logo

#YOLO: Das neueste Akronym, das du gerne hassen wirst


Sängerin Mary J. Blige (L) und Rapper Drake treten während der MTV Video Music Awards 2010 auf der Bühne auf. (Kevin Winter/Getty Images)

YOLO, oder Du lebst nur einmal, ist für Carpe Diem eine Art Teenie-Einwurf. Nur fehlt es ihm an der edlen Idee, das Leben in vollen Zügen zu leben – und konzentriert sich mehr auf dreiste Entscheidungen und deren Konsequenzen.

Die Abkürzung schwirrt schon seit einiger Zeit auf Twitter herum, aber sie hat ihren Platz im kulturellen Gespräch gefestigt, als sie in den Drake-Song The Motto geschrieben wurde.

Du lebst nur einmal: Das ist das Motto [Kraftausdruck] YOLO, Drake singt. Schauspieler Zac Efron unterstützte die Abkürzung auch mit einer Tätowierung auf seiner Hand.

YOLO wird oft – und um nicht alles nach der Schule zu bekommen – als Entschuldigung für schlechtes oder riskantes Verhalten verwendet. Das oder eine Chance, gemeine Streiche zu spielen.

Robyn Dexter, Campus-Redakteurin der Eastern Illinois University Tägliche Nachrichten aus dem Osten Sie wies ihre Kommilitonen auf die Rücksichtslosigkeit von #YOLO hin. Wenn ich YOLO in einem Tweet sehe, weiß ich sofort, dass etwas Unintelligentes und Übermütiges folgen wird, schrieb sie. Es ist nichts Falsches daran, im Leben Risiken einzugehen und neue Dinge auszuprobieren. Dafür bin ich voll und ganz. Aber es gibt einen schmalen Grat zwischen dem Leben in vollen Zügen und spontanen, völlig irrationalen Entscheidungen.

#YOLO hat einige Parodie-Accounts hervorgebracht: @Yolo Witze und @YoIoHumor beide twittern augenzwinkernde YOLOs wie Ich werde meinen USB nicht sicher entfernen ... #YOLO

ist Huhn oder Pute gesünder

Selbst der Präsident ist nicht immun gegen den YOLO-Wahn. In einem Politik365 Artikel über Obamas Pressekonferenz zur Gesundheitsentscheidung des Obersten Gerichtshofs, in der er sagte, er sei zuversichtlich, dass das Gericht nicht den beispiellosen Schritt unternehmen würde, das Gesetz zu kippen, nannte Jeneba Ghatt Obamas YOLO-Moment:

Es war sein YOLO, ein einziges Mal, bevor der Oberste Gerichtshof eine der folgenschwersten Rechtsentscheidungen in der Geschichte der USA fallen lässt.

Das Land führen? #YOLO.

Update 29. Juni 2012: Nachdem der Oberste Gerichtshof am 28. Juni entschieden hatte, den Affordable Care Act aufrechtzuerhalten, tauchte tatsächlich ein YOLO-Mem auf – aber es war nicht für Obama. Stattdessen war sein Thema Oberster Richter John Roberts , der sich auf die Seite der Liberalen des Gerichts stellte, was als ein wichtiger Schritt von YOLO für die normalerweise konservative Justiz angesehen werden könnte (via Lustig oder stirb ).