logo

Die Taktik eines Flohmarkt-Experten, um das Beste aus Ihren unerwünschten Sachen herauszuholen

(iStock)

VonTaylor Telford 2. Juli 2018 VonTaylor Telford 2. Juli 2018

Wir haben die Hauptsaison für Gartenverkäufe erreicht, in der die Leute ihre Häuser aufräumen, faule Nachmittage verbringen und nach aufregenden Angeboten suchen.

Das bedeutet, es ist eine glorreiche Zeit für die Hofverkaufskönigin Ava Seavey, Autorin von Avas Leitfaden für Flohmarkt-Gold , die mehr als 30 Jahre damit verbracht hat, ihre Werbe- und Marketingfähigkeiten einzusetzen, um Menschen zu einem erfolgreichen Yard-Verkauf zu verhelfen.

9 Hauswartungsaufgaben für deine To-Do-Liste im NovemberPfeilRechts

Während der stationäre Handel Geld an den Online-Handel verliert, spricht der Flohmarkt andere Kaufimpulse an: den Wunsch, etwas Besonderes zu entdecken und zu finden, sich mit anderen zu verbinden, nach Lust und Laune einzukaufen.

Ich denke, Garagen- und Hofverkäufe sind größer denn je, sagte Seavey. Die Leute wollen Angebote. Sie sind sehr daran interessiert, qualitativ hochwertige Dinge für weniger Geld zu bekommen, und das persönliche Einkaufserlebnis von Mensch zu Mensch kann in vielerlei Hinsicht zufriedenstellender sein.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Haben Sie Angst, Ihren eigenen Hofverkauf zu betreiben? Sei nicht. Wir haben Seavey nach ihrem Rat gefragt, wie man alte Sachen loswird und das große Geld einbringt.

Amerikaner sind Rudelratten. Schweden haben die Lösung: „Todesreinigung“.

Planen und fördern Sie Ihren Verkauf

Das Wichtigste zuerst: Nennen Sie es nicht einen Flohmarkt (ja, auch wenn es in Ihrer Garage steht). Die Leute assoziieren Garagen mit Schmutz und Staub, sagte Seavey. Nennen Sie es stattdessen einen Yard-Sale oder Tag-Sale, und Sie werden wahrscheinlich mehr Geld verdienen.

Sie wollen so viele Leute wie möglich anziehen, sagte Seavey.

Überraschenderweise laufen die Sonntagsverkäufe schlecht, sagte sie, vielleicht weil die Leute mit der Kirche und den Hausarbeiten beschäftigt sind, die sie bis zum Ende des Wochenendes trieben. Sie bevorzugt freitags und samstags von 9 bis 16 Uhr und warnt davor, dass entschlossene Käufer oft früh auftauchen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Bewerben Sie Ihren Verkauf im Voraus in den sozialen Medien und mit Postern und Schildern an stark frequentierten öffentlichen Orten wie Gemeindezentren oder stark befahrenen Straßen, und achten Sie darauf, dass Ihre Anzeigen auffällig und leicht zu lesen sind. Verwenden Sie Schlagworte wie Antik und Vintage und betonen Sie Ihre wertvollsten oder ungewöhnlichsten Gegenstände. Achten Sie darauf, Ihren Verkauf auch auf den bei Sammlern, Händlern und Rentnern beliebten Flohmarkt-Finder-Sites zu listen.

Auswahl Ihrer Ware

Es gibt vier Arten von Kunden bei Flohmärkten, und wenn Sie Artikel haben, die jedem gefallen, haben Sie eine bessere Chance auf einen erfolgreichen Verkauf. Es gibt Sammler und Händler, die sich für Spezialartikel interessieren und meist bereit sind, mehr Geld auszugeben. Es gibt Tagesausflügler und Rentner, die einfach nur die Zeit totschlagen oder die Umgebung erkunden wollen. Es gibt Menschen mit begrenztem Einkommen, die hoffen, Geld für die Grundbedürfnisse zu sparen. Und schließlich gibt es Flohmarkt-Fanatiker, die ständig auf Hochtouren gehen und hungrig nach Schnäppchen oder ausgefallenen Artikeln sind.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Eine große Auswahl anzubieten ist entscheidend. Wenn Sie nur eine Menge von einer Art von Dingen haben, werden Sie nur eine Art von Käufer ansprechen. Es ist am besten, eine Vielzahl von Merchandise-Artikeln anzubieten. Wenn Sie also alleine nicht genug haben, schließen Sie sich mit einem Freund oder Nachbarn zusammen, um einen größeren gemeinsamen Verkauf zu tätigen.

Preisgestaltung

Einer der größten Fehler, die Menschen bei der Durchführung von Flohmärkten machen, ist die Annahme, dass sie keine Preisschilder verwenden müssen, weil die Leute auf einen Tausch hoffen. Auch wenn das auf einige Käufer zutrifft, sind viele zu schüchtern, um zu verhandeln und werden abgeschreckt. Für viele Leute, wenn es keinen Preis hat, werden sie es ignorieren und ignorieren; Sie sind einfach nicht furchtlos genug, um zu kommen und zu fragen, sagte Seavey.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Diejenigen, die den Nervenkitzel der Verhandlung lieben, werden den Preis als Ausgangspunkt nehmen, aber viele Leute nehmen die Dinge zu ihren Listenpreisen und gehen zufrieden davon.

Werbung

Indem Sie die Dinge nicht bepreisen, legen Sie die Messlatte sehr niedrig, sagte Seavey. Zumindest wenn es einen Preis dafür gibt, geben Sie ihnen einen Ausgangspunkt.

Wenn Sie schonend gebrauchte Artikel haben, empfiehlt Seavey, diese für nicht mehr als 50 Prozent des Preises in einem Geschäft zu verkaufen. Verkaufe mehr getragene Artikel für etwa 25 Prozent. Biete Massenangebote für Dinge an, die sich nicht so gut verkaufen – Bücher und Kleidung –, um die Leute zu ermutigen, billige Dinge in größeren Mengen zu kaufen.

Anzeigetechniken

Während viele Leute an Flohmärkte denken, um ihren Müll zu beseitigen, werden die Kunden annehmen, dass sie wertlos sind, wenn Sie Ihre Ware so behandeln – indem Sie sie in staubigen Kisten auf den Rasen werfen. Nehmen Sie sich die Mühe, das, was Sie haben, zu sortieren und zu zeigen. Hängen Sie Dinge an Wäscheleinen oder ordnen Sie sie nachdenklich auf Tischen an. Machen Sie Ihren Verkauf einfach zu navigieren.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Legen Sie etwas auf eine Oberfläche, und ich garantiere Ihnen, es wird sich mehr verkaufen, sagte Seavey. Zeigen Sie Dinge auf unterhaltsame und zugängliche Weise an.

Unterteilen Sie Ihre Waren nicht in zu spezifische Kategorien. Sie möchten sicherstellen, dass die Leute einen Grund haben, zu verweilen und Zeit mit dem Surfen zu verbringen, anstatt nach einer Sache zu suchen und schnell zu gehen.

Logistik und Sicherheit

Es ist keine gute Idee, einen Flohmarkt allein zu managen. Da es keine Sicherheit und jede Menge Zeug (ganz zu schweigen von Bargeld) gibt, sind Flohmärkte leichte Ziele für Diebe und Betrüger, die oft zu zweit arbeiten: Einer lenkt ab, während der andere stiehlt. Halten Sie Ihr Bargeld mit einer Geldschürze immer griffbereit, mit der Sie schnell und bequem Wechselgeld vornehmen können. Stellen Sie sicher, dass Sie viel Kleingeld haben – Seavey empfiehlt eine Menge von 20 US-Dollar, da viele Sammler mit 100 US-Dollar kommen. Bewaffnen Sie sich mit einem gefälschten Detektorstift, um die großen Scheine zu testen; Diese Stifte sind in Bürobedarfsgeschäften wie z Heftklammern und bei Walmart .

Ist Zucker im Brot?
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Wenn Sie damit beschäftigt sind, selbst einen Verkauf durchzuführen, kann sich eine Schlange ansammeln und Käufer abschrecken, die schnell ein- und aussteigen möchten. Es ist besser, Freunde und Familie zu rekrutieren, die Ihnen bei der Verwaltung Ihres Inventars helfen. Es ist besonders hilfreich, wenn jemand die Kosten und das Verpacken von Artikeln zusammenzählt, da es zeitaufwändig sein kann, Dinge zu verpacken oder Luftpolsterfolie und anderes Verpackungsmaterial zu zerreißen.

Sie können Verkäufe verlieren, wenn Sie sich nicht um Ihre Kunden kümmern, sagte Seavey.

Yard Sales sind nicht nur eine gute Möglichkeit, Geld einzubringen, sagte Seavey. Sie können eine lohnende Chance sein, Ihr Zuhause zu entrümpeln, zu recyceln und der Gemeinschaft etwas zurückzugeben, indem Sie Kleidung und Haushaltswaren zu Second-Hand-Preisen zur Verfügung stellen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Sie helfen tatsächlich anderen Menschen, Sie helfen sich selbst und Sie helfen der Umwelt, sagte Seavey. Sie tun der Welt tatsächlich etwas Gutes, wenn Sie die Zeit und Mühe investieren, um es richtig zu machen.

Mehr von Lifestyle:

Verkaufen Sie Ihre gebrauchten Möbel? Diese Unternehmen können es einfacher machen.

Wenn Sie Ihr Zuhause jetzt organisieren, kann es sich beim Verkaufen mehr lohnen

So bekommen Sie das meiste Geld für Ihre gebrauchte Kleidung

Digitales Durcheinander kann genauso schlimm sein wie das physische Zeug. So organisieren Sie sich.

KommentarKommentare GiftOutline Geschenkartikel Loading...