187
6. / 6., 177
10. / Zehnter, 176

West Virginia
Ahorn, 184
Park, 136
Walnuss, 126
1. / 1., 125
Eiche, 124
3. / 3., 120
2. / 2., 119
Kiefer, 112
Fluss, 111
Obstgarten, 108

Wisconsin
Park, 377
Ahorn, 305
Kiefer, 300
Eiche, 289
Fluss, 256
See, 250
1. / 1., 236
Wissenschaft, 234
Kreislinie, 231
2. / 2., 230

Wyoming
2. / 2., 72
Park, 65
3. / 3., 64
1. / 1., 58
4. / 4., 54
6. / 6., 53
Espe, 52
Zeder, 49
5. / 5., 48
Pappel, 48

Hinweise zur Methodik

Hut ab, dass du es in diesen Abschnitt geschafft hast!

Manchmal sind die einfachsten Fragen am schwierigsten zu beantworten. Die Regierung unterhält Karten von jeder Straße in Amerika. Das Problem ist, dass die Straßen oft in verschiedene Segmente unterteilt sind. Es ist manchmal nicht offensichtlich, welche Segmente zu derselben Straße und welche zu verschiedenen Straßen gehören.

In vielen Städten gibt es beispielsweise eine 2nd Street, die auf der einen Seite eines Parks endet und dann auf der anderen Seite weiterführt. Sollen diese als eine Straße oder als verschiedene Straßen gezählt werden? Was ist, wenn die Stadt zwei parallel verlaufende 2. Straßen hat, eine entlang der Nordseite und eine entlang der Südseite?

Es gab einige Tricks, die ich verwendet habe. In den Daten hatte jeder Straßenabschnitt eine eindeutige ID-Nummer. Wenn diese IDs aufeinanderfolgend oder fast aufeinanderfolgend waren, bedeutete dies normalerweise, dass sie administrativ zu derselben Straße gehörten – auch wenn sie nicht durchgehend waren. Ich habe auch Segmente genommen und sie geografisch miteinander verglichen. Wenn sie ungefähr eine halbe Meile voneinander entfernt waren, betrachtete ich sie als Teil derselben Straße. Dann galt es nur noch, die verschiedenen Gruppen von Straßenabschnitten zu zählen. (In der Graphentheorie ist dies das Ermitteln der Anzahl der verbundenen Komponenten.)

Um die Rechenzeit unter Kontrolle zu halten, habe ich mir die Straßen in einem Landkreis nach dem anderen angesehen. Das bedeutete, wenn eine Straße die Kreisgrenzen überquerte, wurde sie doppelt gezählt. Ich habe jedoch festgestellt, dass viele Straßen, die Kreisgrenzen kreuzen, entweder keine Eigennamen haben (wie nummerierte Interstates oder State Highways) oder die Straßen an der Grenze ihren Namen ändern.

Als die Volkszählung 1993 die Straßen zählte, ging es einfacher. Wenn zwei Straßen im selben Landkreis denselben Namen hatten, wurden sie als dieselbe Straße gezählt – egal wie weit sie entfernt waren. Dies ist eine gute Näherung, da die meisten Landkreise Regeln für doppelte Straßennamen haben.

Wenn eine Straße Richtungspräfixe oder -suffixe hatte, ignorierte ich sie. Wichtig war nur, ob es eine Verbindung zwischen den beiden Straßen gab. Wenn N Main St. mit S Main St. verbunden war, zählte ich sie als dieselbe Straße. Wenn N Main St. nicht mit S Main St. verbunden war, habe ich sie als separate Straßen gezählt. In der Volkszählungsmethodik würden diese beiden Straßen als getrennte Straßen betrachtet, unabhängig davon, ob sie verbunden waren oder nicht. Dies macht, glaube ich, einen großen Unterschied darin, wie viele Straßen ich gezählt habe, verglichen mit der Anzahl der Straßen, die die Kartographen der Volkszählung gezählt haben. (Ich habe eine Ausnahme gemacht: Wenn eine Straße nur 2 Wörter im Namen hatte, wie N 400, habe ich keine Suffixe oder Präfixe herausgefiltert.)

Wenn eine Straße Park St. hieß und eine andere Park Ave., zählte ich sie als getrennte Straßen, auch wenn sie miteinander verbunden waren. (Dies geschieht häufig in Vororten, in denen den Entwicklern anscheinend die Namen ausgehen, wenn sie die n-te Sackgasse erreichen.)

Ich habe auch einige Daten bereinigt. Das ist ein schmutziges Geschäft! Ich konnte nicht jeden Rechtschreibfehler erkennen, aber ich habe ordinale Straßennamen wie 2nd und Second für die ersten 20 Zahlen kombiniert. Ich ignorierte auch Straßennamen wie private Auffahrt (es gab viele davon) oder usfs, die die Namen der US Forest Service-Trails sind, und so weiter.

Korrektur: Die offizielle Blume für den Bundesstaat Hawaii ist der hawaiianische Hibiskus; das offizielle Blume der Insel Hawaii ist der lehua.

GiftOutline Geschenkartikel Wird geladen...